GEOMITTEL (Funktion)

Gibt das geometrische Mittel positiver Zahlen zurück. Zum Beispiel können Sie mit GEOMITTEL eine mittlere Wachstumsrate berechnen, wenn für einen Zinseszins variable Zinssätze gegeben sind.

Syntax

GEOMITTEL(Zahl1;Zahl2;...)

Zahl1, Zahl2, ...     sind 1 bis 30 Argumente, deren harmonisches Mittel berechnet werden soll.

Hinweise

  • Die Argumente müssen entweder Zahlen oder Spaltenverweise sein, die Zahlen enthalten.

  • Wenn ein Spaltenverweisargument Text oder Wahrheitswerte enthält oder leer ist, werden diese Werte ignoriert. Argumente mit dem Wert Null werden jedoch eingeschlossen.

  • Ist eine der Zahlen = 0, gibt GEOMITTEL den Fehlerwert #ZAHL! zurück.

  • Die Gleichung für das geometrische Mittel lautet:

    Formel

Beispiel

Sp1

Sp2

Sp3

Sp4

Sp5

Sp6

Sp7

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

3500

18

2,44

7

11

3500

4

=GEOMITTEL([Sp1];[Sp2];[Sp3];[Sp4];[Sp5];[Sp6];[Sp7])

Geometrisches Mittel der Daten (5,476987)

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×