Formatieren von Bildern in Word 2016 für Mac

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können in Ihr Word-Dokument Bilder aus vielen unterschiedlichen Quellen wie beispielsweise aus einem Verzeichnis auf Ihrem Computer, einer Onlinequelle wie Bing.com, einer Webseite oder ein gescanntes Bild einfügen. Die von Ihnen eingefügten Bilder können in der Größe geändert, gedreht und gekippt werden, um ihnen das gewünschte Aussehen zu verleihen oder dafür zu sorgen, dass sie auf die Seite passen.

Was möchten Sie tun?

Inhalt dieses Themas

Kippen eines Bilds

Formatieren eines Bilds als transparent

Zurücksetzen eines Bilds

Weitere Themen in der Office-Hilfe:

Ändern der Größe eines Bilds

Einfügen von Bildern in Office für Mac

Einfügen eines Bilds als Wasserzeichen-Hintergrund

Kippen eines Bilds

Mit dem Kippen eines Bilds wird es horizontal oder vertikal gespiegelt. Sie können diesen Effekt verwenden, um eingefügte Illustrationen oder Grafiken anzupassen oder vielfältiger zu gestalten. Sie können beispielsweise das Bild eines Pfeils kippen, damit er in die entgegengesetzte Richtung weist.

  1. Klicken Sie auf das Bild, das Sie kippen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bildformat auf Objekte drehen.

    Auf der Registerkarte "Bildformat" ist "Objekte drehen" hervorgehoben.

    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Vertikal kippen, um das ausgewählte Bild vertikal zu kippen.

    • Klicken Sie auf Horizontal kippen, um das ausgewählte Bild horizontal zu kippen.

Hinweis : Wenn das Ergebnis nicht Ihren Vorstellungen entspricht, drücken Sie BEFEHL +Z auf der Tastatur, um die Änderung rückgängig zu machen. Wenn Sie z. B. ein Bild kippen, das Text enthält, kann der Text nicht mehr problemlos gelesen werden.

Formatieren eines Bilds als transparent

Wenn ein Bild etwas heller sein soll, können Sie die Transparenz des Bilds anpassen. Dies bietet sich beispielsweise an, wenn Sie möchten, dass das Bild heller als der Text angezeigt wird.

  1. Klicken Sie auf das Bild, das Sie transparenter formatieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bildformat auf Transparenz, und klicken Sie dann auf die gewünschte Transparenzstufe.

    Auf der Registerkarte "Bildformat" ist "Transparenz" hervorgehoben.

Hinweis : Klicken Sie zur Feinabstimmung der Transparenz auf Optionen für die Bildtransparenz. Daraufhin wird auf der rechten Seite des Word-Fensters der Bereich Grafik formatieren geöffnet. Ziehen Sie im Bereich den Schieberegler Transparenz auf den gewünschten Prozentsatz der Transparenz.

Zurücksetzen eines Bilds

Sie können die an einem Bild vorgenommenen Änderungen rückgängig machen oder zurücksetzen.

  1. Klicken Sie auf das Bild, das Sie auf den ursprünglichen Zustand zurücksetzen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bildformat auf den Pfeil neben Bild zurücksetzen.

    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Bild zurücksetzen, um das Bild auf den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen.

    • Klicken Sie auf Bild und Größe zurücksetzen, um den ursprünglichen Zustand und die ursprüngliche Größe des Bilds wiederherzustellen.

    Auf der Registerkarte "Bildformat" ist "Bild zurücksetzen" hervorgehoben.

Siehe auch

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×