Formatieren mit Tabellenformatvorlagen

zurück| weiter

Nachdem Sie eine Tabelle erstellt – und eventuell schon mit Inhalt gefüllt – haben, können Sie die Tabelle formatieren, um ihr eine ansprechende Optik zu geben. Hierbei können Sie auf die zahlreichen Tabellenformatvorlagen zurückgreifen, die Ihnen in PowerPoint zur Verfügung stehen und mit denen das Formatieren einer Tabelle nur ein paar Sekunden dauert.

  1. Klicken Sie die Tabelle an und wechseln Sie auf die Registerkarte Tabellentools/Entwurf.

  2. Zeigen Sie in der Gruppe Tabellenformatvorlagen auf eines der Vorschaubilder. PowerPoint zeigt dann auf der Folie eine Livevorschau der Vorlage an.

    .

    Abbildung 7.9: Mit den Tabellenformatvorlagen lässt sich eine komplette Tabelle in Sekunden formatieren.

  3. Falls in der Gruppe Tabellenformatvorlagen keine Formatierung sichtbar ist, die Ihnen geeignet erscheint, klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere (in der vorigen Abbildung mit einem Kreis markiert), um den Formatvor-lagen¬katalog zu öffnen. Blättern Sie im Katalog, bis Sie eine geeignete Formatvorlage gefunden haben, und klicken Sie sie an, um sie der Tabelle zuzuweisen.

    .

    Abbildung 7.10: Im Formatvorlagenkatalog finden Sie zahlreiche weitere Tabellen- formatvorlagen. Auch hier sehen Sie eine Livevorschau, sobald Sie den Mauszeiger einen kurzen Moment auf einem der Vorlagensymbole stehen lassen.

  4. In der Gruppe Optionen für Tabellenformat können Sie festlegen, ob bestimmte Elemente der Tabelle besonders formatiert werden sollen.

    Welche der Kontrollkästchen Sie einschalten, hängt davon ab, welche Informationen sich in der Tabelle befinden. Wenn Sie z. B. eine Tabelle erstellt haben, in der sich in der ersten Zeile die Spaltenüberschriften befinden, dann schalten Sie das Kontrollkästchen Überschrift ein. Bei Tabellenarten, bei denen in der letzten Spalte die Summe der einzelnen Zeilen angezeigt werden, bietet es sich an, das Kontrollkästchen Letzte Spalte einzuschalten.

    Wenn Sie die Kontrollkästchen Verbundene Zeilen und Verbundene Spalten einschalten, erhalten die Zeilen bzw. Spalten abwechselnd einen anderen Hintergrund, was die Lesbarkeit von Tabellen verbessert.

    Die Wirkung der verschiedenen Einstellungen können Sie auch direkt im Auswahlkatalog für die Tabellenformatvorlagen beurteilen. Wenn Sie zum Beispiel die Option Erste Spalte einschalten, werden Sie feststellen, dass bei allen angebotenen Vorlagen die erste Spalte hervorgehoben wird.

zurück| weiter

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×