Formatieren eines Datums

Wenn Sie einen Wert wie 2.2 in eine Zelle eingeben, weiß Excel, dass Sie ein Datum eingeben, und formatiert dieses Datum entsprechend den Datumseinstellungen in der Systemsteuerung. Daher formatiert Excel den Wert möglicherweise als 02. Feb. Wenn Sie die Datumseinstellungen in der Systemsteuerung ändern, wird auch das standardmäßige Datumsformat in Excel geändert. Wenn Ihnen das standardmäßige Datumsformat nicht gefällt, können Sie in Excel ein anderes Format auswählen, beispielsweise 02. Februar 2012 oder 2.2.12. Sie können in Excel auch eigene benutzerdefinierte Formate erstellen

Was möchten Sie tun?

Auswählen aus einer Liste von Datumsformaten

Erstellen eines benutzerdefinierten Datumsformats

Tipps für die Anzeige von Datumswerten

Auswählen aus einer Liste von Datumsformaten

  1. Markieren Sie die Zellen, die Sie formatieren möchten.

  2. Drücken Sie STRG+1.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Zellen formatieren auf die Registerkarte Zahlen.

  4. Klicken Sie in der Liste Kategorie auf Datum.

In der Liste 'Kategorie' die Option 'Datum' auswählen

  1. Wählen Sie unter Typ ein Datumsformat aus. Dieses Format wird in der Vorschau im Feld Beispiel mit dem ersten Datum aus den Daten angezeigt.

Nach Auswahl des Datumsformats wird im Feld 'Beispiel' eine Vorschau angezeigt

Hinweis :  Datumsformate, die mit einem Sternchen (*) beginnen, werden geändert, wenn Sie die regionalen Datums- und Zeiteinstellungen in der Systemsteuerung ändern. Formate ohne Sternchen werden nicht geändert.

  1. Wenn Sie für ein Datum eines der Formate verwenden möchten, in denen Datumsangaben in einer anderen Sprache angezeigt werden, wählen Sie diese Sprache unter Gebietsschema aus.

    Tipp : Gibt es Zahlen, die in Zellen als ##### angezeigt werden? Die wahrscheinliche Ursache ist, dass die Zellen für ein Anzeigen der vollständigen Zahlen zu schmal sind. Doppelklicken Sie auf den rechten Rand der Spalte, die die Zellen mit ##### enthält. Dadurch wird die Spalte so verbreitert, dass die Zahlen vollständig passen. Sie können den rechten Rand der Spalte auch mit der Maus ziehen, sodass die Spalte die gewünschte Breite hat.

Erstellen eines benutzerdefinierten Datumsformats

Wenn Sie ein Format verwenden möchten, das sich nicht im Feld Typ befindet, erstellen Sie ein eigenes Format. Die lässt sich am einfachsten umsetzen, indem Sie mit einem Format beginnen, das dem gewünschten Format sehr ähnlich ist.

  1. Markieren Sie die Zellen, die Sie formatieren möchten.

  2. Drücken Sie STRG+1.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Zellen formatieren auf die Registerkarte Zahlen.

  4. Klicken Sie in der Liste Kategorie auf Datum, und wählen Sie dann unter Typ ein Datumsformat aus, das dem von Ihnen gewünschten Format möglichst ähnlich ist.

In der Liste 'Kategorie' die Option 'Datum' auswählen

  1. Wählen Sie in der Liste Kategorie die Option Benutzerdefiniert aus. Unter Typ wird der Formatcode des Datumsformats angezeigt, das Sie im Schritt 4 ausgewählt haben. Da ein integriertes Datumsformat nicht geändert werden kann, müssen Sie nicht befürchten, dass es „beschädigt“ wird. Die Änderungen, die Sie vornehmen, wirken sich nur auf das benutzerdefinierte Format aus, das Sie erstellen.

  2. Nehmen Sie im Feld Typ die gewünschten Änderungen vor. Verwenden Sie dazu die Codes aus der folgenden Tabelle.

Anzeige

Code

Monate als 1-12

M

Monate als 01-12

MM

Monate als Jan-Dez

MMM

Monate als Januar-Dezember

MMMM

Monate mit dem ersten Buchstaben des Monats

MMMMM

Tage als 1-31

T

Tage als 01-31

TT

Tage als So-Sa

TTT

Tage als Sonntag-Samstag

TTTT

Jahre als 00-99

JJ

Jahre als 1900-9999

JJJJ

Wenn Sie ein Format ändern, das Zeitwerte enthält, und "m" unmittelbar hinter dem Code "h" oder "hh" oder unmittelbar vor dem Code "ss" verwenden, werden statt des Monats Minuten angezeigt.

Tipps für die Anzeige von Datumswerten

  • Wenn Sie schnell das standardmäßige Datumsformat verwenden möchten, klicken Sie auf die Zelle mit dem Datum, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+#.

  • Wird ##### in einer Zelle angezeigt, nachdem Sie ein Datumsformat auf sie angewendet haben, ist die Zelle wahrscheinlich zu schmal, sodass nicht die gesamte Zahl angezeigt werden kann. Doppelklicken Sie auf den rechten Rand der Spalte, die die Zellen mit ##### enthält. Dadurch wird die Spalte so verbreitert, dass die Zahlen vollständig passen. Sie können den rechten Rand der Spalte auch mit der Maus ziehen, sodass die Spalte die gewünschte Breite hat.

  • Wenn Sie schnell das aktuelle Datum in ein Arbeitsblatt eingeben möchten, markieren Sie eine beliebige leere Zelle, drücken Sie STRG+; (Semikolon), und drücken Sie dann ggf. die EINGABETASTE.

  • Zum Eingeben eines Datums, das bei jedem erneuten Öffnen eines Arbeitsblatts oder bei jedem Neuberechnen einer Formel auf das aktuelle Datum aktualisiert wird, geben Sie =HEUTE() in eine leere Zelle ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×