Formatieren eines Bilds als transparent

Manchmal möchten Sie, dass ein Bild in Ihrem Dokument etwas heller ist, damit es sich nicht störend auf den Text auswirkt. Sie erreichen dies, indem Sie die Transparenz des Bilds in einer Form anpassen. Außerdem können Sie bestimmte Farben in einem Bild als transparent formatieren.

Blumenbild mit einer Transparenz von 70 %
Bild mit einer Transparenz von 70 %

Wenn Sie ein ganzes Bild als transparent formatieren möchten, müssen Sie einige zusätzliche Schritte ausführen. Sie müssen das Foto zuerst in eine Form einfügen und dann die Transparenz ändern.

Tipp :  Wenn Sie eine Bildbearbeitungsanwendung haben, können Sie das jeweilige Bild mit dieser Anwendung als transparent formatieren. Speichern Sie das Bild dann in einem Format, in dem die Transparenzinformationen erhalten bleiben (z. B. als PNG-Datei [Portable Network Graphics]), und fügen Sie die Datei in Ihr Office-Dokument ein.

In Office 2013 und Office 2016 können Sie ein Bild als transparent formatieren, indem Sie eine Grafikfüllung einer Form verwenden. Sie können aber auch eine einzige Farbe in einem Bild als transparent formatieren.

Formatieren des gesamten Bilds als transparent mit einer Grafikfüllung einer Form

  1. Fügen Sie eine Form hinzu (beispielsweise ein Rechteck).

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, und klicken Sie dann auf Form formatieren.

    Klicken Sie unter Füllung auf Bild- oder Texturfüllung, und fügen Sie das Bild ein.

    Option 'Bild- oder Texturfüllung' im Dialogfeld 'Grafik formatieren'

  3. Verschieben Sie den Schieberegler von "Transparenz", bis das Bild die gewünschte Helligkeit hat.

    Schieberegler 'Transparenz' im Dialogfeld 'Grafik formatieren'

  4. Wenn diese Sie stört, entfernen Sie die Formkontur.

Tipp : Wenn Sie das ursprüngliche Größenverhältnis der Form durch Ziehen ändern, wird das Bild, das Sie in die Form einfügen, möglicherweise verzerrt angezeigt. Außerdem passen einige Bilder möglicherweise nicht perfekt in bestimmte Formen. Sie können die Darstellung des Bilds anpassen, indem Sie die Größe der Form ändern oder die Einstellungen für Offset unter dem Schieberegler für Transparenz verwenden.

Hinweis : Wenn Sie mit PowerPoint arbeiten, können Sie ein Bild als transparent formatieren und als Folienhintergrund verwenden.

Teile eines Bilds als transparent formatieren

Mit dem integrierten Transparenzfeature können Sie eine Farbe in einem Bild als transparent formatieren.

Im Gegensatz zur transparenten Formatierung eines gesamten Bilds ist das transparente Formatieren nur einer Farbe nur bei einem Objekt möglich, das als ein Bild und nicht als eine Form eingefügt wird. Wird das Bild als Füllung in eine Form eingefügt, wie es oben beschrieben ist, steht die Option Transparente Farbe bestimmen nicht zur Verfügung.

Wichtig : Bereiche, die scheinbar in einer Farbe vorliegen (z. B. grüne Blätter), können tatsächlich aus einem Bereich feiner Farbvariationen bestehen, sodass Sie möglicherweise nicht den gewünschten Effekt erzielen. Das Festlegen einer transparenten Farbe funktioniert am besten bei einfachen, einfarbigen Bildern, wie z. B. ClipArt.

  1. Doppelklicken Sie auf das Bild, und wenn Bildtools angezeigt wird, klicken Sie auf Format > Farbe.

    Menü der Schaltfläche 'Farbe', geöffnet über 'Bildtools', Registerkarte 'Format'

  2. Klicken Sie auf Transparente Farbe bestimmen, und klicken Sie dann, sobald sich der Zeiger geändert hat, auf die Farbe, die Sie als transparent formatieren möchten.

    Bild mit dem Zeiger, der nach Klicken auf 'Transparente Farbe bestimmen' angezeigt wird

Im folgenden Bild werden die Blätter mit verschiedenen Grüntönen dargestellt, sodass nur Teile der Blätter als transparent formatiert werden. Dadurch ist es schwierig, den Transparenzeffekt zu erkennen. Wird der Vorgang mit einer anderen Farbe wiederholt, wird die Transparenz von der ersten Farbe entfernt. Wenn Sie Farbänderungen rückgängig machen möchten, klicken Sie in der Gruppe Anpassen aufBild zurücksetzen.

Bild, bei dem Teile des Blatts als transparent formatiert sind

Hinweis :  Wenn Sie Bilder mit transparenten Bereichen drucken, weisen die transparenten Bereiche die gleiche Farbe wie das Papier auf. Auf einem Bildschirm oder einer Website haben die transparenten Bereiche dieselbe Farbe wie der Hintergrund.

In Office 2010 können Sie ein Bild als transparent formatieren, indem Sie eine Grafikfüllung einer Form verwenden. Sie können aber auch eine einzige Farbe in einem Bild als transparent formatieren.

Formatieren des gesamten Bilds als transparent mit einer Grafikfüllung einer Form

  1. Fügen Sie eine Form hinzu (beispielsweise ein Rechteck).

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, und klicken Sie dann auf Form formatieren.

    Klicken Sie unter Füllung auf Bild- oder Texturfüllung, und fügen Sie das Bild von einem Speicherort auf Ihrem Computer ein.

  3. Verschieben Sie den Schieberegler von "Transparenz", bis das Bild die gewünschte Helligkeit hat.

  4. Wenn diese Sie stört, entfernen Sie die Formkontur.

Tipp : Wenn Sie das ursprüngliche Größenverhältnis der Form durch Ziehen ändern, wird das Bild, das Sie in die Form einfügen, möglicherweise verzerrt angezeigt. Außerdem passen einige Bilder möglicherweise nicht perfekt in bestimmte Formen. Sie können die Darstellung des Bilds anpassen, indem Sie die Größe der Form ändern oder die Einstellungen für Offset über dem Schieberegler für Transparenz verwenden.

Teile eines Bilds als transparent formatieren

Mit dem integrierten Transparenzfeature können Sie eine Farbe in einem Bild als transparent formatieren.

Im Gegensatz zur transparenten Formatierung eines gesamten Bilds ist das transparente Formatieren nur einer Farbe nur bei einem Objekt möglich, das als ein Bild und nicht als eine Form eingefügt wird. Wird das Bild als Füllung in eine Form eingefügt, wie es oben beschrieben ist, steht die Option Transparente Farbe bestimmen nicht zur Verfügung.

Wichtig : Bereiche, die scheinbar in einer Farbe vorliegen (z. B. grüne Blätter), können tatsächlich aus einem Bereich feiner Farbvariationen bestehen, sodass Sie möglicherweise nicht den gewünschten Effekt erzielen. Das Festlegen einer transparenten Farbe funktioniert am besten bei einfachen, einfarbigen Bildern, wie z. B. ClipArt.

  1. Doppelklicken Sie auf das Bild, und wenn Bildtools angezeigt wird, klicken Sie auf Format > Farbe.

    Menü der Schaltfläche 'Farbe', geöffnet über 'Bildtools', Registerkarte 'Format'

  2. Klicken Sie auf Transparente Farbe bestimmen, und klicken Sie dann, sobald sich der Zeiger geändert hat, auf die Farbe, die Sie als transparent formatieren möchten.

    Bild mit dem Zeiger, der nach Klicken auf 'Transparente Farbe bestimmen' angezeigt wird

Im folgenden Bild werden die Blätter mit verschiedenen Grüntönen dargestellt, sodass nur Teile der Blätter als transparent formatiert werden. Dadurch ist es schwierig, den Transparenzeffekt zu erkennen. Wird der Vorgang mit einer anderen Farbe wiederholt, wird die Transparenz von der ersten Farbe entfernt. Wenn Sie Farbänderungen rückgängig machen möchten, klicken Sie in der Gruppe Anpassen aufBild zurücksetzen.

Bild, bei dem Teile des Blatts als transparent formatiert sind

Hinweis :  Wenn Sie Bilder mit transparenten Bereichen drucken, weisen die transparenten Bereiche die gleiche Farbe wie das Papier auf. Auf einem Bildschirm oder einer Website haben die transparenten Bereiche dieselbe Farbe wie der Hintergrund.

In Office 2007 können Sie ein Bild als transparent formatieren, indem Sie eine Grafikfüllung einer Form verwenden. Sie können aber auch eine einzige Farbe in einem Bild als transparent formatieren.

Formatieren des gesamten Bilds als transparent mit einer Grafikfüllung einer Form

  1. Fügen Sie eine Form ein, z. B. ein Rechteck.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf AutoForm formatieren.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Farben und Linien auf Fülleffekte und dann im Dialogfeld Fülleffekte auf Bild > Bild auswählen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld AutoForm formatieren auf die Registerkarte Farben und Linien, und verschieben Sie den Schieberegler von "Transparenz", bis das Bild die gewünschte Helligkeit hat.

  5. Entfernen Sie die Formkontur bei Bedarf, indem Sie auf die Registerkarte Zeichentools Format, dann auf Formkontur und auf Keine Kontur klicken.

Teile eines Bilds als transparent formatieren

Mit dem integrierten Transparenzfeature können Sie eine Farbe in einem Bild als transparent formatieren.

Wichtig : Bereiche, die scheinbar in einer Farbe vorliegen (z. B. grüne Blätter), können tatsächlich aus einem Bereich feiner Farbvariationen bestehen, sodass Sie möglicherweise nicht den gewünschten Effekt erzielen. Das Festlegen einer transparenten Farbe funktioniert am besten bei einfachen, einfarbigen Bildern, wie z. B. ClipArt.

  1. Klicken Sie auf das Bild, in dem Sie transparente Bereiche erstellen möchten.

  2. Klicken Sie unter Bildtools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf Neu einfärben.

    Registerkarte "Bildtools"

  3. Klicken Sie auf Transparente Farbe bestimmen, und klicken Sie in dem Bild dann auf die Farbe, die transparent dargestellt werden soll.

    Hinweise : 

    • Die Option Transparente Farbe bestimmen ist für Bitmap-Bilder verfügbar, die noch keine Transparenzinformationen aufweisen, sowie einige ClipArt.

    • Bei Animierte GIF-Datei-Bildern können Sie keinen transparenten Bereich erstellen.Sie können jedoch Transparenzänderungen in einem Bearbeitungsprogramm für animierte GIF-Dateien vornehmen und die Datei dann wieder in Ihr 2007 Microsoft® Office System-Dokument einfügen.

    • Sie können ein anderes Bildbearbeitungsprogramm verwenden, um mehr als eine Farbe in einem Bild transparent darzustellen, und das Bild dann in einem Format speichern, in dem die Transparenzinformationen beibehalten werden, z. B. als PNG-Datei (Portable Network Graphics). Diese Datei können Sie dann in ein 2007 Office Release-Dokument einfügen.

Wenn Sie Kommentare und Vorschläge zu diesen Features haben, teilen Sie diese im Office User Voice-Forum mit.

Siehe auch

Ändern der Helligkeit, des Kontrasts oder der Schärfe eines Bilds

Ändern der Farbe eines Bilds

Anwenden eines künstlerischen Effekts auf ein Bild

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×