Formatieren der Hintergrundfarbe von Folien

Sie können einen Folienhintergrund mit einer Farbe, einem Füllmuster oder einer Textur formatieren.

Klicken Sie hier, um Anweisungen anzuzeigen für ...

Wenn Sie mehr Kontrast zwischen dem Hintergrund und dem Text auf den Folien benötigen, können Sie die Hintergrundfarben in einen anderen Farbverlauf oder eine andere Volltonfarbe ändern. Das Formatieren der Farben und des Hintergrunds Ihrer Folien ist eine gute Möglichkeit, um die Präsentation ansprechender zu gestalten.

So wenden Sie eine Volltonfarbe auf einen Hintergrund an

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Folie, der Sie eine Hintergrundfarbe hinzufügen möchten. Klicken Sie dann auf Hintergrund formatieren > Einfarbige Füllung.

    Tipp:    Wenn Hintergrund formatieren nicht angezeigt wird, versuchen Sie es erneut mit einem Rechtsklick, dieses Mal jedoch in der Nähe des Folienrands, damit die Maus nicht auf ein Textfeld oder ein anderes Objekt zeigt.

  2. Wählen Sie Farbe und dann die gewünschte Farbe aus.

    Volltonfarbe für den Hintergrund

    Tipp:    Um eine Farbe für den Hintergrund zu verwenden, die in den Designfarben nicht enthalten ist, wählen Sie Weitere Farben und dann entweder auf der Registerkarte Standard eine Farbe aus, oder mischen Sie auf der Registerkarte Benutzerdefiniert eine benutzerdefinierte Farbe. Beachten Sie, dass benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard nicht aktualisiert werden, wenn Sie das Design des Dokuments später ändern.

  3. Um die Transparenz des Hintergrunds zu ändern, verwenden Sie den Schieberegler Transparenz.

    Für die Transparenz können Sie einen Prozentsatz zwischen 0 % (vollständig undurchsichtig, der Standardwert) und 100 % (vollständig transparent) einstellen.

  4. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Wählen Sie Schließen aus, um die Farbe auf die ausgewählten Folien anzuwenden.

    • Um die Farbe auf alle Folien in der Präsentation anzuwenden, wählen Sie Für alle übernehmen aus.

So wenden Sie einen Farbverlauf auf den Hintergrund von Folien an

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Folie, der Sie einen Hintergrund mit Farbverlauf zuweisen möchten. Wählen Sie dann Hintergrund formatieren > Farbverlauf aus.

  2. Wenn Sie die voreingestellten PowerPoint-Farbverläufe verwenden möchten, führen Sie Schritt 3 aus und fahren dann mit Schritt 5 fort. Zum Anpassen der Farbverläufe führen Sie Schritt 4 aus und fahren dann mit Schritt 5 fort.

  3. Zum Verwenden der voreingestellten Verläufe für Farbe, Typ und Richtung klicken Sie auf Voreingestellte Farbverläufe, und wählen Sie die gewünschte Option aus.

    Voreingestellte Farbverläufe
  4. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Farbverlaufschema anzupassen:

    • Wählen Sie unter Farbverlaufstopps den ersten Farbverlaufstopp aus (im nachstehenden Diagramm mit 1 bezeichnet).

    • Klicken Sie auf den Pfeil neben Farbe, und wählen Sie eine Designfarbe oder eine Standardfarbe aus.

      Ändern der Farbe jedes Farbverlaufstopps

      Tipp:    Wählen Sie Weitere Farben aus, um eine Farbauswahl für Standardfarben zu erweitern oder um eine benutzerdefinierte Farbe zu erstellen.

    • Um die Deckung gradueller Farben anzupassen, klicken Sie, und ziehen Sie die Stopps nach rechts oder links. Sie können aber auch inkrementelle Prozentsätze festlegen, indem Sie die Position nach oben oder unten verschieben, bis der gewünschte Prozentsatz erreicht ist.

    • Führen Sie dieselben Schritte für alle anderen Farbverlaufstopps durch (im Beispieldiagramm oben werden vier Farbverlaufstopps angezeigt).

  5. Passen Sie die Helligkeit nach Bedarf an.

  6. Um die Transparenz des Hintergrunds zu ändern, verwenden Sie den Schieberegler Transparenz.

    Für die Transparenz können Sie einen Prozentsatz zwischen 0 % (vollständig undurchsichtig, der Standardwert) und 100 % (vollständig transparent) einstellen.

  7. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Schließen, um die graduelle Farbe nur auf die ausgewählten Folien anzuwenden.

    • Klicken Sie auf Für alle übernehmen, um die graduelle Farbe auf alle Folien der Präsentation anzuwenden.

Soll Ihre Präsentation einen noch attraktiveren Look erhalten? Suchen Sie im PowerPoint-Vorlagenkatalog nach professionellen Designs, die Sie Ihren Präsentationen hinzufügen können. Geben Sie in PowerPoint den Suchbegriff Vorlage im Feld Sie wünschen ein.

  1. Klicken Sie auf die Folie, der Sie eine Hintergrundfarbe zuweisen möchten.

    Tipp:    Wenn Sie mehrere Folien auswählen möchten, klicken Sie auf eine Folie, halten Sie STRG gedrückt, und klicken Sie dann auf die anderen Folien.

  2. Wechseln Sie zu Entwurf > Hintergrundformate > Hintergrund formatieren.

  3. Wählen Sie Füllung > Einfarbige Füllung aus.

    Formatieren des Hintergrunds
  4. Wählen Sie Farbe  Schaltflächensymbol und dann die gewünschte Farbe aus.

    Wenn Sie weitere Farboptionen anzeigen möchten, wählen Sie Weitere Farben aus, wählen Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard eine Farbe aus, oder mischen Sie auf der Registerkarte Benutzerdefiniert eine benutzerdefinierte Farbe. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das Design des Dokuments später ändern.

    Tipps:

    • Um die Transparenz des Hintergrunds zu ändern, verwenden Sie den Schieberegler Transparenz.

    • Für die Transparenz können Sie einen Prozentsatz zwischen 0 % (vollständig undurchsichtig, der Standardwert) und 100 % (vollständig transparent) einstellen.

  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf Schließen, um die Farbe nur auf die ausgewählten Folien anzuwenden.

    • Um die Farbe auf alle Folien in der Präsentation anzuwenden, klicken Sie auf Für alle übernehmen.

  1. Klicken Sie auf die Folie, der Sie eine Hintergrundfarbe zuweisen möchten.

    Wenn Sie mehrere Folien auswählen möchten, klicken Sie auf eine Folie, und halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf die anderen Folien klicken.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Hintergrund auf Hintergrundformate und dann auf Hintergrund formatieren.

    Registerkarte 'Entwurf'
  3. Klicken Sie auf Füllung und dann auf Einfarbige Füllung.

    Alternativ können Sie entweder auf Verlaufsfüllung oder auf Bild- oder Texturfüllung klicken, wenn Sie eine farbige Verlaufs- oder Texturfüllung wünschen, und dann die entsprechenden Optionen auswählen.

  4. Klicken Sie auf Farbe Schaltflächensymbol , und klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe.

    Um eine Farbe auszuwählen, die nicht in den Designfarben enthalten ist, klicken Sie auf Weitere Farben. Klicken Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard auf die gewünschte Farbe, oder mischen Sie eine benutzerdefinierte Farbe auf der Registerkarte Benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das Dokumentdesign später ändern.

  5. Um die Transparenz des Hintergrunds zu ändern, verwenden Sie den Schieberegler Transparenz.

    Für die Transparenz können Sie einen Prozentsatz zwischen 0 % (vollständig undurchsichtig, der Standardwert) und 100 % (vollständig transparent) einstellen.

  6. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Schließen, um die Farbe auf die ausgewählten Folien anzuwenden.

    • Um die Farbe auf alle Folien in der Präsentation anzuwenden, klicken Sie auf Für alle übernehmen.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×