Formate für Prozentangaben, für exponentielle Notation und Nicht-US-Währungsangaben

Prozentangaben Um Zahlen als Prozentsatz von 100 anzuzeigen, schließen Sie das Prozentzeichen (%) in das Zahlenformat ein. Die Zahl ,08 wird als 8%, die Zahl 2,8 als 280% angezeigt.

Wissenschaftliches Format Um Zahlen im wissenschaftlichen Format (exponentielle Notation) anzuzeigen, fügen Sie die Codes "E-", "E+", "e-" oder "e+" in einen Abschnitt ein. Enthält ein Format rechts neben dem Exponentcode eine 0 (Null) oder ein # (Nummernzeichen), zeigt Microsoft Excel die Zahl im wissenschaftlichen Format an und fügt ein "E" oder "e" ein. Die Anzahl der Nullen oder #-Zeichen bestimmt die Stellenanzahl im Exponenten. E- oder e- stellt negative Exponenten mit einem Minuszeichen dar. E+ oder e+ stellt negative Exponenten mit einem Minuszeichen und positive Exponenten mit einem Pluszeichen dar.

Währungsangaben Möchten Sie eines der folgenden Währungssymbole in einem Zahlenformat verwenden, schalten Sie NUM ein und halten ALT gedrückt, während Sie auf der numerischen Tastatur den ANSI-Code des betreffenden Währungssymbols eingeben. Weitere Informationen zu anderen Währungssymbolen finden Sie in der Hilfe des Programms, von dem aus das Microsoft Graph-Diagramm eingefügt wurde.

Symbol

ALT und Eingabe

¢

0162

£

0163

¥

0165


Hinweis : Benutzerdefinierte Formate werden mit dem Diagramm gespeichert. Soll Graph standardmäßig ein bestimmtes Währungssymbol anzeigen, ändern Sie das Währungssymbol in den Ländereinstellungen der Systemsteuerung, bevor Sie Graph starten.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×