Format-Eigenschaft

Gilt für:

ComboBox-Objekt

TextBox-Objekt

Sie können die Format-Eigenschaft verwenden, um anzupassen wie Zahlen, Datumsangaben, Uhrzeiten und Textteile angezeigt und gedruckt werden. Zeichenfolge mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.Format

Ausdruck erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte in der Liste "Gilt für" zurückgibt.

Hinweise

Sie können eines der vordefinierten Formate verwenden oder ein benutzerdefiniertes Format mithilfe von Formatierungssymbolen erstellen.

Die Format-Eigenschaft verwendet verschiedene Einstellungen für unterschiedliche Datentypen.

Für ein Steuerelement können Sie diese Eigenschaft im Eigenschaftenblatt des Steuerelements festlegen. Für ein Feld können Sie diese Eigenschaft in der Entwurfsansicht für Tabellen (im Abschnitt "Feldeigenschaften") oder in der Entwurfsansicht des Abfragefensters (im Eigenschaftenblatt "Feldeigenschaften") festlegen. Sie können auch ein Makro oder VBA-Code (Visual Basic for Applications) verwenden.

Hinweis : Geben Sie in Visual Basic einen Zeichenfolgenausdruck ein, der einem der vordefinierten Formate entspricht, oder geben Sie ein benutzerdefiniertes Format ein.

Die Format-Eigenschaft wirkt sich nur auf die Anzeige der Daten aus. Sie hat keine Auswirkungen darauf, wie die Daten gespeichert werden.

In Microsoft Office Access 2007 stehen vordefinierte Formate für die Datentypen "Datum/Uhrzeit", "Zahl" und "Währung", "Text "und "Memo" und "Ja/Nein" zur Verfügung. Die vordefinierten Formate sind von dem Land/der Region abhängig, das/die in Windows-Systemsteuerung durch Doppelklicken auf "Regionale Einstellungen" angegeben wird. Access zeigt die für das ausgewählte Land/die ausgewählte Region geltenden Formate an. Beispiel: Wenn auf der Registerkarte Allgemein die Option Englisch (USA) ausgewählt ist, wird "1234.56" im Format "Währung" als "$1,234.56" angezeigt. Wenn auf der Registerkarte Allgemein jedoch Englisch (Großbritannien) ausgewählt ist, wird die Zahl als "£1,234.56" angezeigt.

Wenn Sie die Format-Eigenschaft eines Felds in der Entwurfsansicht für Tabellen festlegen, verwendet Access dieses Format, um Daten in Datenblättern anzuzeigen. Außerdem wird die Format-Eigenschaft des Felds auf neue Steuerelemente in Formularen und Berichten angewendet.

Sie können die folgenden Symbole in benutzerdefinierten Formaten für alle Datentypen verwenden.

Symbol

Bedeutung

(Leerzeichen)

Zeigt Leerzeichen als Literalzeichen an.

"ABC"

Zeigt alles innerhalb von Anführungszeichen als Literalzeichen an.

!

Erzwingt linksbündige statt rechtsbündige Ausrichtung.

*

Füllt den verfügbaren Platz mit dem nächsten Zeichen.

\

Zeigt das nächste Zeichen als Literalzeichen an. Sie können Literalzeichen auch anzeigen, indem Sie sie in Anführungszeichen setzen.

[Farbe]

Zeigt die formatierten Daten in der in eckigen Klammern angegebenen Farbe an. Verfügbare Farben: Schwarz, Blau, Grün, Zyan, Rot, Magenta, Gelb, Weiß.


Sie können benutzerdefinierte Formatierungssymbole für die Datentypen "Zahl" und "Währung" nicht mit den Formatierungssymbolen für "Datum/Uhrzeit", "Ja/Nein" oder "Text" und "Memo" kombinieren.

Wenn Sie ein Eingabeformat definiert haben und die Format-Eigenschaft für die gleichen Daten festlegen, hat die Format-Eigenschaft Vorrang, wenn die Daten angezeigt werden, und das Eingabeformat wird ignoriert. Wenn Sie beispielsweise in der Entwurfsansicht für Tabellen das Eingabeformat "Kennwort" erstellen und zudem für das gleiche Feld in der Tabelle oder in einem Steuerelement in einem Formular die Format-Eigenschaft festlegen, wird das Eingabeformat "Kennwort" ignoriert, und die Daten werden gemäß der Format-Eigenschaft angezeigt.

Beispiel

In den folgenden drei Beispielen wird die Format-Eigenschaft mithilfe eines vordefinierten Formats festgelegt:

Me!Date.Format = "Medium Date"

Me!Time.Format = "Long Time"

Me!Registered.Format = "Yes/No"

Im nächsten Beispiel wird die Format-Eigenschaft mithilfe eines benutzerdefinierten Formats festgelegt. In diesem Format wird ein Datum wie folgt angezeigt: Jan 1995.

Forms!Employees!HireDate.Format = "mmm yyyy"

Das folgende Beispiel veranschaulicht eine VBA-Funktion, die numerische Daten mit dem Format "Währung" und Textdaten vollständig in Großbuchstaben formatiert. Die Funktion wird vom Ereignis BeiFokusverlust des ungebundenen Steuerelements "Steuerrückerstattung" aufgerufen.

Function FormatValue() As Integer
Dim varEnteredValue As Variant
varEnteredValue = Forms!Survey!TaxRefund.Value
If IsNumeric(varEnteredValue) = True Then
Forms!Survey!TaxRefund.Format = "Currency"
Else
Forms!Survey!TaxRefund.Format = ">"
End If
End Function
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×