Fixieren von Fensterausschnitten, um Zeilen und Spalten zu sperren

Fixieren von Fensterausschnitten, um Zeilen und Spalten zu sperren

Wenn ein Bereich eines Arbeitsblatts sichtbar bleiben soll, während Sie in einem anderen Bereich des Arbeitsblatts scrollen, wechseln Sie zur Registerkarte Ansicht. Dort können Sie mit Fenster fixieren bestimmte Zeilen und Spalten sperren, oder Sie können Fensterausschnitte teilen, um separate Fenster desselben Arbeitsblatts zu erstellen.

Fixieren von Fensterausschnitten im Vergleich zum Teilen von Fensterausschnitten

Wenn Sie Fensterausschnitte fixieren, zeigt Microsoft Excel bestimmte Zeilen oder Spalten weiterhin an, während Sie im Arbeitsblatt scrollen. Wenn beispielsweise die erste Zeile in der Tabelle Spaltenüberschriften enthält, können Sie diese Zeile fixieren, um sicherzustellen, dass die Spaltenüberschriften beim Scrollen in der Tabelle sichtbar bleiben.

Fixieren von Fenstern

Mit einer durchgezogenen Linie unterhalb von Zeile 1 wird angezeigt, dass die Zeile fixiert ist, damit die Spaltenüberschriften beim Scrollen sichtbar bleiben.

Das Teilen von Fensterausschnitten ist eine Variante des Fixierens von Fensterausschnitten. Wenn Sie Fensterausschnitte teilen, erstellt Excel zwei oder vier separate Arbeitsblattbereiche, in denen Sie scrollen können, während Zeilen oder Spalten in dem Bereich, in dem Sie nicht scrollen, sichtbar bleiben.

Teilen von Fensterausschnitten in einer Excel-Arbeitsmappe

Weitere Informationen finden Sie unter Teilen von Fensterausschnitten, um Zeilen oder Spalten in separaten Arbeitsblattbereichen zu sperren.

Hinweis : Sie können nicht gleichzeitig Fensterausschnitte fixieren und Fensterausschnitte sperren. Nur eine der beiden Aktionen ist möglich.

Fixieren von Zeilen oder Spalten

Bevor Sie sich entscheiden, Zeilen oder Spalten in einem Arbeitsblatt zu fixieren, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Sie können nur Zeilen im oberen Bereich und Spalten auf der linken Seite des Arbeitsblatts fixieren. Es ist nicht möglich, Zeilen und Spalten in der Mitte des Arbeitsblatts zu fixieren.

  • Der Befehl Fenster fixieren steht im Zellenbearbeitungsmodus (d. h., wenn Sie eine Formel oder Daten in einer Zelle eingeben) oder bei geschützten Arbeitsblättern nicht zur Verfügung. Um den Zellenbearbeitungsmodus zu beenden, drücken Sie die EINGABETASTE oder ESC.

Sie können sich entscheiden, nur die oberste Zeile des Arbeitsblatts zu fixieren, nur die linke Spalte des Arbeitsblatts oder mehrere Zeilen und Spalten zugleich. Wenn Sie z. B. Zeile 1 fixieren und sich anschließend entscheiden, Spalte A zu fixieren, ist Zeile 1 nicht mehr fixiert. Wenn Sie sowohl Zeilen als auch Spalten fixieren möchten, müssen Sie sie in einem Durchgang fixieren.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie nur eine Zeile sperren möchten, wählen Sie die Registerkarte Ansicht aus, und klicken Sie auf Oberste Zeile fixieren.

    • Wenn Sie nur eine Spalte sperren möchten, wählen Sie die Registerkarte Ansicht aus, und klicken Sie auf Erste Spalte fixieren.

    • Wenn Sie mehr als eine Zeile oder Spalte sperren oder sowohl Zeilen als auch Spalten gleichzeitig sperren möchten, wählen Sie die Registerkarte Ansicht aus, und klicken Sie auf Fenster fixieren. Dabei sollte der Cursor unter der/den ersten zu fixierenden Zeile(n) und rechts von der/den zu fixierenden Spalte(n) stehen.

    • Wenn Sie mehrere Zeilen (beginnend mit Zeile 1) sperren möchten, wählen Sie die Zeile unter der letzten zu fixierenden Zeile aus, dann die Registerkarte Ansicht, und klicken Sie auf Fenster fixieren.

    • Wenn Sie mehrere Spalten sperren möchten, wählen Sie die Spalte rechts von der letzten zu fixierenden Spalte aus, dann die Registerkarte Ansicht, und klicken Sie auf Fenster fixieren.

Hinweis :  Wenn die Registerkarte Ansicht nicht angezeigt wird, verwenden Sie wahrscheinlich Excel Starter. Weitere Informationen über Features, die von dieser Version nicht unterstützt werden, finden Sie unter Excel-Features, die in Excel Starter nicht vollständig unterstützt werden.

Gleichzeitiges Fixieren der obersten Zeile und der ersten Spalte

Wenn Sie die oberste Zeile und die erste Spalte gleichzeitig fixieren möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht > Fenster fixieren > Fenster fixieren.

Fixieren der obersten Zeile und der ersten Spalte

Fixieren der obersten Zeile

Fixieren der obersten Zeile

Die Rahmenlinie unter Zeile 1 ist etwas dunkler als die anderen Rahmenlinien. Das bedeutet, dass die Zeile darüber fixiert ist.

Die erste Zeile wird beim Klicken auf "Oberste Zeile fixieren" gesperrt.

Fixieren der ersten Spalte

Wenn Sie stattdessen die Spalte ganz links fixieren möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht > Fenster fixieren > Erste Spalte fixieren.

Fixieren der ersten Spalte

Nun ist die Linie rechts neben Spalte A etwas dunkler als die anderen Linien. Das bedeutet, dass die Spalte links davon fixiert ist.

Die erste Spalte wird beim Klicken auf "Erste Spalte fixieren" gesperrt.

Aufheben der Fixierung von Zeilen oder Spalten

Haben Sie eine bestimmte Frage?

Eine Frage im Excel-Communityforum stellen

Helfen Sie uns, Excel zu verbessern

Haben Sie Vorschläge, wie wir die kommende Version von Excel verbessern könnten? Wenn ja, lesen Sie die Themen unter Excel User Voice.

Siehe auch

Fixieren von Fensterausschnitten zum Sperren der ersten Zeile oder Spalte in Excel 2016 für Mac

Teilen von Fensterausschnitten zum Sperren von Zeilen oder Spalten in separaten Arbeitsblattbereichen

Übersicht über Formeln in Excel

Vermeiden defekter Formeln

Suchen und Beheben von Fehlern in Formeln

Tastenkombinationen in Excel für Windows

Tastenkombinationen in Excel für Mac

Excel-Funktionen (alphabetisch)

Excel-Funktionen (nach Kategorie)

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×