Finden eines Webspeicherorts für Ihre Access Web App

Wichtig    Das Erstellen und Verwenden von Access Web Apps in SharePoint wird nicht mehr von Microsoft empfohlen. Als Alternative können Sie Microsoft PowerApps zum Erstellen codefreier Geschäftslösungen für das Web und mobile Geräte verwenden.

Wenn Sie vom Access-Startbildschirm aus eine Web App erstellen, müssen Sie einen Webspeicherort für die App auswählen. Das ist die Website, zu der Personen navigieren, wenn sie die App verwenden.

Wichtig :  Bevor Sie eine Access Web App erstellen können, müssen Sie über eine SharePoint-Website verfügen, auf der Sie die App entweder über ein Office 365-Abonnement, das Websites umfasst, oder eine lokale SharePoint-Bereitstellung hosten können. Access-Apps funktionieren nicht mit Office 365 Home. Was ist SharePoint?

Das neue Dialogfeld für benutzerdefinierte Web Apps, mit der Contoso-Teamwebsite im Feld 'Verfügbare Speicherorte'

Wenn Sie bei einem Office 365-Plan, der Websites umfasst, oder bei einer lokalen SharePoint-Website, auf der die Access Services aktiviert sind, angemeldet sind, sollten Sie in der Liste Verfügbare Speicherorte mindestens einen Eintrag sehen.

Wird der von Ihnen gewünschte Speicherort in der Liste Verfügbare Speicherorte nicht aufgeführt, geben Sie eine alternative Webadresse in das Feld Webspeicherort ein. Wenn Sie die URL der Website, die in Ihrem Webbrowser geöffnet ist, kopieren und einfügen, löschen Sie "_layouts" und die gesamte restliche Zeichenfolge. Geben Sie beispielsweise "https://contoso.sharepoint.com/sites/sales/" ein.

Sobald Sie einen Speicherort ausgewählt oder eingegeben und das Feld App-Name ausgefüllt haben, klicken Sie auf Erstellen.

Hinweis :  Wenn die Meldung "Im Client ist bei dem Versuch, mit dem Server 'http://' zu kommunizieren, ein Fehler aufgetreten" angezeigt wird, haben Sie möglicherweise das Feld Webspeicherort leer gelassen, oder Access erkennt die Website nicht, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie Office 365 verwenden, müssen Sie https:// im Speicherort verwenden. Außerdem benötigen Sie "Vollzugriff"-Berechtigungen für die Website, um eine Access-App zu erstellen. Wenn Sie Probleme beim Erstellen einer App haben, wenden Sie sich an Ihren Websiteadministrator.

Verwenden einer Office 365-Website

Wenn Sie bei einer Office 365-Website angemeldet sind, werden in der Liste Verfügbare Speicherorte und dem Feld Webspeicherort die Webspeicherorte angezeigt, an denen Sie die App erstellen können. Wenn Sie einen persönlichen Websitespeicherort auswählen, der "personal" im Namen oder in der URL enthält, steht die App auf Ihrer Newsfeedseite zur Verfügung, ist jedoch für andere Mitglieder der Office 365-Website nicht verfügbar. Wenn Sie einen "Teamwebsite"-Speicherort auswählen, steht die App anderen Benutzern der betreffenden Website zur Verfügung.

Verwenden eines lokalen SharePoint-Servers

Wenn Sie Zugriff auf einer SharePoint-Website in Ihrer Organisation und Access Services aktivierthaben, werden der Liste Verfügbare Speicherorte und Feld Webspeicherort des Stammordners für die Website angezeigt. Wenn die der Websiteadministrator in Ihrer Organisation andere Speicherorte für apps ernannt, sehen Sie diese Orte stattdessen aufgeführt.

Sie möchten eine Access-Desktopdatenbank erstellen?

Wenn Sie eine Access-Datenbank auf Ihrem PC erstellen möchten, gehen Sie zurück, und wählen Sie eine Desktopdatenbankvorlage statt einer Access-App-Vorlage aus. Dann müssen Sie sich keine Gedanken über das Auswählen eines Webspeicherorts machen. Eine Vorlage für eine Desktopdatenbank enthält "Desktop" im Namen, enthält aber kein Globussymbol. Beispiele sind "Leere Desktopdatenbank" und "Desktop-Kontakte". Wenn Sie weitere Vorlagen anzeigen möchten, verwenden Sie das Suchfeld über den Vorlagen auf dem Startbildschirm.

Hinweise : 

  • Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

  • Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier. Sie und andere Mitglieder der Microsoft-Community können diesen Artikel über das Collaborative Translation Framework (CTF) verbessern. Zeigen Sie einfach mit der Maus auf einen Satz in diesem Artikel, und klicken Sie dann im CTF-Widget auf "ÜBERSETZUNG VERBESSERN". Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum CTF zu erhalten. Durch die Verwendung von CTF stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×