Finden Ihrer Domänenregistrierungsstelle oder Ihres DNS-Hostinganbieters

Wichtig    Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Damit Sie eine Domäne in Office 365 einrichten können, müssen Sie als Administrator eine Domäne besitzen und einige der DNS-Einträge für Ihre Domäne ändern. Wenn Sie noch keine Domäne besitzen, können Sie eine von einer Domänenregistrierungsstelle erwerben.

Ihr Domänenname Registrar normalerweise aber nicht immer, die DNS-Datensätze für die Domäne verwaltet. Wenn Sie die Domänennamen-Registrierungsstelle merken, in Ihrer Domäne registriert, gehen Sie hier um die Registrierungsstelle zu suchen. Wenn die Registrierungsstelle Ihre DNS-Datensätze nicht verwalten, müssen Sie DNS Hostinganbieter finden es Datensätze der Domäne aktualisieren.

Finden Ihrer Domänenregistrierungsstelle

  1. Geben Sie auf der InterNIC-Suchseiteim Suche Ihrer Domäne. Z. B. "contoso.com" hinzu.

  2. Wählen Sie die Option Domain aus, und klicken Sie dann auf Submit.

  3. Suchen Sie auf der Seite Whois Search Results nach dem Eintrag Registrar. Hier finden Sie die Organisation, die den Registrierungsstellendienst für Ihre Domäne bereitstellt.

Finden Ihres DNS-Hostinganbieters

  1. Geben Sie auf der InterNIC-Suchseiteim Suche Ihrer Domäne. Z. B. "contoso.com" hinzu.

  2. Wählen Sie die Option Domain aus, und klicken Sie dann auf Submit.

  3. Suchen Sie auf der Seite Whois Search Results nach dem ersten Name Server-Eintrag.

  4. Kopieren Sie die nach dem Doppelpunkt (:) angegebenen Namenserverinformationen, und fügen Sie diese oben auf der Seite in das Suchfeld ein. Wählen Sie Nameserver aus, und klicken Sie dann auf Submit.

  5. Suchen Sie auf der Seite Whois Search Results nach dem Eintrag Registrar. Hier finden Sie Ihren DNS-Hostinganbieter, den DNS-Dienstanbieter, dem der Namenserver für Ihre Domäne gehört.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Abrufen von Hilfe bei den Office 365-Community-Foren Administratoren: Melden Sie sich an, und erstellen Sie eine Serviceanfrage Administratoren: Rufen Sie den Support an

Hinweis   Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Siehe auch

Kaufen einer Domäne von Office 365

Gilt für: Office 365, Office 365-Administrator, Office 365 Small Business-Administrator



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sprache ändern