Filtern von Daten in einer Abfrage

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In Abfragen werden Zeilen und Spalten aus Tabellen abgefragt. Im Anschluss an die Abfrage können Sie mithilfe von Filtern die im Datenblatt angezeigten Elemente weiter eingrenzen. Filter sind das Mittel der Wahl, um Abfrageergebnisse temporär einzugrenzen, ohne in der Entwurfsansicht die eigentliche Abfrage zu bearbeiten. Weitere Informationen zum Erstellen von Abfragen finden Sie unter Einführung in Abfragen.

Wenn Sie die Daten in einer Abfrage filtern möchten, öffnen Sie die Abfrage in der Datenblattansicht, klicken Sie oben in einer Spalte auf den Pfeil nach unten, und wählen Sie eine Filteroption aus.

So sieht das in einer Access-App aus:

Filtern einer Abfragespalte in einer Access-App.

Sie können in der Liste mehrere Werte auswählen. In einer App wird die Filterliste jedoch jeweils nach Auswahl einer Option geschlossen. Sie können den Filter weiter verfeinern, indem Sie die Liste erneut öffnen und neue Elemente auswählen. Weitere Informationen zu Access-Apps finden Sie unter Erstellen einer Access-App.

So sieht das in einer Desktopdatenbank aus:

Filtern einer Abfragespalte in einer Desktopdatenbank.

Achten Sie auf die Option Datumsfilter in der Liste. In einer Desktopdatenbank können Sie abhängig vom Datentyp, den die Spalte enthält, speziellere Filter auswählen. Für ein Textfeld gibt es beispielsweise die Option Textfilter und für ein numerisches Feld die Option Zahlenfilter. Mit diesen Filtern können Sie einfacher nach einem Wertebereich filtern und brauchen nicht alle Werte einzeln auszuwählen.

Alle Filter werden beim Schließen der Abfrage automatisch entfernt. Sie können einen Filter für eine Spalte jedoch auch entfernen, indem Sie in der Liste auf Filter löschen klicken.

Weitere Informationen zum Erstellen von Abfragen finden Sie unter Einführung in Abfragen. Detaillierte Informationen zu Filtern finden Sie unter Filtern von Daten in einer Desktopdatenbank.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×