Filtern der Daten in einem Pivotdiagramm

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Jeder Knoten in einer Ebene eines Pivotdiagramms stellt eine Gruppe von Zeilen in der Datenquelle dar, die einen Wert gemeinsam verwenden. So enthält beispielsweise ein Knoten für das vierte Quartal (Qrtl4) alle numerischen Daten für die Zeilen, in denen sich Qrtl4 in der Spalte Quartal befindet.

Mithilfe von Filtern können Sie wählen, welche Knoten auf einer bestimmten Ebene angezeigt werden. Wenn die Daten aus dem ersten Quartal beispielsweise nicht mehr von Interesse sind, können Sie den Knoten Qrtl1 ausblenden.

  1. Klicken Sie im Fenster Pivotdiagramm unter Kategorie hinzufügen mit der rechten Maustaste auf die Daten, die gefiltert werden sollen, und klicken Sie dann auf Spalten konfigurieren.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Spalte konfigurieren unter Filter unter Daten anzeigen, in dem Kategorienamen, wählen Sie die Vorgänge in die Spalte ganz links aus, und geben Sie die Werte in der Spalte ganz rechts, um anzugeben, die Daten, die Sie mit arbeiten möchten.

    Nur die Knoten mit Information, die den ausgewählten Kriterien entsprechen, werden in der Zeichnung angezeigt.

Um den Filter zu entfernen, setzen Sie die Operationen in der linken Spalte der Liste Daten anzeigen, die folgende Bedingungen erfüllen auf (Operation auswählen) zurück.

Hinweis : Wenn die Datenquelle einer SQL Server Analysis Services-Cube ist, mit der rechten Maustaste in des Elements, das Sie filtern auf Bemaßung konfigurieren, und klicken Sie im Dialogfeld Bemaßung konfigurieren auf Ebene konfigurieren möchten. Klicken Sie im Dialogfeld Konfigurieren Ebene unter Filter unter Daten anzeigen, in dem Kategorienamen, wählen Sie die Vorgänge in der Ergebnisliste zum Angeben der Kriterien, die Sie mit arbeiten möchten.

Weitere Informationen zu Pivotdiagrammen finden Sie unter Erstellen eines Pivotdiagramms.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×