Filter-Funktion

Gibt ein nullbasiertes Array zurück, das eine Teilmenge eines Zeichenfolgenarrays auf der Grundlage bestimmter Filterkriterien enthält.

Syntax

Filter(sourcearray, match [, include ] [, compare ] )

Die Filter-Funktionssyntax verwendet die folgenden Argument

Argument

Beschreibung

sourcearray

Erforderlich. Eindimensionales Array von zu durchsuchenden Zeichenfolgen.

match

Erforderlich. Zu suchende Zeichenfolge.

include

Optional. Boolescher Wert, der angibt, ob Teilzeichenfolgen zurückgegeben werden sollen, die match enthalten oder ausschließen. Wenn include auf Wahr festgelegt ist, gibt Filter den Teil des Arrays zurück, der match als eine Teilzeichenfolge enthält. Wenn include auf Falsch festgelegt ist, gibt Filter den Teil des Arrays zurück, der match nicht als eine Teilzeichenfolge enthält.

compare

Optional. Numerischer Wert, der die Art des zu verwendenden Zeichenfolgenvergleichs angibt. Weitere Informationen zu Werten finden Sie im Abschnitt "Einstellungen".


Einstellungen

Das Argument compare kann die folgenden Werte aufweisen:

Konstante

Wert

Beschreibung

vbUseCompareOption

-1

Führt einen Vergleich mithilfe der Einstellung der Option Compare-Anweisung durch.

vbBinaryCompare

0

Führt einen binären Vergleich durch.

vbTextCompare

1

Führt einen Textvergleich durch.

vbDatabaseCompare

2

Nur in Microsoft Office Access 2007. Führt einen Vergleich durch, der auf Informationen in Ihrer Datenbank basiert.


Hinweise

Wenn innerhalb von sourcearray keine Übereinstimmungen von match gefunden werden, gibt Filter ein leeres Array zurück. Ein Fehler tritt auf, wenn sourcearrayNull oder kein eindimensionales Array ist.

Das Array, das von der Filter-Funktion zurückgegeben wird, enthält nur ausreichend Elemente, um die Zahl der übereinstimmenden Elemente zu enthalten.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×