FestlegenEigenschaft-Makroaktion

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können die Aktion FestlegenEigenschaft verwenden, um eine Eigenschaft für ein Steuerelement in einem Formular oder einem Bericht in Access-Desktopdatenbanken festzulegen. Sie können die FestlegenEigenschaft-Aktion auch verwenden, um eine Eigenschaft für ein Liste oder eine leere Ansicht in einer Access-Web-App festzulegen.

Einstellung

Die Aktion FestlegenEigenschaft weist die folgenden Argumente auf:

Aktionsargument

Beschreibung

Name des Steuerelements

Geben Sie den Namen des Felds oder des Steuerelements ein, für das Sie den Eigenschaftswert festlegen möchten. Verwenden Sie nur den Namen des Steuerelements, nicht die vollständige Syntax. Lassen Sie das Argument leer, um die Eigenschaft für das aktuelle Formular oder den Bericht festzulegen.

Eigenschaft

Markieren Sie die Eigenschaft, deren Wert Sie festlegen möchten. Im Abschnitt Anmerkungen in diesem Artikel finden Sie eine Liste der Eigenschaften, die mit dieser Aktion festgelegt werden können.

Wert

Geben Sie den Wert ein, auf den die Eigenschaft festgelegt werden soll. Verwenden Sie für Eigenschaften in Desktopdatenbanken, deren Werte entweder auf "Ja" oder "Nein" festlegt werden sollen, -1 für "Ja" und 0 für "Nein". Verwenden Sie für Eigenschaftswerte in Access-Web-Apps, die auf "Ja" oder "Nein" festgelegt werden sollen, Ja oder Nein.

Anmerkungen

  • Sie können die Aktion FestlegenEigenschaft in Desktopdatenbanken verwenden, um die folgenden Eigenschaften eines Steuerelements festzulegen: Aktiviert, Sichtbar, Gesperrt, Links, Oben, Breite, Höhe, Vordergrundfarbe, Hintergrundfarbe oder Beschriftung.

    Hinweis : Nicht alle Steuerelementtypen in Desktopdatenbanken unterstützen die Einstellung der vorstehend genannten Eigenschaften.

  • Bei Access-Web-Apps können Sie die folgenden Eigenschaften für Steuerelemente festlegen: Aktiviert, Sichtbar, Vordergrundfarbe, Hintergrundfarbe, Beschriftung oder Wert.

    Hinweis : Nicht alle Steuerelementtypen in Access-Web-Apps unterstützen die Einstellung der vorstehend genannten Eigenschaften. Die Makroaktion "FestlegenEigenschaft" kann in Access-Web-Apps nur in Verbindung mit Listenansichten und leeren Ansichten verwendet werden.

  • Wenn Sie einen ungültigen Wert für das Argument Wert eingeben, wird kein Fehler angezeigt, möglicherweise ändert Access den Wert der Eigenschaft jedoch auf einen anderen Wert, je nachdem, wie das Argument interpretiert wird.

  • In Access-Desktopdatenbanken können Sie die Aktion FestlegenEigenschaft nur dann in einem eigenständigen Makro verwenden, wenn diesem eine Aktion vorangeht, mit der das Formular oder der Bericht ausgewählt wird, das oder der das Steuerelement enthält, für das Sie die Eigenschaft festlegen. Wenn das Formular oder der Bericht nicht geöffnet sind, können Sie die Aktionen ÖffnenFormular oder ÖffnenBericht verwenden, um die Elemente zu öffnen und auszuwählen. Wenn das Formular oder der Bericht bereits geöffnet ist, verwenden Sie die Aktion AuswählenObjekt, um das Element auszuwählen. Anschließend können Sie mit der Aktion FestlegenEigenschaft die Eigenschaft festlegen. Das Auswählen des Objekts ist nicht erforderlich, wenn Sie die Aktion FestlegenEigenschaft in einem Makro verwenden, das in ein Steuerelement im gleichen Formular oder Bericht wie das Steuerelement eingebunden ist, für das Sie die Eigenschaft festlegen.

  • Zum Ausführen der Aktion SetProperty in einem VBA-Modul verwenden Sie die SetProperty-Methode des DoCmd-Objekts.

Beispiel

Mit dem folgenden Makro wird die Eigenschaft Enabled des Steuerelements txtDescription in einer Access-Desktopdatenbank auf 0 festgelegt. Anders ausgedrückt, das Steuerelement wird deaktiviert.

Aktion

Argumente

SetProperty

Name des Steuerelements: txtDescription

Eigenschaft: Enabled

Wert: 0

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×