Festlegen von persönlichen Optionen

In diesem Artikel wird das Optionsfenster Allgemein beschrieben, in dem Sie die Formatierung von Chatnachrichten festlegen und andere allgemeine Lync-Einstellungen auswählen können.

Festlegen der Einstellungen für das Anwendungsfenster

Wenn Sie die allgemeinen Optionen öffnen, bestimmen die unter Unterhaltungsfenster festgelegten Optionen, wie Text und Emoticons in Ihren Chatnachrichten angezeigt werden, ob alle Unterhaltungen in einem einzelnen Fenster angezeigt werden, und ob Lync die Darstellung der Unterhaltungsanzeige zwischen den Sitzungen speichert.

  • Zum Anzeigen von Emoticons in Chatnachrichten aktivieren Sie das Kontrollkästchen Emoticons in Nachrichten anzeigen. Wenn die typografischen Entsprechungen anstelle von Emoticons angezeigt werden sollen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.

  • Zum Ändern des Standardschriftgrads, des Standardschriftschnitts und der Standardfarbe der von Ihnen gesendeten Chatnachrichten klicken Sie auf die Schaltfläche Schriftart ändern, und legen Sie im Dialogfeld Ihre Auswahl fest. Zum Anwenden dieser Schriftarteinstellungen auf die empfangenen Chatnachrichten aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einstellungen auf eingehende Nachrichten anwenden.

Dank der Lync-Anzeige von Unterhaltungen in unterschiedlichen Registerkarten können Sie mehrere Chats gleichzeitig verfolgen. Wenn Sie mehrere aktive Unterhaltungen haben, wird in der oberen linken Ecke des Unterhaltungsfensters für jede der Unterhaltungen eine Registerkarte angezeigt. Klicken Sie einfach auf diese Registerkarten, um zwischen den Unterhaltungen zu wechseln.

  • Aktivieren Sie zum Anzeigen von Unterhaltungsregisterkarten das Kontrollkästchen Unterhaltungen auf mehreren Registerkarten anzeigen.

  • Wenn Sie die Anzeige der Unterhaltungsregisterkarten auf eine Zeile beschränken möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Registerkarten einzeln anzeigen.

  • Damit Lync beim Abmelden speichert, welche Unterhaltungen in der Registerkartenansicht geführt werden, und diese Anzeige bei der nächsten Anmeldung wiederherstellt, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bei der Anmeldung bei Lync meine Unterhaltungen erneut öffnen.

Auswählen von Optionen zum Unterstützen von Verbesserungen an Lync

Falls in Ihrem Unternehmen die entsprechende Funktion aktiviert wurde, haben Sie die Wahl, am Microsoft-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) teilzunehmen. Wenn Sie sich für eine Teilnahme entscheiden, sendet der Computer oder das Gerät automatisch Informationen darüber an Microsoft, wie Sie bestimmte Produkte nutzen. Die Informationen von Ihrem Computer verbunden mit weiteren CEIP-Daten helfen Microsoft bei der Lösung von Problemen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Produkte und Funktionen, die von Kunden am häufigsten genutzt werden. Weitere Informationen zu CEIP finden Sie auf der Microsoft-Website unter Microsoft-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

  • Aktivieren Sie zur Teilnahme an CEIP unter Helfen Sie uns, immer besser zu werden das Kontrollkästchen Für das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit anmelden.

Sie können auch Fehlerdaten speziell zu Lync-Anmeldefehlern und zur Lync-Besprechungsverbindung automatisch an Microsoft senden lassen. Diese Daten helfen bei der Ermittlung der Problemursache.

  • Wenn Sie Daten zu Anmeldefehlern und Lync-Besprechungsfehlern beisteuern möchten, aktivieren Sie im Fenster „Allgemeine Optionen“ die Option Informationen zum Programm zur Verbesserung von Lync automatisch an Microsoft senden.

Festlegen geeigneter Protokollierungsoptionen, um unser Supportteam bei der Problemlösung zu unterstützen

Protokolle werden manchmal verwendet, um Systemprobleme zu analysieren. Möglicherweise werden Sie vom technischen Support an Ihrem Arbeitsplatz gelegentlich aufgefordert, Protokolle zu erstellen, um die Problembehandlung zu unterstützen. Wenn Sie nicht dazu aufgefordert werden, sind diese Optionen für Sie normalerweise nicht von Belang. Wenn Sie aufgefordert werden, die Protokollierungseinstellungen zu ändern oder zu bestätigen, nehmen Sie unter Unterstützen Sie Ihr Supportteam dabei, Ihnen zu helfen die gewünschten Änderungen vor:

  • Aktivieren Sie zum Ändern des Protokolliergrads in der Liste Protokollierung in Lync die Optionen Vollständig, Niedrig oder Aus.

  • Zum Aktivieren oder Deaktivieren der Windows-Ereignisprotokollierung aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Auch Windows-Ereignisprotokollierung zum Erfassen von Problembehandlungsinformationen für Lync aktivieren.

Weitere Informationen zu den Speicherorten von Lync-Protokolldateien und Windows-Ereignisprotokollen finden Sie unter Weitere Informationen zur Protokollierung in Lync.

Festlegen der Option für das Anwendungsfenster

Wenn Sie in Lync auf die Schaltfläche Schließen (das X in der oberen rechten Ecke des Hauptfensters) klicken, wird Lync weiterhin ausgeführt, sodass Sie weiterhin Benachrichtigungen zu eingehenden Anrufen oder Nachrichten erhalten. Wenn Sie auf die Schaltfläche Schließen klicken, wird Lync standardmäßig minimiert, und es wird ein Symbol in der Taskleiste angezeigt. Sie können aber auch angeben, dass das Symbol für das Lync-Fenster im Benachrichtigungsbereich (befindet sich ganz rechts auf der Taskleiste) und nicht auf der Taskleiste angezeigt wird, indem Sie das entsprechende Kontrollkästchen unter Anwendungsfenster aktivieren.

  1. Aktivieren Sie unter Anwendungsfenster das Kontrollkästchen Auf Benachrichtigungsbereich anstelle von Taskleiste minimieren.

  2. Klicken Sie im Lync-Hauptfenster auf das Menü Optionen, klicken Sie auf Datei, klicken Sie auf Beenden, und melden Sie sich dann wieder bei Lync an.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×