Festlegen von Videogeräteoptionen

Wenn Sie die Microsoft Lync 2010-Kommunikationssoftware installieren, erkennt diese Kommunikationsgeräte, die an Ihren Computer angeschlossen sind, einschließlich Ihrer Webcam. Sie können auch nach der Installation von Lync 2010 noch Geräte hinzufügen oder austauschen. Sie benötigen eine Webcam zum Tätigen eines Videoanrufs; für dessen Empfang ist jedoch keine erforderlich.

Wenn Sie wissen möchten, welche Webcams für Lync qualifiziert sind, besuchen Sie Für Microsoft Lync qualifizierte Telefone und Geräte.

Hinweis :  Wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihre Webcam ordnungsgemäß funktioniert, klicken Sie auf die Schaltfläche Start, dann auf Systemsteuerung, und klicken Sie dann in der Liste auf Geräte-Manager. Erweitern Sie nun Bildverarbeitungsgeräte, wo Ihre Webcam angezeigt werden sollte, wenn sie ordnungsgemäß installiert ist, sowie ein Gerätestatus, der anzeigt, dass sie einwandfrei funktioniert..

  1. Öffnen Sie Lync, klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen Lync-Schaltfläche 'Optionen' , und klicken Sie dann auf Videogerät. Wenn die Kamera ordnungsgemäß an den Computer angeschlossen ist, wird das Videobild angezeigt. Falls ein weiteres Programm, z. B. das Webcamprogramm, geöffnet ist, wird das Videobild erst angezeigt, nachdem Sie dieses Programm geschlossen haben.

  2. Sind mehrere Videogeräte vorhanden, und möchten Sie das Videogerät wechseln, wählen sie das entsprechende Gerät in der Dropdownliste aus. Wenn Sie nur ein Gerät angeschlossen haben, wird auch nur dieses in der Dropdownliste angezeigt.

  3. Zum Anpassen von Einstellungen wie Farbbalance, Kontrast und Helligkeit oder Schwarzweißmodus klicken Sie auf Webcameinstellungen. Klicken Sie auf OK, nachdem Sie die gewünschten Einstellungen vorgenommen haben.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×