Festlegen von Liniensprüngen für Verbinder

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Mit Liniensprüngen können Sie den Weg eines Verbinders einfacher verfolgen, wenn er nicht zugeordnete Verbinder kreuzt.

Liniensprünge
Liniensprünge weisen visuell darauf hin, dass ein Verbinder dem Verbinder, den er kreuzt, nicht zugeordnet ist.

So konfigurieren Sie Liniensprünge bei einem Verbinder
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Zeichenblatt einrichten auf das Startprogramm für das Dialogfeld "Seite einrichten".

    Startprogramm für das Einrichten der Seite

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Seite einrichten auf die Registerkarte Layout und Routing, und konfigurieren Sie unter Liniensprünge Optionen und Größen.

    Legen Sie fest, welche Verbinder Liniensprünge aufweisen sollen, und legen Sie das Liniensprungformat fest.

    Mit Liniensprünge hinzufügen zu können Sie die Linien angeben, auf die Liniensprünge angewendet werden sollen. So können Sie beispielsweise allen horizontalen Linien oder der zuletzt hinzugefügten Linie Liniensprünge zuweisen.

    Unter Liniensprungformat können Sie die Form des Sprungs angeben, beispielsweise einen glatten Bogen, eine Lücke, ein Quadrat oder einen mehrseitigen Bogen.

    Verwenden Sie bei Vertikale Größe und Horizontale Größe die Schieberegler, oder geben Sie Zahlen ein, um die Größe der Liniensprünge für vertikale und horizontale Verbindungslinien anzugeben.

    Verschieben Sie die Schieberegler, oder geben Sie Zahlen ein, um die Größe der Liniensprünge festzulegen.
  3. Klicken Sie auf Übernehmen oder OK.

So entfernen Sie Liniensprünge aus einer Zeichnung
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Zeichenblatt einrichten auf das Startprogramm für das Dialogfeld "Seite einrichten".

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Layout und Routing.

  3. Wählen Sie unter Liniensprünge in der Liste Liniensprünge hinzufügen zu den Eintrag Ohne aus.

    Wählen Sie "Keine" aus, um Liniensprünge aus Verbindungslinien zu entfernen.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen oder OK.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×