Festlegen von Kennwortschutzoptionen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie die Sperre kennwortgeschützter Abschnitte im Notizbuch aufheben, sind diese Abschnitte für einen gewissen Zeitraum in OneNote verfügbar, bevor sie wieder gesperrt werden. Sie können diesen Zeitraum angeben und haben die Möglichkeit, benutzerdefinierte Optionen für den Kennwortschutz festzulegen.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.

  2. Klicken Sie in der Liste Kategorie auf Kennwörter.

  3. Führen Sie unter Kennwörter eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie Notizbuchabschnitte nach einem festgelegten Zeitraum sperren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kennwortgeschützte Abschnitte sperren, nachdem ich so lange nicht darin gearbeitet habe, und klicken Sie dann in der Liste auf den gewünschten Zeitraum.

    • Wenn Sie Notizbuchabschnitte sofort nach deren Bearbeitung sperren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kennwortgeschützte Abschnitte sperren, sobald ich sie verlassen habe.

    • Wenn Sie Notizen in kennwortgeschützten Abschnitten vorübergehend anderen Anwendungen zur Verfügung stellen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugriff auf kennwortgeschützte, nicht gesperrte Abschnitte durch Add-In-Programme aktivieren.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×