Festlegen von Filmoptionen

Sie können die Größe eines Videos in einer Präsentation ändern oder das Video ausblenden – unabhängig davon, ob es verknüpft oder eingebettet ist.

Ändern der Größe eines Videorahmens

Wenn ein Video nicht in seiner Originalauflösung wiedergegeben werden soll, können Sie die Größe eines Videorahmens auf einer Folie ändern, indem Sie einen Ziehpunkt in einer Ecke ziehen, um den Rahmen zu vergrößern oder zu verkleinern. Sie können auch das exakte Verhältnis von Höhe zu Breite angeben.

  1. Wählen Sie in der Normalansicht das Video aus, dessen Größe auf der Folie geändert werden soll.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • So passen Sie die Formatierung an

      • Klicken Sie auf einen Ziehpunkt in einer Ecke, bis ein Doppelpfeil eingeblendet wird. Ziehen Sie dann den Pfeil, um die den Rahmen zu vergrößern bzw. zu verkleinern.

        Ein Ziehpunkt ist ein Doppelpfeil

        Hinweise : 

        • Halten Sie beim Ziehen STRG gedrückt, um den Mittelpunkt des Videos an der ursprünglichen Position zu fixieren. Standardmäßig werden so beim Ziehen des Videos die Proportionen beibehalten (das Seitenverhältnis wird gesperrt).

        • Die meisten Videos mit einer Auflösung von 640 x 480 weisen ein Seitenverhältnis von 4:3 auf, das dem Seitenverhältnis der meisten PowerPoint-Präsentationen entspricht. Wenn das Seitenverhältnis von Präsentation und Video unterschiedlich ist, wird das Video bei der Wiedergabe verzerrt dargestellt.

    • So geben Sie das exakte Verhältnis von Höhe zu Breite für ein Video an

      1. Klicken Sie unter Videotools auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Größe auf das Startprogramm für das Dialogfeld Größe und Position Symbolbild .

      2. Klicken Sie auf Größe, und aktivieren Sie dann unter Skalieren das Kontrollkästchen Seitenverhältnis sperren.

      3. Geben Sie unter Größe ändern und drehen in den Feldern Höhe und Breite die gewünschten Größenwerte ein.

      4. Geben Sie unter Skalieren in den Feldern Höhe und Breite einen Wert für den Prozentsatz der Größe ein, der relativ zur ursprünglichen Größe des Videos verwendet werden soll.

Tipp : Aktivieren Sie unter Skalieren das Kontrollkästchen Optimal für Bildschirmpräsentation, um zu verhindern, dass Videos bei der Wiedergabe verzerrt dargestellt werden.

Seitenanfang

Ausblenden eines Videos, wenn es nicht wiedergegeben wird

Wenn Sie die Option festlegen, mit der ein nicht wiedergegebenes Video ausgeblendet wird, und Sie das Kontrollkästchen aktiviert haben, scheint sich das Video nicht auf der Folie zu befinden (obwohl es vor der Wiedergabe im Vollbildmodus auf der Folie möglicherweise aufblitzt). Ziehen Sie den Videorahmen neben die Folie, um das kurze Aufblitzen zu verhindern.

Wichtig : Wenn Sie den Videorahmen neben die Folie ziehen oder ihn ausblenden, müssen Sie für das Video festlegen, dass es automatisch oder durch eine andere Art Steuerelement, wie z. B. einen Trigger, wiedergegeben wird. Ein Trigger ist ein Element auf der Folie, z. B. ein Bild, eine Form, eine Schaltfläche, ein Textabschnitt oder ein Textfeld, das eine Aktion auslöst, wenn Sie darauf klicken.

  1. Klicken Sie auf der Folie in der Normalansicht auf den Videorahmen.

  2. Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Nur bei Wiedergabe anzeigen.

Hinweis : Obwohl der Videorahmen in der Normalansicht immer angezeigt wird, können Sie ihn neben die Folie ziehen und so ausblenden.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×