Festlegen eines Datums und einer Uhrzeit für eine Nachrichtenkennzeichnung

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : Dieser Artikel hat seine Aufgabe erfüllt und wird bald zurückgezogen. Um Probleme vom Typ "Seite nicht gefunden" zu vermeiden, entfernen wir Links, die uns bekannt sind. Wenn Sie Links zu dieser Seite erstellt haben, entfernen Sie diese. Gemeinsam sorgen wir für funktionierende Verbindungen mit dem Internet.

Mit Kennzeichnungen können Nachrichten identifiziert werden, auf die besonders geachtet werden muss. Sie können Ihren Posteingang oder eine andere Nachrichtenliste nach gekennzeichneten Nachrichten durchsuchen und diese Listen sortieren, um alle gekennzeichneten Nachrichten zu finden.

Wenn Sie einer Nachricht eine Kennzeichnung zuweisen, werden das Startdatum und das Fälligkeitsdatum für die Kennzeichnung auf der Infoleiste der Nachrichtenkopfzeile angezeigt. Um besser zu erkennen zu sein, wird die Nachricht auch auf der Aufgabenleiste und im Kalender unter Tägliche Aufgabenliste, aufgeführt nach Datum, angezeigt. Microsoft Office Outlook 2007 bietet mehrere Kennzeichnungen mit bereits vordefinierten Datumsangaben, wie Heute und Nächste Woche. Sie können auch Kennzeichnungen ohne Datum zuweisen. Wenn Sie Nachrichten häufig dieselbe Uhrzeit und dasselbe Datum zuweisen, können Sie eine Schnellklick-Kennzeichnung verwenden, um die Elemente mit einem Einfachklicken zu kennzeichnen.

Um auf eine gekennzeichnete Nachricht besonders hinzuweisen, können Sie eine Erinnerung festlegen, die Sie daran erinnert, wann eine Aktion durchgeführt werden soll.

Inhalt dieses Artikels

Wie funktionieren die Kennzeichnung Datumsangaben im Menü zur nachverfolgung?

Festlegen eines Datums und der Uhrzeit für eine Kennzeichnung

Festlegen einer Erinnerung für sich selbst in einer gekennzeichneten Nachricht

Festlegen einer Erinnerung für andere Benutzer in einer gekennzeichneten Nachricht

Funktionsweise der Datumsangaben von Kennzeichnungen im Menü "Nachverfolgung"

In der folgenden Tabelle wird beschrieben, wie die Datumsangaben für die Kennzeichnungen im Menü Nachverfolgung funktionieren. Sie können jedoch die Datumsangaben für jede beliebige Kennzeichnung individuell anpassen und optional Erinnerungen festlegen.

Kennzeichnung

Beginnt am

Fällig am

Erinnerung

Heute

Aktuelles Datum

Aktuelles Datum

Eine Stunde vor Ende des aktuellen Arbeitstags

Morgen

Aktuelles Datum plus ein Tag

Aktuelles Datum plus ein Tag

Startzeit des aktuellen Tags plus ein Arbeitstag

Diese Woche

Aktuelles Datum plus zwei Tage, aber nicht später als der letzte Arbeitstag dieser Woche

Letzter Arbeitstag dieser Woche

Startzeit des aktuellen Tags plus zwei Arbeitstage

Nächste Woche

Erster Arbeitstag der nächsten Woche

Letzter Arbeitstag der nächsten Woche

Startzeit des ersten Arbeitstags der nächsten Woche

Kein Datum

Kein Datum

Kein Datum

Aktuelles Datum

Benutzerdefiniert

Aktuelles Datum wird angezeigt. Wählen Sie ggf. ein benutzerdefiniertes Datum aus.

Aktuelles Datum wird angezeigt. Wählen Sie ggf. ein benutzerdefiniertes Datum aus.

Aktuelles Datum wird angezeigt. Wählen Sie ggf. ein benutzerdefiniertes Datum aus.


Seitenanfang

Festlegen eines Datums und einer Uhrzeit für eine Kennzeichnung

Sie können ein Datum und eine Uhrzeit in einer Nachricht festlegen, die für Sie gekennzeichnet ist, damit Sie rechtzeitig auf sie aufmerksam werden, um eine Aktion auszuführen.

Angenommen, eine für Nächste Woche gekennzeichnete Nachricht wird in Rot in Ihrem Posteingang am Montag der folgenden Woche angezeigt, und das Element in der Aufgabenleiste Montag, erscheint auf heute im Abschnitt aufgeführt. Die Nachricht wird auch in der Aufgabenleiste Montag aufgeführt sein. Wenn Sie für das Element Maßnahmen ergreifen nicht, bleibt aufgelisteten für das aktuelle Datum in beiden Orten es. Erfahren Sie, wie Sie Entfernen oder gekennzeichnete Elemente durchführen.

Sie können gekennzeichnete Nachrichten auch an andere Personen senden. Solche Nachrichten werden mit einer Kennzeichnung im Posteingang des Empfängers mit Startdatum, Fälligkeitsdatum und anderen Kennzeichnungsinformationen auf der Infoleiste angezeigt. Die Nachrichten werden jedoch nicht der Aufgabenleiste oder der Täglichen Aufgabenliste des Empfängers hinzugefügt.

Sie legen die Uhrzeit und das Datum zur gleichen Zeit fest, zu der Sie einer Nachricht eine Kennzeichnung hinzufügen. Sie können die Standarddatums- und -uhrzeitangaben verwenden, die mit den Menükennzeichnungen Nachverfolgung verknüpft sind, oder diese wie gewünscht anpassen.

  • Hinzufügen einer Kennzeichnung zu einer Nachricht

    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Zur nachverfolgung Schaltflächensymbol in einer geöffneten Nachricht auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Optionen, und klicken Sie dann auf eine Kennzeichnung.

    • Rechtsklicken Sie in einer Nachrichtenliste, beispielsweise in Ihrem Posteingang, auf das gewünschte Element, zeigen Sie auf Zur Nachverfolgung, und klicken Sie anschließend im Kontextmenü auf eine Kennzeichnung.

      Tipp : Sie können auch eine Nachricht mit einem Klick eine Kennzeichnung zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Zuweisen einer Schnellklickkennzeichnung.

  • Hinzufügen einer Kennzeichnung mit benutzerdefiniertem Datum zu einer Nachricht

    1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

      • Klicken Sie auf Zur nachverfolgung Schaltflächensymbol in einer geöffneten Nachricht auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Optionen, und klicken Sie auf Benutzerdefiniert.

      • Klicken Sie in einer Nachrichtenliste, beispielsweise in Ihrem Posteingang, mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Element, zeigen Sie auf Nachverfolgung, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Benutzerdefiniert.

    2. Wählen Sie in den Listen Beginnt am und Fällig am die gewünschten Daten aus.

Die Start- und die Fälligkeitsdaten werden auf der Infoleiste am oberen Rand der Nachricht mit den Informationen im Feld Kennzeichnung angezeigt.

Hinweis : Durch die Kennzeichnung eines Elements wird keine Erinnerung für das Element festgelegt. Sie können eine Erinnerung auswählen, indem Sie im Menü Nachverfolgung auf Erinnerung hinzufügen klicken. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Seitenanfang

Festlegen einer Erinnerung in einer gekennzeichneten Nachricht für Sie selbst

Müssen Sie am Ende eines Tages auf eine Nachricht antworten? Oder übersehen Sie wichtige Anforderungen manchmal, haben Sie sie einfach vergessen? Das Festlegen von Erinnerungen für Nachrichten trägt dazu bei, dass Sie die Folgeaktion nicht vergessen.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie in einer geöffneten Nachricht auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Optionen auf Zur nachverfolgung Schaltflächensymbol .

    • Rechtsklicken Sie in einer Nachrichtenliste, beispielsweise in Ihrem Posteingang, auf das gewünschte Element, zeigen Sie auf Zur Nachverfolgung, und klicken Sie anschließend im Kontextmenü auf eine Kennzeichnung.

  2. Wählen Sie im Menü Nachverfolgung aus, wann Sie erinnert werden möchten.

    Tipp : Sobald diese Optionen festgelegt sind, werden Uhrzeit und Datum für die Erinnerung auf der Infoleiste am oberen Rand der Nachricht oder des Kontakts angezeigt.

  3. Wenn Sie eine bestimmte Uhrzeit und ein bestimmtes Datum für eine Erinnerung festlegen möchten, klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Datum.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erinnerung, und geben Sie dann das Datum und die Uhrzeit für die Erinnerung an.

    Wichtig : Wenn Sie auf eine Nachricht antworten, der Sie für sich selbst eine Erinnerung hinzugefügt haben, wird die Erinnerung auch an die Empfänger gesendet. Wenn die Erinnerung nicht von anderen Personen empfangen werden soll, müssen Sie die Erinnerung aus der Nachricht entfernen, bevor Sie diese senden.

    Entfernen der Erinnerung für Empfänger

    1. Klicken Sie in einer geöffneten Nachricht auf Antworten oder Allen antworten.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Optionen unter Nachverfolgung auf Für Empfänger kennzeichnen.

    3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Für Empfänger kennzeichnen.

Seitenanfang

Festlegen einer Erinnerung in einer gekennzeichneten Nachricht für andere Personen

Um Personen daran zu erinnern, zu antworten oder eine Aktion auszuführen, können Sie ihnen gekennzeichnete Nachrichten mit Erinnerungen senden.

Tipp : Gehen Sie beim Senden von Erinnerungen an andere Personen mit Bedacht vor. So mancher Empfänger ist möglicherweise nicht sonderlich über eine aktivierte Erinnerung während der Arbeit erfreut. Eine weitere Option besteht im Senden gekennzeichneter Nachrichten mit Start- und Fälligkeitsdaten sowie weiteren Informationen im Feld Kennzeichnung. Auf diese Weise stehen dem Empfänger die Informationen auf der Infoleiste der Nachricht auch ohne Erinnerung zur Verfügung.

  1. Klicken Sie in einer neuen Nachricht auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Optionen auf Zur nachverfolgung Schaltflächensymbol .

  2. Klicken Sie im Menü Nachverfolgung auf Für Empfänger kennzeichnen.

  3. Wählen Sie im Bereich Für Empfänger kennzeichnen den gewünschten Erinnerungstyp aus (die Standardeinstellung ist Nachverfolgung), und wählen Sie in der Liste Kennzeichnung die gewünschte Kennzeichnung aus.

    Beispielsweise können Sie für die Erinnerung einen Text wie Bitte um Telefonanruf, Nicht weiterleiten, Zur Kenntnisnahme oder Zur Durchsicht wählen. Diese Information wird dann in der Infoleiste der Nachricht angezeigt.

  4. Wählen Sie in den Listen neben dem Kontrollkästchen Erinnerung ein Datum und eine Uhrzeit aus.

    Nach dem Auswählen des Datums und der Uhrzeit wird die Erinnerung auch auf der Infoleiste angezeigt.

    Tipp : Wenn Sie eine Kennzeichnung mit Erinnerung sowohl für sich selbst als auch für andere Personen festlegen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Für mich kennzeichnen, wählen Sie die gewünschten Informationen für die Kennzeichnung, und wählen anschließend die Optionen für eine Erinnerung aus.

Nachdem Sie Ihre gekennzeichneten Nachrichten gesendet werden, können Sie die Empfänger nachverfolgen. Wenn Sie ein Microsoft Exchange-Konto verwenden, können Sie suchen und Verfolgen der Antworten, die Sie erhalten. Weitere Informationen zu diesem Feature in Suchen nach Nachrichten gekennzeichnet.

Tipp : Sobald diese Optionen festgelegt sind, werden Uhrzeit und Datum für die Erinnerung auf der Infoleiste am oberen Rand der Nachricht angezeigt.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×