Festlegen des Standardformulars, das beim Öffnen einer Access-Datenbank angezeigt wird

In vielen Access-Datenbanken ist es hilfreich, wenn bei jedem Öffnen der Datenbank automatisch dasselbe Formular geöffnet wird. Wenn Sie das Standardstartformular festlegen möchten, geben Sie es in "Access-Optionen" an.

Sie können auch ein AutoExec-Makro zum Ausführen von Aktionen beim Start einer Access-Datenbank erstellen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Erstellen eines Makros, das beim Öffnen einer Datenbank ausgeführt wird.

Hinweis : Die in diesem Artikel beschriebenen Funktionen gelten nicht für Access Web Apps.

Angeben des Standardformulars in "Access-Optionen"

Dieses Verfahren setzt voraus, dass die Datenbank geöffnet ist und Sie das anzuzeigende Formular bereits erstellt haben.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann unter Hilfe auf Optionen. Beachten Sie: Wenn Sie Access 2007 verwenden, müssen Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche > Access-Optionen klicken.

  2. Klicken Sie auf Aktuelle Datenbank.

  3. Wählen Sie unter Anwendungsoptionen in der Liste Formular anzeigen das Formular aus, das beim Start der Datenbank angezeigt werden soll.

  4. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie dann die Datenbank, und öffnen Sie sie erneut, um das Startformular anzuzeigen.

HINWEISE:

  • Sie können diese Option und andere Startoptionen umgehen, indem Sie beim Starten der Datenbank die UMSCHALTTASTE gedrückt halten. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Umgehen von Startoptionen beim Öffnen einer Datenbank.

  • Durch Anfügen von Makros oder VBA-Code an das Ereignis "BeimÖffnen" oder "BeimLaden" des Startformulars können Sie weitere Aktionen angeben, die bei jedem Start der Datenbank erfolgen sollen. Weitere Informationen zum Erstellen von Makros finden Sie im Artikel Erstellen eines Makros.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×