Festlegen der Standardformatierungsoptionen für Datenblätter

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : In diesem Artikel gilt nicht für Access Web apps – die Art der Datenbank in Access entwerfen und online bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Erstellen einer Access-appaus.

Sie können die standardformateinstellungen ändern, damit alle Datenblätter in Ihren desktop Access-Datenbanken automatisch mit einer bestimmten Formatierung angezeigt werden.

Hinweis : Sie müssen die Datenblätter schließen und erneut öffnen, damit die Änderungen übernommen werden.

  1. Klicken Sie auf Datei und dann auf Optionen.

    Das Dialogfeld Access-Optionen wird geöffnet.

  2. Klicken Sie auf Datenblatt, und wählen Sie die Optionen aus, die Sie ändern möchten.

Ändern von Gitternetzlinien und Zelleffekten

Standardgitternetzlinien

Standardmäßig werden alle Zelle der Datenblätter mit einer horizontalen und einer vertikalen Rahmen- oder Gitternetzlinie dargestellt. Sie können die Option jedoch so ändern, dass keine oder nur die horizontalen oder vertikalen Gitternetzlinien sichtbar sind. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Deaktivieren Sie unter Standardgitternetzlinien das Kontrollkästchen Horizontal, wenn die horizontalen Gitternetzlinien ausgeblendet werden sollen, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Vertikal, wenn die vertikalen Gitternetzlinien ausgeblendet werden sollen. Sind beide Kontrollkästchen deaktiviert, werden Datenblätter ohne Gitternetzlinien angezeigt.

Hinweis : Wenn Sie das Format für die Gitternetzlinien einer vorhandenen Datenbank ändern möchten, öffnen Sie die Tabelle in der Datenblattansicht. Klicken Sie anschließend auf Start und dann in der Gruppe Textformatierung auf Gitternetzlinien.

Festlegen von Standardzelleffekten

Der Zelleffekt beschreibt das Format einzelner Zellen. Die Standardeinstellung lautet Flach. Sie können diese aber in die Darstellung Erhöht oder Vertieft ändern.

Festlegen der Standardspaltenbreite

Wählen Sie eine Standardbreite für Spalten aller Datenblätter in der Access-Datenbank aus. Geben Sie abhängig vom in den Windows-Einstellungen angegebenen Maßsystem ein Maß in Zentimetern oder Zoll ein.

Festlegen der Standardschriftart

Über die in diesem Abschnitt beschriebenen Einstellungen können Sie Schriftgrad, Schriftbreite und Schriftschnitt des Texts in Datenblättern anpassen.

  • Größe: Wählen Sie eine geeignete Größe für den Text in den Datenblättern aus.

  • Stärke: Wählen Sie in der Liste aus, wie dünn oder stark der Text angezeigt werden soll. Eine Schriftart kann beispielsweise in einer der folgenden Stärken angezeigt werden: Extra dünn, Sehr dünn, Dünn, Normal, Mittel, Halbfett, Fett oder Extra fett.

    Sie können auch die Optionen Unterstrichen oder Kursiv auswählen, wenn der gesamte Text in allen Datenblättern automatisch unterstrichen oder kursiv angezeigt werden soll.

    Hinweis : Bisweilen ist kursiver Text auf einem Computerbildschirm schlechter zu lesen.

Weitere Informationen zum Festlegen der Optionen für die aktuelle Datenbank finden Sie unter Festlegen von Benutzeroptionen für die aktuelle Datenbank.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×