Festlegen der Feldgröße

Sie können den Speicherplatz anpassen, den jeder Datensatz in einer Access-Tabelle einnimmt, indem Sie die Feldgrößeneigenschaft von Zahlenfeldern in der Tabelle ändern. Sie können auch die Größe eines Felds ändern, in dem Text gespeichert wird, wenngleich diese Aktion eine geringere Auswirkung auf den belegten Speicherplatz hat.

Hinweis : Die Funktionen, die in diesem Artikel beschrieben werden, gelten nicht für Access-Webdatenbanken und Access Web Apps.

Inhalt dieses Artikels

Was passiert bei einer Änderung der Feldgröße?

Sie können die Größe von Feldern ändern, die leer sind oder bereits Daten enthalten. Die Auswirkungen einer Änderung der Feldgröße hängen davon ab, ob das Feld bereits Daten enthält.

  • Wenn das Feld keine Daten enthält    Beim Ändern der Feldgröße ist die Größe neuer Datenwerte für das Feld eingeschränkt. Bei Zahlenfeldern bestimmt die Feldgröße exakt, wie viel Speicherplatz Access für jeden Wert des Felds belegt. Bei Textfeldern bestimmt die Feldgröße die maximale Speicherplatzgröße, die Access für jeden Wert im Feld zulässt.

  • Wenn das Feld Daten enthält    Wenn Sie die Feldgröße ändern, schneidet Access alle Werte im Feld ab, welche die angegebene Feldgröße überschreiten, und begrenzt außerdem, wie zuvor beschrieben, die Größe neuer Datenwerte für das Feld.

Ändern der Größe eines Zahlenfelds

Tipp : Wenn das Feld, dessen Größe Sie ändern möchten, bereits Daten enthält, sollten Sie die Datenbank sichern, bevor Sie fortfahren.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, die das Feld enthält, Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Entwurfsansicht.

  2. Wählen Sie im Tabellenentwurfsbereich das Feld aus, dessen Größe Sie ändern möchten.

  3. Geben Sie im Bereich Feldeigenschaften auf der Registerkarte Allgemein in die Eigenschaft Feldgröße die neue Feldgröße ein. Sie können aus folgenden Werten wählen:

    • Byte  – Für Ganzzahlen im Bereich von 0 bis 255. Die Speicherplatzanforderung ist ein einzelnes Byte.

    • Integer – Verwenden Sie diese Option für ganze Zahlen von -32.768 bis +32.767. Die Speicherplatzanforderung beträgt 2 Bytes.

    • Long Integer – Verwenden Sie diese Option für ganze Zahlen von -2.147.483.648 bis +2.147.483.647. Die Speicherplatzanforderung beträgt 4 Bytes.

      Tipp : Verwenden Sie den Datentyp "Long Integer", wenn Sie einen Fremdschlüssel erstellen, um ein Feld mit dem AutoWert-Primärschlüsselfeld einer anderen Tabelle in Beziehung zu setzen.

    • Single – Verwenden Sie diese Option für numerische Gleitkommawerte, die von -3,4 x 1038 bis +3,4 x 1038 reichen und bis zu sieben Nachkommastellen umfassen. Die Speicherplatzanforderung beträgt 4 Bytes.

    • Double – Verwenden Sie diese Option für numerische Gleitkommawerte, die von -1,797 x 10308 bis +1,797 x 10308 reichen und bis zu 15 Nachkommastellen umfassen. Die Speicherplatzanforderung beträgt 8 Bytes.

    • Replikations-ID:  Diese Option dient zum Speichern einer für die Replikation erforderlichen GUID. Die Speicherplatzanforderung beträgt 16 Bytes.

      Hinweis : Die Replikation mithilfe des Dateiformats ACCDB wird nicht unterstützt.

    • Dezimal – Verwenden Sie diese Option für numerische Werte von -9,999... x 1027 bis +9,999... x 1027. Die Speicherplatzanforderung beträgt 12 Bytes.

Ändern der Größe eines Textfelds

Tipp : Wenn das Feld, dessen Größe Sie ändern möchten, bereits Daten enthält, sollten Sie die Datenbank sichern, bevor Sie fortfahren.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, die das Feld enthält, Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Entwurfsansicht.

  2. Wählen Sie im Tabellenentwurfsbereich das Feld aus, dessen Größe Sie ändern möchten.

  3. Geben Sie im Bereich Feldeigenschaften auf der Registerkarte Allgemein in die Eigenschaft Feldgröße die neue Feldgröße ein. Sie können einen Wert von 1 bis 255 eingeben. Dieser Wert gibt die Höchstanzahl der Zeichen an, die jeder Wert aufweisen darf. Wählen Sie bei größeren Textfeldern den Datentyp "Memo" (in Access 2016 "Langer Text").

    Hinweis : Für Daten in einem Feld vom Datentyp "Text" (in Access 2016 "Kurzer Text") reserviert Access nur den zum Speichern der tatsächlichen Werte erforderlichen Platz. Die Eigenschaft Feldgröße stellt die maximale Feldwertgröße dar.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×