Festlegen Sie ein Konto in Outlook für Mac als Standarddrucker

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Viele Personen verfügen über mehrere E-Mail-Konten, verwenden diese in der Regel jedoch für unterschiedliche Zwecke. Wenn Sie über mehrere E-Mail-Konten verfügen, sollten Sie das Konto, das Sie am häufigsten verwenden, als Standardkonto festlegen.

Einrichten Ihres standardmäßigen E-Mail-Kontos

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Konten.

    Tipp: Eine Liste Ihrer Konten befindet sich im linken Bereich des Dialogfelds Konten, und das Standardkonto ist ganz oben in der Liste angegeben.

    Das Standard-E-Mail-Konto festlegen

  2. Wählen Sie das Konto aus, das Sie als Standardkonto festlegen möchten.

  3. Klicken Sie in der unteren linken Bereich des Dialogfelds Konten auf als Standard festlegen Popupmenü "Aktion" .

    Dieses Konto als Standard-E-Mail-Konto festlegen

Notizen

  • Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht von einem anderen Konto als dem Standardkonto senden möchten, wählen Sie unter Posteingang das Konto in der Liste aus. Sie können nun E-Mails von dem nicht als Standard festgelegten E-Mail-Konto senden. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie unter Posteingang auf Ihr Standardkonto.

    Eine E-Mail mit einem anderen Konto als dem Standardkonto senden

  • Wenn Sie weiterleiten oder einer Nachricht beantworten, verwendet Outlook das Konto aus, dem die die ursprüngliche Nachricht gesendet wurde. Zum Ändern dieser Voreinstellung, im Outlook-Menü, klicken Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann unter E-Mail auf Verfassen . Deaktivieren Sie unter Format und das Konto das Kontrollkästchen Antworten und Weiterleiten verwenden das standardmäßige e-Mail-Konto ein.

Einrichten Ihres standardmäßigen E-Mail-Programms

Ihr standardmäßiges E-Mail-Programm wird verwendet, wenn Sie eine Webseite durchsuchen und per E-Mail mit Freunden oder Kollegen teilen oder sie sich selbst zur weiteren Lektüre per E-Mail zusenden. Mac verwendet standardmäßig die Mail-App, aber Sie können die Standardeinstellung in "Outlook" ändern.

  1. Öffnen Sie Finder > Anwendungen.

  2. Wählen Sie E-Mail aus.

  3. Wählen Sie E-Mail > Voreinstellungen.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein unter den Standard-E-Mail-Programmen die Option Microsoft Outlook.

Siehe auch

Einrichten Ihres standardmäßigen E-Mail-Kontos

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Konten.

    Eine Liste Ihrer Konten befindet sich im linken Bereich des Dialogfelds Konten, und das Standardkonto ist das erste in der Liste.

  2. Wählen Sie das Konto aus, das Sie als Standardkonto festlegen möchten.

  3. Klicken Sie auf die Aktion im Popupmenü Popupmenü "Aktion" klicken Sie auf als Standard festlegen.

    Hinweise: 

    • Wenn Sie mehrere POP-Konten konfiguriert haben, werden Nachrichten von dem aktuell ausgewählten Konto oder dem Standardkonto gesendet. Zum Ändern des Kontos, von dem eine Nachricht gesendet wird, wählen Sie ein Konto im Popupmenü Von in der E-Mail-Nachricht aus. Wenn Sie nur ein Konto zu Outlook hinzugefügt haben, ist das Popupmenü Von nicht verfügbar.

    • Wenn Sie eine Nachricht weiterleiten oder darauf antworten, verwendet Outlook das Konto, an das die ursprüngliche Nachricht gesendet wurde. Um diese Einstellung zu ändern, klicken Sie im Menü Outlook auf Einstellungen und dann unter E-Mail auf Verfassen. Deaktivieren Sie unter Format und Konto das Kontrollkästchen Beim Antworten und Weiterleiten Standard-E-Mail-Konto verwenden.

Siehe auch

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×