Feldeigenschaften

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Im Dialogfeld Feldeinstellungen können Sie für ein Feld eines PivotTable-Berichts verschiedene Einstellungen für das Format, das Drucken, die Teilergebnisse und Filter vornehmen.

Quellenname    Zeigt den Namen des Felds in der Datenquelle an.

Benutzerdefinierten Namen    Zeigt den aktuellen Feldnamen in der PivotTable-Bericht oder der Name der Datenquelle, wenn kein benutzerdefinierter Name vorhanden ist. Um den Benutzerdefinierten Namen zu ändern, klicken Sie auf den Text in das Feld, und bearbeiten Sie den Namen.

Layout & drucken

Abschnitt "Layout"

Elementnamen in Gliederungsansicht anzeigen    Klicken Sie auf diese Option, um die Feldelemente in der Gliederungsansicht anzuzeigen.

Beschriftungen aus dem nächsten Feld in der gleichen Spalte anzeigen (Kurzformat)    Verwenden Sie diese Option, um die Beschriftungen aus dem nächsten Feld in derselben Spalte oder im Kurzformat anzuzeigen oder auszublenden. Mit dieser Option schalten Sie das Kurzformat für das ausgewählte Feld ein oder aus. Dieses Kontrollkästchen ist nur dann aktiviert, wenn Sie Elemente in Gliederungsansicht anzeigen aktiviert haben.

Teilergebnisse oberhalb jeder Gruppe anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um über den einzelnen Gruppen die Teilergebnisse anzuzeigen. Dieses Kontrollkästchen ist nur dann aktiviert, wenn Sie Elemente in Gliederungsansicht anzeigen aktiviert haben.

Elementnamen im Tabellenformat anzeigen    Klicken Sie auf diese Option, um Feldelemente im Tabellenformat anzuzeigen. Die Einstellung wirkt sich lediglich auf Felder im Bereich der Zeilenbeschriftungen aus.

Leerzeile nach jedem Element einfügen    Aktivieren Sie diese Option, um einen größeren Abstand herzustellen, indem nach jedem Element, wie zwischensummen, eine Leerzeile eingefügt wird. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Feldelemente ohne Leerzeilen anzuzeigen.

Hinweis : Auf Leerzeilen können zwar Schrift- und Zellenformatierungen angewendet werden, es können jedoch keine Daten eingegeben werden.

Elemente ohne Daten anzeigen    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um Elemente ohne Daten anzuzeigen oder auszublenden.

Hinweis : Dieses Kontrollkästchen ist für OLAP-Datenquellen nicht verfügbar.

Drucken (Abschnitt)

Seitenumbruch nach jedem Element einfügen    Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Option, um nach jedem Element einen bzw. keinen Seitenumbruch einzufügen, wenn der PivotTable-Bericht gedruckt wird.

Teilergebnisse & Filter

Abschnitt "Teilergebnisse"

Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Automatisch Verwendet für das Feld die Standardfunktion.

  • Keine Zeigt das Feld ohne Zwischensumme an.

  • Benutzerdefiniert Aktiviert die Auswahl einer der folgenden Funktionen als Zwischensumme.

Funktion

Beschreibung

Summe

Die Summe der Werte. Standardfunktion für numerische Werte.

Anzahl

Die Anzahl der Werte. Zusammenfassungsfunktion funktioniert genauso wie die Funktion ANZAHL2 Arbeitsblatt. Anzahl ist die Standardfunktion für nicht numerische Werte.

Durchschnitt

Der Mittelwert der Werte.

Maximum

Der höchste Wert.

Minimum

Der niedrigste Wert.

Produkt

Das Produkt der Werte.

Anzahl Zahlen

Die Anzahl der Werte, die Zahlen sind. Die Zusammenfassungsfunktion Anzahl Nums funktioniert genauso wie die Funktion Anzahl .

StAbw

Eine Schätzung der Standardabweichung einer Population, wobei die Stichprobe eine Untermenge der gesamten Population darstellt.

STABWN

Die Standardabweichung einer Population, wobei alle zusammenzufassenden Werte (Grundgesamtheit) die Population darstellen.

Varianz (Stichprobe)

Eine Schätzung der Varianz einer Population, wobei die Stichprobe eine Untermenge der gesamten Population darstellt.

Varianzen

Die Varianz einer Population, wobei alle zusammenzufassenden Werte (Grundgesamtheit) die Population darstellen.

  • Hinweis : Mit einer OLAP-Datenquelle können keine benutzerdefinierten Funktionen verwendet werden.

Filter (Abschnitt)

Neue Elemente in manuellen Filter einschließen    Aktivieren Sie diese Option, um alle neuen Elemente im PivotTable-Bericht über einen angewendeten Filter aufzunehmen bzw. auszuschließen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×