Fehlercode 5.4. in Office 365 und Exchange - possible mail loop

Hier werden die Schritte beschrieben, die auszuführen sind, wenn in einem Unzustellbarkeitsbericht (Non-Delivery Report, NDR) der DSN-Fehlercode 5.4.6 (Delivery Status Notification, Benachrichtigung über den Zustellungsstatus) oder Exchange NDR 5.4.6 bis 5.4.20 angezeigt wird. Es kann mehrere Ursachen für den DSN-Fehlercode 5.4.6 geben, doch er könnte auftreten, wenn die Anzahl der Hops für die Nachricht überschritten wird oder die Route, über die die Nachricht zugestellt wird, unterbrochen wurde. Weiter unten in diesem Thema werden einige Ursachen und Lösungen für den Fehler "Anzahl der Hops wird überschritten" beschrieben. Die hier gegebenen Informationen gelten für den Bereich von Fehlercodes 5.4.6 bis 5.4.20.

Suchen nach Informationen zu Exchange NDR 5.4.x, die Ihnen beim Lösen des Problems helfen

Entscheiden Sie anhand der Informationen im Exchange NDR, wie das Problem zu beheben ist.

Tipps zum Beheben des Problems, das Exchange NDR 5.4.6 verursacht hat

Hier werden einige Vorgehensweisen beschrieben, die Sie ausprobieren können und die es Ihnen vielleicht ermöglichen, die Nachricht erfolgreich erneut zu senden. Die Nachrichtenzustellung von Server zu Server kann kompliziert sein oder einen speziellen Zugriff auf die Einstellungen erfordern. Deshalb sind die meisten dieser Schritte für einen Office 365-E-Mail-Administrator und nicht für den durchschnittlichen E-Mail-Absender vorgesehen. Wenn die hier angegebenen Schritte nicht helfen, wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Administrator, und weisen Sie ihn auf diese Informationen hin, damit er versuchen kann, das Problem für Sie zu beheben.

Probleme mit akzeptierter Domäne

Überprüfen Sie, ob die Domäne des Empfängers in Exchange Online als autoritative akzeptierte Domäne konfiguriert wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten akzeptierter Domänen in Exchange Online.

Probleme mit der Hybridkonfiguration

Wenn Ihre Domäne Teil einer Hybridbereitstellung zwischen Exchange und Exchange Online ist, überprüfen Sie die folgenden Punkte auf der Grundlage Ihrer Konfiguration:

  • Sie leiten alle eingehenden E-Mails für Ihre Hybriddomäne über Exchange Online weiter.   

    Dieser Fehler kann auftreten, wenn der MX-Eintrag für Ihre Hybriddomäne auf Exchange Online verweist und der ausgehende Connector, der zum Weiterleiten von E-Mails an Ihre lokale Exchange-Organisation dient, für die Verwendung von DNS-Routing konfiguriert wurde.

    Um das Problem zu beheben, konfigurieren Sie einen dedizierten ausgehenden Connector, der Smarthost-Routing verwendet und Ihren lokalen Hybridserver als Smarthost konfiguriert hat. Am einfachsten lässt sich das Problem lösen, indem der Hybridkonfigurations-Assistent in der lokalen Exchange-Organisation erneut ausgeführt wird. Sie können aber auch die Konfiguration des ausgehenden Connectors, der für die Hybridbereitstellung verwendet wird, mit den folgenden Schritten überprüfen:

    1. Öffnen Sie das Office 365-Portal unter https://portal.office.com, und klicken Sie auf Administrator > Exchange.

    2. Klicken Sie im Exchange Admin Center auf Nachrichtenfluss > Connectors. Wählen Sie im Abschnitt Ausgehende Connectors den für die Hybridbereitstellung verwendeten Connector aus, und klicken Sie auf Bearbeiten.

    3. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Zustellung, ob E-Mail über Smarthosts weiterleiten ausgewählt ist und ob die richtige IP-Adresse oder der vollqualifizierte Domänenname (Fully Qualified Domain Name, FQDN) für den Smarthost angegeben wurde.

  • Sie leiten alle ausgehenden E-Mails von Exchange Online über Ihren lokalen Hybridserver weiter.   

    Diese Konfiguration wird durch den Wert des Parameters "RouteAllMessagesViaOnPremises" auf dem für die Hybridbereitstellung verwendeten ausgehenden Connector gesteuert. Wenn der Wert des Parameters für diesen Connector "$true" lautet, werden alle ausgehenden E-Mails von Exchange Online über Ihren lokalen Hybridserver weitergeleitet. Sie können diesen Wert überprüfen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen.

    Get-OutboundConnector <ConnectorIdentity> | Format-List Name,RouteAllMessagesViaOnPremises

    In dieser Konfiguration wird der Fehler durch einen der folgenden Punkte verursacht:

    • Sie verfügen über keinen eingehenden Connector, bei dem der Wert für Connectortyp auf Lokal festgelegt wurde.

    • Der Bereich des für die Hybridbereitstellung verwendeten eingehenden Connectors ist auf eine oder mehrere akzeptierte Domänen festgelegt.

    Um das Problem zu beheben, konfigurieren Sie einen dedizierten eingehenden Connector, dessen Wert für Connectortyp auf Lokal festgelegt wurde und der nicht auf akzeptierte Domänen begrenzt ist. Am einfachsten lässt sich das Problem lösen, indem der Hybridkonfigurations-Assistent in der lokalen Exchange-Organisation erneut ausgeführt wird. Sie können aber auch die Konfiguration des eingehenden Connectors, der für die Hybridbereitstellung verwendet wird, mit den folgenden Schritten überprüfen:

    1. Öffnen Sie das Office 365-Portal unter https://portal.office.com, und klicken Sie auf Administrator > Exchange.

    2. Klicken Sie im Exchange Admin Center auf Nachrichtenfluss > Connectors. Wählen Sie im Abschnitt Eingehende Connectors den für die Hybridbereitstellung verwendeten Connector aus, und klicken Sie auf Bearbeiten  Symbol "Bearbeiten" . Überprüfen Sie die folgenden Informationen:

      • Allgemein      Überprüfen Sie, ob Lokal ausgewählt wurde.

      • Bereich      Überprüfen Sie, ob Akzeptierte Domänen leer ist.

Weitere Informationen zum E-Mail-Routing in Hybridbereitstellungen finden Sie unter Transport-Routing in Exchange 2013-Hybridbereitstellungen.

Ursachen für NDR 5.4.6 und Bedeutung dieser Fehlercodes: Könnte im Zusammenhang mit "Anzahl der Hops wurde überschritten" stehen

Es gibt zwei mögliche Ursachen:

  • Basierend auf der Domäne in der E-Mail-Adresse des Empfängers hat Ihre Exchange Online-Organisation die Nachricht akzeptiert, konnte sie dann aber nicht ordnungsgemäß an den Empfänger weiterleiten. Dies wurde wahrscheinlich durch Setup-Probleme bei akzeptierten Domänen verursacht.

  • In Hybridumgebungen gibt es falsch konfigurierte Connectors in Ihrer Exchange-Organisation.

Details zu diesem Exchange NDR im Zusammenhang mit "Anzahl der Hops wurde überschritten"

Die Exchange Online-NDR-Benachrichtigung für diesen speziellen Fehler enthält möglicherweise einige der folgenden Informationen oder alle:

  • Abschnitt "Benutzerinformationen"   

    • Fehler bei Zustellung an diese Empfänger oder Gruppen:

      <E-Mail-Adressen>

      Während der Zustellung dieser Nachricht an diese E-Mail-Adresse ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie, diese Nachricht erneut zu senden.

    • Der ausgehende Verbindungsversuch wurde nicht beantwortet, weil das Remotesystem ausgelastet war oder die Nachricht nicht zustellen konnte.

  • Abschnitt "Diagnoseinformationen für Administratoren"   

    • #5.4.6 smtp;554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop> #SMTP#

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Abrufen von Hilfe bei den Office 365-Community-Foren Administratoren: Melden Sie sich an, und erstellen Sie eine Serviceanfrage Administratoren: Rufen Sie den Support an

Siehe auch

Was sind Exchange NDRs in Exchange Online und Office 365?

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×