Fehlercode 30182-1 (2) beim Aktualisieren von Office

Bei der Aktualisierung von Office wird möglicherweise der Fehlercode 30182-1 (2) angezeigt.

Der Fehlercode 30182-1 (2) kann während eines Office-Updates auftreten, wenn der Administrator in einer Organisation zum Installieren von Office-Updates einen benutzerdefinierten Quellspeicherort verwendet hat.

Behebung

Wenn Sie kein ITPro sind und diese Fehlermeldung erhalten haben, wenden Sie sich an Ihre IT- oder Helpdesk-Abteilung.

Wenn Sie der Administrator sind, der für die Installation von Office-Updates auf Computern in Ihrer Organisation zuständig ist, können Sie diesen Fehler beheben, indem Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

Option 1: Aktualisieren des ODT

Fügen Sie der Datei „Configuration. xml“, die mit dem ODT verwendet wird, AllowCdnFallback=”True” hinzu.

Beispiel:

<Configuration>
  <Add OfficeClientEdition="32" AllowCdnFallback="True">
    <Product ID="LanguagePack">
      <Language ID="ja-jp" />
    </Product>
  </Add>  
</Configuration>

Siehe AllowCdnFallback-Attribut (Teil von Add element) für weitere Informationen.

Option 2: Fügen Sie einen Registrierungsschlüssel hinzu

Warnung: Es können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Diese Probleme machen möglicherweise eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich. Microsoft kann nicht garantieren, dass diese Probleme behoben werden können.

Sie können einen Registrierungsschlüssel hinzufügen, um Folgendes zu ermöglichen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\ClickToRun\Configuration\AllowCdnFallback : "True"
Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×