Fehlerbehebung bei OneDrive Synchronisierungsproblemen

Es gibt unterschiedliche Gründe warum in OneDrive for Business Synchronisierungsfehler auftreten. Viele Probleme können mit der Option Reparieren im OneDrive for Business-Menü behoben werden, dass im Infobereich der Taskleiste angezeigt wird.

In diesem Artikel wird die Synchronisierung mit dem bisherigen OneDrive for Business-Synchronisierungsclient und nicht mit dem neuen Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient beschrieben. Welchen OneDrive-Synchronisierungsclient verwende ich?

Klicken Sie für die ersten Schritte im Infobereich der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das OneDrive for Business-Menüsymbol  Warnsymbol in der Taskleiste für die OneDrive for Business-Synchronisierungs-App , und klicken Sie dann auf Synchronisierungsprobleme anzeigen.

Anfängliches Dialogfeld "Synchronisierungsprobleme" beim Klicken auf das Cloudsymbol

Es wird ein Fehlerdialogfeld geöffnet, in dem alle aktuellen Synchronisierungsprobleme beschrieben werden. Außerdem werden Maßnahmen zur Behebung der Probleme vorgeschlagen. Manchmal ist es jedoch vielleicht sinnvoller, alle Synchronisierungsfehler gleichzeitig zu beheben. Möglicherweise wird auch die folgende Fehlermeldung angezeigt:

"Fehler bei dem Versuch, diese Dokumentbibliothek zu synchronisieren"

In jedem Fall können Sie auf Reparieren klicken, statt Zeit für die Behandlung der einzelnen Probleme aufzuwenden.

Hinweis : Es kann zahlreiche Gründe geben, warum die Synchronisierung fehlgeschlagen ist. Wenn sich das Problem mit dieser Methode nicht beheben lässt, versuchen Sie es mit den Schritten unter den Links im Abschnitt Treten die Synchronisierungsprobleme weiterhin auf? in diesem Artikel.

  1. Klicken Sie im Infobereich der Taskleiste mit der rechten Maustaste, oder halten Sie das OneDrive for Business-Menüsymbol  Warnsymbol in der Taskleiste für die OneDrive for Business-Synchronisierungs-App gedrückt, und klicken Sie auf Reparieren.

    Dialogfeld "Reparieren", das angezeigt wird, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Cloudsymbol klicken

  2. Klicken Sie im Dialogfeld auf Reparieren.

    ODB-Dialogfeld "Synchronisierung reparieren"

    Mit Reparieren erhalten Sie eine Fortschrittsanzeige, bis alle Synchronisierungsverbindungen zurückgesetzt sind.

  3. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    Abschließendes OneDrive for Business-Dialogfeld "Synchronisierung reparieren"

Wichtig : Starten Sie den Computer nicht neu, während Reparieren ausgeführt wird. Wenn ein zeitgesteuerter Neustart Ihres Computers ansteht, verschieben Sie diese Aktion, bis Sie sicher sind, dass Reparieren abgeschlossen wurde.

Wenn Ihr Problem mit dem Reparieren der Synchronisierungsverbindung nicht behoben werden kann, versuchen Sie es mit "Methode 2: Löschen des OneDrive for Business-Caches" im Microsoft Knowledge Base-Artikel "Fehler bei dem Versuch, diese Dokumentbibliothek zu synchronisieren" in OneDrive for Business.

Mit Reparieren werden folgende Aktionen ausgeführt:

  • Alle Bibliotheken, bei denen Synchronisierungsprobleme aufgetreten sind, werden getrennt.

  • Diese Bibliotheken werden erneut verbunden. Das bedeutet, dass mit Reparieren die aktuelle Serverversion jeder Bibliothek heruntergeladen und so synchronisiert wird, als würden Sie die Synchronisierung zum ersten Mal durchführen.

  • Es wird eine Archivkopie aller Dateien mit nicht synchronisierten Änderungen erstellt, die in einem Bibliotheksordner unter "C:\Benutzer\Benutzername\OneDrive for Business-Archive\" abgelegt werden.

    Wenn Sie den Speicherort Ihrer synchronisierten Ordner ändern, kann der Archivordner auch "\OneDrive for Business -- Nicht synchronisierte Änderungen\" heißen, wenn er im Explorer angezeigt wird. Bei Aufruf über CMD oder über die Eingabeaufforderung hat der Ordner den Namen ODBA. In diesem Ordner erstellt OneDrive for Business Unterordner mit dem aktuellen Datum/der aktuellen Uhrzeit als Ordnernamen, wie "\2016-02-16 15-03-09\" zum Speichern von Dateien, die nicht synchronisiert werden konnten.

    Beim Ausführen von Reparieren werden die Ordner mit den Dateien synchronisiert, die keine Probleme verursachen. Die anderen Dateien werden in das Archiv verschoben. Reparieren erstellt diese Archivkopien, falls Updates vorgenommen wurden, die nicht mit dem Server synchronisiert werden konnten, bevor Sie Reparieren gestartet hatten. Damit wird sichergestellt, dass keine lokalen Updates verloren gehen. Sie können die Dateiversionen im Archivordner mit denen im erneut verbundenen Ordner vergleichen, um sicherzustellen, dass Sie über die gewünschte Version verfügen.

Nachdem die Reparatur abgeschlossen ist, sollte das Benachrichtigungssymbol, das auf Synchronisierungsprobleme hinweist, deaktiviert sein. Klicken Sie andernfalls auf das OneDrive for Business-Benachrichtigungssymbol  Warnsymbol in der Taskleiste für die OneDrive for Business-Synchronisierungs-App und dann auf Synchronisierungsprobleme anzeigen. Wenn es keine zu behebenden Probleme mehr gibt, klicken Sie im OneDrive for Business-Dialogfeld auf Schließen.

Der Befehl Reparieren wird im OneDrive for Business-Menü nur dann angezeigt, wenn Synchronisierungsfehler aufgetreten sind.

Wenn Synchronisierungsfehler aufgetreten sind, der Befehl Reparieren aber trotzdem nicht angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise die OneDrive for Business-Synchronisierungs-App aktualisieren.

Es kann zahlreiche unterschiedliche Ursachen geben, warum die Synchronisierung in OneDrive for Business fehlschlägt, von ungültigen Zeichen in Dateinamen bis zu veralteten Synchronisierungs-Apps. Hier einige Links, die Ihnen helfen sollen, Synchronisierungsprobleme mit OneDrive for Business zu behandeln:

Bevor Sie ein Synchronisierungsproblem beheben können, müssen Sie die Synchronisierung aller Ordner beenden.

Wenn Sie die Synchronisierung eines Ordners beenden, wird der Ordner von seiner Bibliothek getrennt. Alle Dateien verbleiben in dem zuvor synchronisierten Ordner. Sie können die Bibliothek jederzeit wieder auf Ihren Computer synchronisieren. Wenn Sie die Synchronisierung einer Bibliothek erneut starten, wird ein neuer Ordner auf Ihrem Computer erstellt. Falls dafür der gleiche Name verwendet wird, wird am Ende des Namens eine Zahl angefügt, z. B. "1", "2" usw.

  1. Klicken Sie im Windows-Infobereich am unteren Rand des Bildschirms mit der rechten Maustaste auf das OneDrive for Business-Symbol Warnsymbol in der Taskleiste für die OneDrive for Business-Synchronisierungs-App , und klicken Sie dann auf Synchronisierung eines Ordners beenden
      Befehl "Synchronisierung eines Ordners beenden" im OneDrive for Business-Menü .

    Hinweis : Wenn das OneDrive for Business-Symbol  Warnsymbol in der Taskleiste für die OneDrive for Business-Synchronisierungs-App nicht sichtbar ist, klicken Sie im Infobereich auf die Schaltfläche Ausgeblendete Symbole einblenden  Schaltfläche zum Anzeigen von Benachrichtigungssymbolen .

  2. Wählen Sie den Ordner aus, dessen Synchronisierung Sie beenden möchten, und klicken Sie auf Synchronisierung beenden.

  3. Klicken Sie auf Ja, um zu bestätigen, dass Sie die Synchronisierung des Ordners endgültig beenden möchten. Klicken Sie dann auf OK.

Sie können die Synchronisierung der Bibliothek erneut starten. Wenn Sie die Synchronisierung einer Bibliothek erneut starten, wird auf Ihrem Computer ein neuer Ordner erstellt. Bei Verwendung desselben Namens wird eine Zahl an das Ende angefügt, z. B. 1, 2 usw.

  1. Melden Sie sich bei Office 365 oder der SharePoint-Website Ihrer Organisation mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto an.

  2. Wählen Sie oben auf der Seite OneDrive aus. Oder wählen Sie das App-Startfeld  Symbol für Office 365-App-Startfeld und dann OneDrive aus.

    Office 365-Navigationsoptionen

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Synchronisieren.

    Die Schaltfläche "Synchronisieren"

    Hinweis : Wenn keine Schaltfläche Synchronisieren angezeigt wird, wählen Sie die Registerkarte Bibliothek und dann in der Gruppe Verbinden und exportieren den Befehl Synchronisieren aus. (Möglicherweise müssen Sie auf Einstellungen  Die Schaltfläche für die Office 365 Einstellungen - sieht wie ein Zahnrad neben Ihrem Namen aus > Menüband anzeigen klicken, damit die Registerkarte Bibliothek angezeigt wird.)
      Synchronisierungsoption auf der Registerkarte "Bibliothek" im Menüband

  4. Klicken Sie an der Eingabeaufforderung auf Jetzt synchronisieren, um den Assistenten für die Synchronisierungs-App zu starten. Der Assistent gibt automatisch den Namen und die Webadresse Ihres OneDrive ein.

  5. Wählen Sie im Assistenten Jetzt synchronisieren aus, um die Synchronisierung zu starten.

    Sie können im Assistenten auf Meine Dateien anzeigen… klicken, um Ihren OneDrive-Ordner im Datei-Explorer zu öffnen. Der Ordner wird unter Ihren Favoriten entweder als OneDriveFirmenname oder als OneDrive@Firmenname aufgelistet.

    Möglicherweise wird dies im Datei-Explorer angezeigt...

    Oder das...

    Synchronisierter OneDrive for Business-Ordner im Datei-Explorer

    Synchronisierter OneDrive for Business-Ordner in den Favoriten im Datei-Explorer

    Wenn Sie ein Office-Dokument öffnen oder speichern, ähnelt der Bildschirm Folgendem:

    Speichern eines Word-Dokuments auf OneDrive for Business

Hier finden Sie weitere Informationen.

Abrufen von Hilfe bei den Office 365-Community-Foren Administratoren: Melden Sie sich an, und erstellen Sie eine Serviceanfrage Administratoren: Rufen Sie den Support an
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×