Fehler: [Dateiname] weist einen Dateityp auf, dessen Öffnen in dieser Version blockiert ist

Wenn Sie ein in einer früheren Version erstelltes Word-Dokument nicht öffnen können, vergewissern Sie sich zunächst, dass die neuesten Office-Updates installiert wurden. Verwenden Sie dann das Menü "Datei" zum Öffnen des Dokuments. Wenn dies nicht funktioniert, verwenden Sie Apple TextEdit oder eine ältere Version von Word, um das Dokument zu öffnen. In Word 2016 für Mac können Sie jetzt Word-Dateien öffnen, die im OpenDocument-Format (ODT, ODS, ODP) gespeichert wurden, und sie in bearbeitbare Microsoft OOXML-Dateien (DOCX, XLSX, PPTX) konvertieren. Damit Sie ODF-Dateien öffnen und in OOXML-Dateien konvertieren können, muss eine Internetverbindung bestehen. Weitere Informationen zum Konvertierungsprozess finden Sie unter Anzeigen von ODF-Dateien (OpenDocument Format) in Office 2016 für Mac und Warum benötige ich den Microsoft-Onlinedienst, um einige Office-Dateien zu öffnen?

Hinweis : Es kann vorkommen, dass das Dokument, das Sie zu öffnen versuchen, in einer so alten Word-Version erstellt wurde, dass es in Word 2016 für Mac nicht geöffnet werden kann.

Installieren der neuesten Updates

  1. Klicken Sie in einem beliebigen Office-Programm im Menü Hilfe auf Auf Updates überprüfen.

  2. Klicken Sie unter Wählen Sie eine Option zum Suchen nach Softwareupdates aus auf Automatisch.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

  4. Installieren Sie alle verfügbaren Updates, und versuchen Sie dann, das Word-Dokument zu öffnen.

Verwenden des Menüs "Datei" zum Öffnen des Dokuments

  1. Klicken Sie in Word im Menü Datei auf Öffnen.

  2. Klicken Sie auf das Dokument, um es auszuwählen.

  3. Wählen Sie im Dropdownmenü Öffnen den Eintrag Text wiederherstellen aus, und klicken Sie auf Öffnen.

    Wenn eine Warnung angezeigt wird, klicken Sie auf OK.

    Im Dialogfeld "Öffnen" ist neben "Öffnen" die Schaltfläche "Text wiederherstellen" hervorgehoben.

    Hinweis : Beim Öffnen der Datei ändert sich möglicherweise ein Teil der Formatierung.

  4. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.

  5. Wählen Sie in der Dropdownliste Dateiformat den Eintrag Word-Dokument (.docx) aus, und klicken Sie auf Speichern.

Verwenden von Apple TextEdit oder einer früheren Word-Version zum Öffnen des Dokuments

Wenn Sie über eine frühere Word-Version verfügen, beispielsweise Word 2011, öffnen Sie das Dokument damit. Verfügen Sie über keine solche Version, können Sie das Dokument möglicherweise mithilfe von Apple TextEdit mit einer einfachen Formatierung öffnen.

Was Sie sonst noch ausprobieren können

Wenn Sie das Dokument immer noch nicht öffnen können, ist es möglicherweise beschädigt. Suchen Sie in den Time Machine-Sicherungen oder dort, wo Sie Ihre Dateien sichern, nach einer anderen Version der Datei.

Informationen zum Arbeiten mit beschädigten Dateien finden Sie unter Problembehandlung bei beschädigten Dokumenten in Word für Mac.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×