Fehlende Registerkarte "Adobe Acrobat", auch wenn das Add-In in Office 2016-Apps aktiviert ist

Beim Öffnen einer Office 2016-Anwendung fehlt möglicherweise die Registerkarte "Adobe Acrobat", obwohl das Add-In verfügbar ist. Bevor Sie einen der nachstehenden Schritte ausprobieren, stellen Sie sicher, dass Ihre Adobe Acrobat-Version mit Office 2016 kompatibel ist. Sie sollten auch die neuesten Updates für Office 2016 installieren. Öffnen Sie dazu eine Office 2016-Anwendung, und klicken Sie auf Datei > Konto > Updateoptionen > Jetzt aktualisieren.

Aktivieren des Acrobat-Add-Ins "PDFMaker"

  1. Öffnen Sie eine beliebige Office 2016-Anwendung, und klicken Sie auf Datei > Optionen > Add-ins.

  2. Wählen Sie neben Verwalten die Option COM-Add-Ins aus, und klicken Sie auf Gehe zu.

  3. Suchen Sie in der Liste der verfügbaren Add-Ins das Acrobat-COM-Add-In "PDFMaker", und überprüfen Sie, ob es aktiviert ist. Wenn dies nicht zutrifft, aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Add-In zu aktivieren.

Deaktivieren und Aktivieren des Acrobat-Add-Ins "PDFMaker"

  1. Öffnen Sie eine beliebige Office 2016-Anwendung, und klicken Sie auf Datei > Optionen > Add-ins.

  2. Wählen Sie neben Verwalten die Option COM-Add-Ins aus, und klicken Sie auf Gehe zu.

  3. Suchen Sie in der Liste der verfügbaren Add-Ins das Acrobat-COM-Add-In "PDFMaker", und überprüfen Sie, ob es aktiviert ist. Wenn dies zutrifft, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Add-In zu deaktivieren.

  4. Schließen Sie die Office 2016-Anwendung, und öffnen Sie sie erneut.

  5. Wechseln Sie zurück zu COM-Add-Ins, aktivieren Sie das Acrobat-Add-In "PDFMaker", und klicken Sie auf OK.

Entfernen und erneutes Installieren des Acrobat-Add-Ins "PDFMaker"

  1. Suchen Sie ein Symbol für eine Office 2016-Anwendung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

  2. Öffnen Sie eine leere neue Datei.

  3. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Add-Ins.

  4. Wählen Sie neben Verwalten die Option COM-Add-Ins aus, und klicken Sie auf Gehe zu.

  5. Wählen Sie das Acrobat-COM-Add-In "PDFMaker" aus, und klicken Sie auf Entfernen.

  6. Klicken Sie auf Hinzufügen und navigieren Sie zu "C:\Programme (x86)\Adobe\Acrobat 2015\PDFMaker\Office\PDFMOfficeAddin.dll".

  7. Schließen Sie die Office 2016-Anwendung, und starten Sie sie erneut.

Ändern des Registrierungsschlüssels

  1. Wechseln Sie zu "Starten", und suchen Sie "Ausführen". Sie können auch die WINDOWS-TASTE+R drücken, um das Fenster "Ausführen" aufzurufen.

  2. Geben Sie im Fenster Ausführen die Zeichenfolge "regedit" ein.

  3. Suchen Sie diesen Registrierungsschlüssel: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Word\Addins\PDFMaker.OfficeAddin".

  4. Ändern Sie den Schlüsselwert für "Loadbehavior" in "3". (dezimal)

  5. Beenden Sie den Registrierungsschlüssel-Editor, und starten Sie die Office 2016-Anwendung neu.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×