Fehlende Registerkarte "Adobe Acrobat", auch wenn das Add-In in Office 2016-Apps aktiviert ist

Beim Öffnen einer Office 2016-Anwendung fehlt möglicherweise die Registerkarte "Adobe Acrobat", obwohl das Add-In verfügbar ist. Bevor Sie einen der nachstehenden Schritte ausprobieren, stellen Sie sicher, dass Ihre Adobe Acrobat-Version mit Office 2016 kompatibel ist. Sie sollten auch die neuesten Updates für Office 2016 installieren. Öffnen Sie dazu eine Office 2016-Anwendung, und klicken Sie auf Datei > Konto > Updateoptionen > Jetzt aktualisieren.

Aktivieren des Acrobat-Add-Ins "PDFMaker"

  1. Öffnen Sie eine beliebige Office 2016-Anwendung, und klicken Sie auf Datei > Optionen > Add-ins.

  2. Wählen Sie neben Verwalten die Option COM-Add-Ins aus, und klicken Sie auf Gehe zu.

  3. Suchen Sie in der Liste der verfügbaren Add-Ins das Acrobat-COM-Add-In "PDFMaker", und überprüfen Sie, ob es aktiviert ist. Wenn dies nicht zutrifft, aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Add-In zu aktivieren.

Deaktivieren und Aktivieren des Acrobat-Add-Ins "PDFMaker"

  1. Öffnen Sie eine beliebige Office 2016-Anwendung, und klicken Sie auf Datei > Optionen > Add-ins.

  2. Wählen Sie neben Verwalten die Option COM-Add-Ins aus, und klicken Sie auf Gehe zu.

  3. Suchen Sie in der Liste der verfügbaren Add-Ins das Acrobat-COM-Add-In "PDFMaker", und überprüfen Sie, ob es aktiviert ist. Wenn dies zutrifft, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Add-In zu deaktivieren.

  4. Schließen Sie die Office 2016-Anwendung, und öffnen Sie sie erneut.

  5. Wechseln Sie zurück zu COM-Add-Ins, aktivieren Sie das Acrobat-Add-In "PDFMaker", und klicken Sie auf OK.

Entfernen und erneutes Installieren des Acrobat-Add-Ins "PDFMaker"

  1. Suchen Sie ein Symbol für eine Office 2016-Anwendung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

  2. Öffnen Sie eine leere neue Datei.

  3. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Add-Ins.

  4. Wählen Sie neben Verwalten die Option COM-Add-Ins aus, und klicken Sie auf Gehe zu.

  5. Wählen Sie das Acrobat-COM-Add-In "PDFMaker" aus, und klicken Sie auf Entfernen.

  6. Klicken Sie auf Hinzufügen und navigieren Sie zu "C:\Programme (x86)\Adobe\Acrobat 2015\PDFMaker\Office\PDFMOfficeAddin.dll".

  7. Schließen Sie die Office 2016-Anwendung, und starten Sie sie erneut.

Ändern des Registrierungsschlüssels

  1. Wechseln Sie zu "Starten", und suchen Sie "Ausführen". Sie können auch die WINDOWS-TASTE+R drücken, um das Fenster "Ausführen" aufzurufen.

  2. Geben Sie im Fenster Ausführen die Zeichenfolge "regedit" ein.

  3. Suchen Sie diesen Registrierungsschlüssel: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Word\Addins\PDFMaker.OfficeAddin".

  4. Ändern Sie den Schlüsselwert für "Loadbehavior" in "3". (dezimal)

  5. Beenden Sie den Registrierungsschlüssel-Editor, und starten Sie die Office 2016-Anwendung neu.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×