Feedback

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Welches Office-Programm verwenden Sie?

Word

Excel

PowerPoint

Outlook

wort

Ihr anonymes Feedback hilft uns dabei, unsere Produkte für Sie zu verbessern. Ihre Daten bleiben dabei immer geschützt.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Teilnehmen am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

Wenn Sie am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) teilnehmen, sammelt Microsoft automatisch anonyme Informationen über Ihre Hardwarekonfiguration und die Verwendung unserer Software und Dienste. Microsoft sammelt keine persönlichen Daten. Wir nutzen die Daten zur Verbesserung der Software, sodass diese Ihren Anforderungen noch besser entspricht. Die Teilnahme ist freiwillig.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Persönliche Einstellungen auf Feedback  Schaltfläche "Feedback" in den Einstellungen .

  3. Klicken Sie auf Ja, ich bin bereit, anonym am "Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit" teilzunehmen (empfohlen).

    Hinweis : Weitere Informationen über das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit finden Sie unter Microsoft-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Senden von Produktfeedback zu Word

  1. Klicken Sie im Menü Hilfe auf Feedback zu Word senden.

    Hinweis : Zum Senden von Feedback muss eine Internetverbindung vorhanden sein.

  2. Geben Sie in dem Formular, das im Webbrowser angezeigt wird, Ihr Feedback ein, und klicken Sie dann auf Absenden.

Deaktivieren der Fehlerberichterstattung

Wenn Probleme mit Office-Anwendungen auftreten, können Sie über das Microsoft-Fehlerberichterstattungsprotokoll (Microsoft Error Reporting Protocol, MERP) anonym Informationen an Microsoft senden. Microsoft verwendet die Informationen zum Suchen und Beheben von Softwareproblemen und zum Erhöhen der Gesamtstabilität von Office. Falls eine Office-Anwendung nicht mehr reagiert, generiert MERP einen Bericht mit den entsprechenden Details. Sie können den Fehlerbericht optional über das Internet an Microsoft senden. Eine Erläuterung dieser Daten, warum sie gesammelt und wie sie genutzt werden, finden Sie unter Microsoft Online-Absturzanalyse. Die Microsoft-Fehlerberichterstattung wird bei der Installation von Office aktiviert, kann aber auf Wunsch deaktiviert werden.

  1. Doppelklicken Sie in "/Library/Application Support/Microsoft/MERP2.0" auf die Anwendung Microsoft-Fehlerberichterstattung.

  2. Klicken Sie im Menü Microsoft-Fehlerberichterstattung auf Einstellungen.

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Microsoft-Fehlerberichterstattung aktivieren.

Excel

Ihr anonymes Feedback hilft uns dabei, unsere Produkte für Sie zu verbessern. Ihre Daten bleiben dabei immer geschützt.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Teilnehmen am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

Wenn Sie am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) teilnehmen, sammelt Microsoft automatisch anonyme Informationen über Ihre Hardwarekonfiguration und die Verwendung unserer Software und Dienste. Microsoft sammelt keine persönlichen Daten. Wir nutzen die Daten zur Verbesserung der Software, sodass diese Ihren Anforderungen noch besser entspricht. Die Teilnahme ist freiwillig.

  1. Klicken Sie im Menü Excel auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Freigabe und Datenschutz auf Feedback  Schaltfläche "Feedback" in den Einstellungen .

  3. Klicken Sie auf Ja, ich bin bereit, anonym am "Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit" teilzunehmen (empfohlen).

    Hinweis : Weitere Informationen über das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit finden Sie unter Microsoft-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Senden von Produktfeedback zu Excel

  1. Klicken Sie im Menü Hilfe auf Feedback zu Excel senden.

    Hinweis : Zum Senden von Feedback muss eine Internetverbindung vorhanden sein.

  2. Geben Sie in dem Formular, das im Webbrowser angezeigt wird, Ihr Feedback ein, und klicken Sie dann auf Absenden.

Deaktivieren der Fehlerberichterstattung

Wenn Probleme mit Office-Anwendungen auftreten, können Sie über das Microsoft-Fehlerberichterstattungsprotokoll (Microsoft Error Reporting Protocol, MERP) anonym Informationen an Microsoft senden. Microsoft verwendet die Informationen zum Suchen und Beheben von Softwareproblemen und zum Erhöhen der Gesamtstabilität von Office. Falls eine Office-Anwendung nicht mehr reagiert, generiert MERP einen Bericht mit den entsprechenden Details. Sie können den Fehlerbericht optional über das Internet an Microsoft senden. Eine Erläuterung dieser Daten, warum sie gesammelt und wie sie genutzt werden, finden Sie unter Microsoft Online-Absturzanalyse. Die Microsoft-Fehlerberichterstattung wird bei der Installation von Office aktiviert, kann aber auf Wunsch deaktiviert werden.

  1. Doppelklicken Sie in "/Library/Application Support/Microsoft/MERP2.0" auf die Anwendung Microsoft-Fehlerberichterstattung.

  2. Klicken Sie im Menü Microsoft-Fehlerberichterstattung auf Einstellungen.

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Microsoft-Fehlerberichterstattung aktivieren.

PowerPoint

Ihr anonymes Feedback hilft uns dabei, unsere Produkte für Sie zu verbessern. Ihre Daten bleiben dabei immer geschützt.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Teilnehmen am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

Wenn Sie am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) teilnehmen, sammelt Microsoft automatisch anonyme Informationen über Ihre Hardwarekonfiguration und die Verwendung unserer Software und Dienste. Microsoft sammelt keine persönlichen Daten. Wir nutzen die Daten zur Verbesserung der Software, sodass diese Ihren Anforderungen noch besser entspricht. Die Teilnahme ist freiwillig.

  1. Klicken Sie im Menü PowerPoint auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie auf der Symbolleiste Einstellungen auf Feedback Schaltfläche "Feedback" in den Einstellungen .

  3. Klicken Sie auf Ja, ich bin bereit, anonym am "Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit" teilzunehmen (empfohlen).

    Hinweis : Weitere Informationen über das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit finden Sie unter Microsoft-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Senden von Produktfeedback zu PowerPoint

  1. Klicken Sie im Menü Hilfe auf Feedback zu PowerPoint senden.

    Hinweis : Zum Senden von Feedback muss eine Internetverbindung vorhanden sein.

  2. Geben Sie in dem Formular, das im Webbrowser angezeigt wird, Ihr Feedback ein, und klicken Sie dann auf Absenden.

Deaktivieren der Fehlerberichterstattung

Wenn Probleme mit Office-Anwendungen auftreten, können Sie über das Microsoft-Fehlerberichterstattungsprotokoll (Microsoft Error Reporting Protocol, MERP) anonym Informationen an Microsoft senden. Microsoft verwendet die Informationen zum Suchen und Beheben von Softwareproblemen und zum Erhöhen der Gesamtstabilität von Office. Falls eine Office-Anwendung nicht mehr reagiert, generiert MERP einen Bericht mit den entsprechenden Details. Sie können den Fehlerbericht optional über das Internet an Microsoft senden. Eine Erläuterung dieser Daten, warum sie gesammelt und wie sie genutzt werden, finden Sie unter Microsoft Online-Absturzanalyse. Die Microsoft-Fehlerberichterstattung wird bei der Installation von Office aktiviert, kann aber auf Wunsch deaktiviert werden.

  1. Doppelklicken Sie in "/Library/Application Support/Microsoft/MERP2.0" auf die Anwendung Microsoft-Fehlerberichterstattung.

  2. Klicken Sie im Menü Microsoft-Fehlerberichterstattung auf Einstellungen.

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Microsoft-Fehlerberichterstattung aktivieren.

Klicken Sie auf die Form, der Sie einen Effekt hinzufügen möchten. Wenn Sie denselben Effekt mehreren Formen hinzufügen möchten, klicken Sie auf die erste Form und halten STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Formen klicken.

Ihr anonymes Feedback hilft uns dabei, unsere Produkte für Sie zu verbessern. Ihre Daten bleiben dabei immer geschützt.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Teilnehmen am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

Wenn Sie am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) teilnehmen, sammelt Microsoft automatisch anonyme Informationen über Ihre Hardwarekonfiguration und die Verwendung unserer Software und Dienste. Microsoft sammelt keine persönlichen Daten. Wir nutzen die Daten zur Verbesserung der Software, sodass diese Ihren Anforderungen noch besser entspricht. Die Teilnahme ist freiwillig.

  1. Klicken Sie im Menü Outlook auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Andere auf Feedback  Schaltfläche "Feedback" in den Einstellungen .

  3. Klicken Sie auf Ja, ich möchte teilnehmen.

    Hinweis : Weitere Informationen über das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit finden Sie unter Microsoft-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Senden von Produktfeedback zu Outlook

  1. Klicken Sie im Menü Hilfe auf Feedback zu Outlook senden.

    Hinweis : Zum Senden von Feedback muss eine Internetverbindung vorhanden sein.

  2. Geben Sie in dem Formular, das im Webbrowser angezeigt wird, Ihr Feedback ein, und klicken Sie dann auf Absenden.

Deaktivieren der Fehlerberichterstattung

Wenn Probleme mit Office-Anwendungen auftreten, können Sie über das Microsoft-Fehlerberichterstattungsprotokoll (Microsoft Error Reporting Protocol, MERP) anonym Informationen an Microsoft senden. Microsoft verwendet die Informationen zum Suchen und Beheben von Softwareproblemen und zum Erhöhen der Gesamtstabilität von Office. Falls eine Office-Anwendung nicht mehr reagiert, generiert MERP einen Bericht mit den entsprechenden Details. Sie können den Fehlerbericht optional über das Internet an Microsoft senden. Eine Erläuterung dieser Daten, warum sie gesammelt und wie sie genutzt werden, finden Sie unter Microsoft Online-Absturzanalyse. Die Microsoft-Fehlerberichterstattung wird bei der Installation von Office aktiviert, kann aber auf Wunsch deaktiviert werden.

  1. Doppelklicken Sie in "/Library/Application Support/Microsoft/MERP2.0" auf die Anwendung Microsoft-Fehlerberichterstattung.

  2. Klicken Sie im Menü Microsoft-Fehlerberichterstattung auf Einstellungen.

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Microsoft-Fehlerberichterstattung aktivieren.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×