Füllbereich (Dialogfeld, F3)

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Optionen in diesem Dialogfeld werden Füllungen und Schatten auf ausgewählte Shapes anwenden. Geschlossene Shapes können Füllungen als auch Schatten aufweisen. Öffnen von Shapes können Schatten, jedoch keine Füllung haben.

Füllbereich

Farbe

Zeigt die aktuelle Hintergrundfarbe an (die Farbe, die hinter den Punkten und Linien angezeigt wird, aus denen sich das Muster für den Füllbereich des ausgewählten Shapes zusammensetzt). Wählen Sie eine neue Hintergrundfarbe in der Liste aus, oder klicken Sie auf Weitere Farben, um eine benutzerdefinierte Farbe im Dialogfeld Farben auszuwählen.

Muster

Zeigt das aktuelle Muster für den Füllbereich des ausgewählten Shapes an. Wählen Sie ein neues Muster aus, das leer oder transparent (Ohne oder Muster 0), gefüllt (Muster 1), ein Bitmapmuster (Muster 2 bis 24) oder ein Muster mit Farbverlauf (Muster 25 bis 40) sein kann.

Musterfarbe

Zeigt die Vordergrundfarbe (die Farbe, die auf die Punkte und Linien angewendet wird, aus denen sich das Muster zusammensetzt) für den Füllbereich des ausgewählten Shapes an. Wählen Sie eine neue Vordergrundfarbe in der Liste aus, oder klicken Sie auf Weitere Farben, um eine benutzerdefinierte Farbe im Dialogfeld Farben auszuwählen.

Transparenz

Verwenden Sie den Schieberegler, um die Transparenz des Füllbereichs von 0 Prozent bis zu 100 Prozent festzulegen. Wenn Sie die Transparenz für Füllbereich, Linie, Text, Textblock und Schatten des Shapes auf 100 Prozent festlegen, können Sie ein transparentes Shape erstellen.

Schatten

Zeigt die Vordergrund- und Hintergrundfarben für den Schatten des ausgewählten Shapes an.

Die Wahl der Schattenoptionen hängt von der Wahl der Füllbereichoptionen ab. Wenn Sie beispielsweise unter Muster die Option Ohne wählen, wird der Schatten als Linie und nicht als ausgefüllte Fläche angezeigt.

Formatvorlage

Legt die Schattenart für das ausgewählte Shape fest. Seitenstandard legt fest, dass das Shape die Einstellungen für die Schattenart auf dem Zeichenblatt übernimmt.

Farbe

Zeigt die Farbe für den Hintergrund der Punkte und Linien an, aus denen sich der Schatten des ausgewählten Shapes zusammensetzt. Wählen Sie eine neue Hintergrundfarbe in der Liste aus, oder klicken Sie auf Weitere Farben, um eine benutzerdefinierte Farbe im Dialogfeld Farben auszuwählen.

Muster

Zeigt das Muster für den Schatten des ausgewählten Shapes an. Wählen Sie ein neues Muster aus, das leer oder transparent (Ohne oder Muster 0), gefüllt (Muster 1) oder ein Bitmapmuster (Muster 2 bis 24) sein kann. Wenn Sie in der Liste Muster die Option Ohne auswählen, löschen Sie einen vorhandenen Schatten. Wenn Sie Ohne auswählen, können Sie die Optionen Farbe oder Musterfarbe nicht anwenden.

Musterfarbe

Zeigt die Farbe für den Vordergrund der Punkte und Linien an, aus denen sich der Schatten des ausgewählten Shapes zusammensetzt. Wählen Sie eine neue Vordergrundfarbe in der Liste aus, oder klicken Sie auf Weitere Farben, um eine benutzerdefinierte Farbe im Dialogfeld Farben zu definieren.

Transparenz

Verwenden Sie den Schieberegler, um die Transparenz des Schattens zwischen 0 Prozent und 100 Prozent festzulegen.

Vorschau

Zeigt eine Vorschau der unter Füllbereich und Schatten ausgewählten Optionen an.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×