Fördern Sie Ihr Geschäft durch Marketingkampagnen in Business Contact Manager

Damit ein Geschäft wachsen kann, muss es belebt werden. Außerdem möchten Sie als Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens sicherstellen, dass sich Ihre Marketingmaßnahmen auch lohnen. Mit den Formular für Marketingkampagne in Business Contact Manager für Outlook können Sie das Erstellen von Marketingkampagnen und die Kundereaktionen auf Ihre Marketingkampagnen nachverfolgen. Sie sehen, wie viele neue Verkäufe z. B. durch einen Handzettel zustande kamen oder welches Interesse durch eine E-Mail-Marketingkampagne geweckt werden konnte. Letztendlich können Sie problemlos den finanziellen Erfolg Ihrer Investitionen überprüfen.

Eine Marketingkampagne kann nahezu an jeder Stelle in Business Contact Manager für Outlook erstellt werden. Wenn Sie z. B. Berichte überprüfen, können Sie anhand eines dieser Bericht eine neue Marketingkampagne erstellen. Auch wenn Sie eine Datei in Microsoft Office Publisher* oder Word* erstellen, können Sie die Datei in diesem Programm in eine neue Marketingkampagne umwandeln.

Die folgende Übersicht zeigt, wie Sie Marketingkampagnen für Ihr Unternehmen effizient gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie in den entsprechenden Formularen auf Hilfe klicken oder die verwandten Themen lesen.

Erstellen einer neuen Marketingkampagne

  1. Klicken Sie in Outlook im Menü Business Contact Manager auf Marketingkampagne, und klicken Sie dann auf Neu, um die Details Ihrer Marketingkampagne in das Formular einzugeben.

    Führen Sie zum Erstellen einer neuen Marketingkampagne in Publisher* oder Word* je nach Anwendung eines der folgenden Verfahren aus:

    • Klicken Sie in Publisher 2007 auf der Business Contact Manager für Outlook-Symbolleiste auf Neue Marketingkampagne erstellen.

    • Klicken Sie in Word 2007 auf die Schaltfläche Microsoft Office   Abbildung der Office-Schaltfläche , zeigen Sie auf Business Contact Manager, und klicken Sie dann auf Marketingkampagne erstellen.

      Hinweis : Wenn Sie eine neue Marketingkampagne in einer anderen Quelle (z. B. Publisher, Word oder einem Bericht) erstellt haben, wird automatisch ein Formular für eine Marketingkampagne geöffnet.

  2. Wenn die Seite "Allgemein" im Formular der Marketingkampagne nicht standardmäßig angezeigt wird, klicken Sie auf der Menüband auf der Registerkarte Kampagne in der Gruppe Anzeigen auf Allgemein.

  3. Welchen Zweck verfolgt diese Marketingkampagne?

    In diesem Abschnitt beginnen Sie mit dem Definieren der Marketingkampagne.

    • Geben Sie einen Namen für die Marketingkampagne ein. Diese Information ist erforderlich und wird als Standardbetreff verwendet, wenn Sie eine E-Mail-Nachricht senden. Wenn Sie z. B. Ihre neuen Frühlingsprodukte anpreisen, können Sie Der Frühling ist da eingeben.

    • Geben Sie einen Kampagnencode ein. Diese Information ist erforderlich. Außerdem finden Sie so diese spezielle Kampagne in einer Liste leichter, als wenn Sie nach dem Marketingkampagnentitel suchen. Sie können z. B. Frühling07 für die Frühlingsmarketingkampagne statt Der Frühling ist da eingeben.

    • Wählen Sie in der Liste Kampagnentyp den Typ der Marketingkampagnen aus, die Sie durchführen möchten. Je nach Ihrer Auswahl werden in anderen Bereichen dieses Formulars unterschiedliche Optionen verfügbar.

      Hinweis : Pro Marketingkampagne kann nur ein Typ verwendet werden.

    • Geben Sie in das Feld Budgetierte Kosten den Geldbetrag ein, den Sie aufwenden möchten.

    • Geben Sie das Datum für den Beginn und das Ende der Kampagne ein.

    • Geben Sie in das Feld KommentareKommentare zu dieser Marketingkampagne ein.

  4. Wem wird das Produkt angezeigt?

    Wenn Sie eine Marketingkampagne ausgewählt haben, die sich an bestimmte Personen richtet (wie z. B. eine E-Mail- oder Direktsendungsmarketingkampagne), müssen Sie eine Liste erstellen.

    • Liste erstellen     Wählen Sie aus, ob die Marketingkampagne an alle Firma, Geschäftskontakt oder Lead adressiert, ob eine vordefinierte Auswahl verwendet oder eine neue Liste erstellt werden soll.

    • Gesamtergebnis in der Liste     Stellen Sie fest, wie viele Personen Ihre Marketingkampagne sehen werden. Sie können die Liste ändern, indem Sie auf Überprüfen und filtern klicken.

      Tipp : Klicken Sie im Dialogfeld Filter auf die Registerkarte Erweiterter Filter, um die Datensätze von Kunden zu entfernen, die keinen Anruf, keine E-Mail-, kein Fax und kein Schreiben erhalten möchten. Die bevorzugte Kommunikationsmethode muss für den Firmen- und Geschäftskontaktdatensatz festgelegt werden. Die verfügbaren Optionen sind Nicht anrufen, Keine E-Mail senden, Kein Fax senden und Keinen Brief senden.

      Hinweise : 

      • Falls Sie einen Marketingkampagnentyp ausgewählt haben, dessen Adressliste in Business Contact Manager für Outlook nicht bearbeitet werden kann (z. B. bei einem Seminar oder einer Konferenz), wird die Option Andere automatisch ausgewählt.

      • Die Option Bereits erstellt ist verfügbar, wenn eine Marketingkampagne von einem Bericht aus geöffnet wird.

  5. Wie wird das Produkt geliefert?

    In diesem Abschnitt wählen Sie die Liefermethode aus. Diese Methode hängt vom ausgewählten Marketingkampagnentyp ab. Wenn Sie jedoch eine Direktsendung oder E-Mail-Nachricht erstellen, können Sie den Seriendruck* und andere Anpassungsfunktionen in Outlook, Publisher* oder Word* verwenden.

    Hinweis : The Microsoft Office Outlook 2007 with Business Contact Manager E-mail Marketing Service is now fully integrated with Business Contact Manager für Outlook; you can use it to create and track targeted messages to a variety of mailing lists. For more information about the E-Mail-Marketingdienst, see Using the E-mail Marketing Service in Business Contact Manager (nur auf Englisch verfügbar).

    *Für den Seriendruck wird Publisher oder Word benötigt. Die eigenständige Edition von Business Contact Manager für Outlook 2007 kann in Verbindung mit den Versionen 2007 oder 2003 von Publisher und Word verwendet werden.

  6. Art des empfangenen Inhalts?

    Sofern Sie nicht ausdrücklich festgelegt haben, dass ein Dokument in Outlook, Publisher* oder Word* erstellt wird, kann das Material für die Marketingkampagne in jeder beliebigen Anwendung erstellt werden. Erstellen Sie ganz einfach eine Verknüpfung mit einer vorhandenen Datei.

  7. Wenn Ihre Informationen vollständig sind und Sie die Marketingkampagne starten möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Kampagne starten. Sie können nun die Ergebnisse der Marketingkampagne nachverfolgen.

*Die eigenständige Edition von Business Contact Manager für Outlook 2007 kann in Verbindung mit den Versionen 2007 oder 2003 von Publisher und Word verwendet werden. Die Option zum Erstellen einer Marketingkampagne steht mit Publisher 2003 oder Word 2003 jedoch nicht zur Verfügung.

Nachverfolgen der Ergebnisse Ihrer Marketingkampagne

Während die Marketingkampagne läuft, können Sie die Ergebnisse im gleichen Formular nachverfolgen, indem Sie die sich ergebenden Leads, Verkaufschancen, Firmen und Geschäftskontakte mit der Marketingkampagne verknüpfen. Die Ergebnisse werden in der Ansicht Nachverfolgen der Marketingkampagne zusammengefasst.

Verknüpfen Sie zum Nachverfolgen der Leads, Verkaufschancen, Firmen und Geschäftskontakte, die mit einer Marketingkampagne zusammenhängen, die Datensätze mit der Kampagne, indem Sie wie nachstehend beschrieben vorgehen.

Verknüpfen eines Firmen-, Geschäftskontakt- oder Verkaufschancendatensatzes mit einer Marketingkampagne

Tipp : Ein Lead ist ein Geschäftskontaktdatensatz, bei dem das Kontrollkästchen Lead aktiviert ist.

  1. Klicken Sie im Menü Business Contact Manager auf Firmen, Geschäftskontakte oder auf Verkaufschancen.

  2. Doppelklicken Sie in der Liste auf einen Firmen-, einen Geschäftskontakt- oder einen Verkaufschancendatensatz, um ihn zu öffnen.

  3. Klicken Sie im Datensatz auf Initiiert von.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Firma, Geschäftskontakt oder Marketingkampagne auswählen unter Ordner auf Marketingkampagnen.

  5. Klicken Sie in der Liste auf den Namen der Marketingkampagne, klicken Sie auf Verknüpfen mit, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Wiederholen Sie dieses Verfahren für jede Firma, jeden Geschäftskontakt, Lead oder jede Verkaufschance, die sich aus der Marketingkampagne ergeben hat.

    Die Gesamtzahl wird im Marketingkampagnendatensatz in der Ansicht Nachverfolgen im Abschnitt Kampagnenergebnisse zusammengefasst.

Prüfen der Ergebnisse Ihrer Marketingkampagne

Die Gesamtzahl der Leads, Firmen, Verkaufschancen oder Geschäftskontakte wird im Abschnitt Kampagnenergebnisse in der Ansicht Nachverfolgen des Marketingkampagnendatensatzes zusammengefasst.

  1. Klicken Sie in Outlook im Menü Business Contact Manager auf Marketingkampagnen, und wählen Sie dann die Kampagne aus, die Sie überprüfen möchten.

    Tipp : Wählen Sie im Menü Ansicht unter Aktuelle Ansicht eine Ansicht aus, in der Sie Ihre Marketingkampagne leicht finden können.

  2. Öffnen Sie das Formular der Marketingkampagne und klicken Sie auf der Multifunktionsleiste auf der Registerkarte Kampagne in der Gruppe Anzeigen auf Nachverfolgen.

    Die angezeigten Informationen hängen vom ausgewählten Marketingkampagnentyp ab. Sie sehen jedoch die Gesamtzahl der neuen Firmen, Geschäftskontakte, Leads oder Verkaufschancen, die durch die Marketingkampagne generiert wurden, wenn Sie die einzelnen Datensätze mit der Marketingkampagne verknüpfen. Wenn Sie mehr Details zu den einzelnen Gesamtzahlen sehen möchten, klicken Sie auf Bericht anzeigen.

    Weitere Informationen zum Verknüpfen von einzelnen Datensätzen mit Marketingkampagnen, sodass die Ergebnisse der Marketingkampagne nachverfolgt werden können, finden Sie unter Verknüpfen eines Firmen-, Geschäftskontakt- oder Verkaufschancendatensatzes mit einer Marketingkampagne an früherer Stelle in diesem Thema.

    Hinweis : If you used the E-mail Marketing Service to generate your e-mail messages, you can also track the number of bounced messages, the number of times your messages were opened, and the number of times that links in the messages were followed.

  3. Geben Sie die tatsächlichen Kosten der Marketingkampagne in das Feld Tatsächliche Kosten ein.

Navigation mithilfe der Multifunktionsleiste

Das Formular enthält die folgenden Schaltflächen (auf der Multifunktionsleiste, die Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche ist), die nur für Business Contact Manager für Outlook gelten.

Gruppe

Klicken Sie auf

Zweck

Anzeigen

Allgemein

Eingeben und Überprüfen von allgemeinen Informationen zu der Marketingkampagne

Anzeigen

Nachverfolgen

Nachverfolgen, statistisch Erfassen und Bewerten der Reaktionen auf die Marketingkampagne

Kampagne

Kampagne starten

Starten der fertig gestellten Marketingkampagne

Kampagne

Daten aktualisieren

Aktualisieren der Nachverfolgungsdaten für die Marketingkampagne

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×