Exportieren einer Excel-Tabelle in eine SharePoint-Liste

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In Excel 2010 können Sie ganz einfach Arbeitsmappendaten zu einer Microsoft SharePoint-Website freigeben.
Testen Sie Office 365!

Wenn Sie eine Microsoft Office Excel-Tabelle in einem Arbeitsblatt erstellt haben, können Sie die Tabellendaten auf einer Website für andere Benutzer verfügbar machen. In Microsoft Office Excel 2007 können Sie die Tabellendaten mithilfe des Assistenten zum Exportieren einer Tabelle in eine SharePoint-Liste in eine benutzerdefinierte Liste exportieren, die auf einer Windows SharePoint Services-Website gespeichert ist.

Damit Sie Tabellendaten in eine Liste auf einer Windows SharePoint Services-Website exportieren können, muss eine Verbindung mit der Website bestehen, und Sie benötigen die Berechtigung zum Erstellen von Listen.

Wenn Benutzer die Liste auf der SharePoint-Website aktualisieren, können Sie die Daten im Arbeitsblatt mit den neuesten Änderungen aktualisieren. Wenn Sie die Verbindung zwischen den Tabellendaten im Arbeitsblatt und SharePoint-Liste nicht mehr benötigen, können Sie die Verknüpfung mit der Tabelle aufheben.

Was möchten Sie tun?

Freigeben von Tabellendaten in einer SharePoint-Liste

Erstellen einer Tabelle

Exportieren einer Tabelle in eine SharePoint-Liste

Aktualisieren von Tabellendaten mit einer SharePoint-Liste

Aufheben der Verknüpfung einer Excel-Tabelle mit einer SharePoint-Liste

Freigeben von Tabellendaten in einer SharePoint-Liste

Wenn Sie Tabellendaten in eine SharePoint-Liste exportieren, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

  • Freigeben von Tabellendaten für andere Benutzer, die die SharePoint-Website verwenden    Auf der SharePoint-Website können andere Benutzer die Liste weiterhin aktualisieren, indem sie sie öffnen und die Daten ändern.

  • Erstellen einer einseitigen Verbindung mit den Daten in der SharePoint-Liste    Mit einer einseitigen Verbindung mit den Daten in der SharePoint-Liste werden an den Daten in der SharePoint-Liste vorgenommene Änderungen in Excel integriert. Beim Aktualisieren der Tabellendaten in Excel werden die Tabellendaten im Arbeitsblatt einschließlich aller daran vorgenommenen Änderungen von den aktuellen Daten der SharePoint-Website überschrieben. In Office Excel 2007 wird eine SharePoint-Liste nach dem Datenexport nicht mehr mit Änderungen, die in Excel an den Tabellendaten vorgenommen werden, aktualisiert.

    Wenn die Tabellendaten im Excel-Arbeitsblatt nicht mit an der SharePoint-Liste vorgenommenen Änderungen aktualisiert werden sollen, können Sie die Daten ohne Verbindung mit der SharePoint-Liste exportieren.

    Weitere Informationen zum Erstellen einer einseitigen Verbindung finden Sie unter Exportieren einer Tabelle in eine SharePoint-Liste.

Anforderungen

Für das Exportieren von Tabellendaten aus Office Excel 2007 in eine Liste auf einer SharePoint-Website muss ein Windows SharePoint Services-kompatibles Datenblatt-Steuerelement installiert sein. Ein kompatibles Datenblatt-Steuerelement wird mit Microsoft Office Professional 2007 oder Microsoft Office Access 2007 installiert. Zudem ist eine Verbindung mit der SharePoint-Website erforderlich, auf der die Liste erstellt wird, und Sie müssen über die Berechtigung zum Erstellen von Listen auf der Website verfügen.

Bevor Sie die Tabellendaten exportieren können, müssen Sie in Office Excel 2007 eine Tabelle mit den zu exportierenden Daten erstellen. Eine Tabelle besteht aus Zeilen und Spalten, dem so genannten Datenbereich, der verknüpfte Daten enthält, die unabhängig von den Daten in anderen Zeilen und Spalten im Arbeitsblatt verwaltet werden. Wenn Sie mit Ihren Daten eine Tabelle erstellen, können die Daten einfacher verwaltet, exportiert und importiert werden, da eindeutig festgelegt ist, welche Zeilen und Spalten zu der Tabelle gehören.

Excel-Tabelle

Wenn Sie eine Tabelle erstellt haben, können Sie die Daten mithilfe des Assistenten zum Exportieren einer Tabelle in eine SharePoint-Liste in Office Excel 2007 in eine benutzerdefinierte Liste exportieren, die in der Datenblattansicht auf der SharePoint-Website gespeichert ist.

Sie können eine Liste auch direkt auf einer SharePoint-Website erstellen, indem Sie die Daten aus einem Excel-Arbeitsblatt importieren. Auf der SharePoint-Website können Sie eine neue Liste erstellen, indem Sie den Befehl Kalkulationstabelle importieren verwenden und dann entweder die Tabelle oder den benannten Bereich auswählen oder aber den Zellbereich eingeben, in dem die für die Liste zu verwendenden Daten enthalten sind.

Unterstützte Datentypen

Manche Excel-Datentypen können nicht in eine Liste auf der SharePoint-Website exportiert werden. Beim Exportieren nicht unterstützter Datentypen werden diese in Datentypen konvertiert, die mit SharePoint-Listen kompatibel sind. So werden z. B. in Excel erstellte Formeln in einer SharePoint-Liste in Werte konvertiert. Nachdem die Daten konvertiert wurden, können Sie auf der SharePoint-Website Formeln für die Spalten erstellen.

Beim Exportieren einer Excel-Tabelle auf eine SharePoint-Website wird jeder Spalte in einer SharePoint-Liste einer der folgenden Datentypen zugewiesen:

  • Text (Einzeilig)

  • Text (Mehrzeilig)

  • Währung

  • Datum/Uhrzeit

  • Zahl

  • Hyperlink

Wenn eine Spalte Zellen mit unterschiedlichen Datentypen aufweist, wird ein Datentyp angewendet, der für alle Zellen in der Spalte verwendet werden kann. Beispiel: Wenn eine Spalte sowohl Zahlen als auch Text enthält, wird in der SharePoint-Liste der Datentyp "Text" verwendet.

Seitenanfang

Erstellen einer Tabelle

  1. Wählen Sie in einem Arbeitsblatt den Bereich mit leeren Zellen oder Daten aus, den Sie in eine Tabelle umwandeln möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Tabellen auf Tabelle.

    Abbildung des Excel-Menübands

  3. Aktivieren Sie im nun angezeigten Dialogfeld "Als Tabelle formatieren" das Kontrollkästchen Tabelle hat Überschriften, wenn der ausgewählte Bereich Daten enthält, die als Tabellenüberschriften verwendet werden sollen.

    Tabellenüberschriften werden mit Standardnamen angezeigt, die Sie ändern können, wenn Sie das Kontrollkästchen Tabelle hat Überschriften nicht aktivieren.

Wenn Sie eine Tabelle erstellen, werden die Tabellentools und die Registerkarte Entwurf angezeigt. Mithilfe der Tools auf der Registerkarte Entwurf können Sie die Tabelle anpassen oder bearbeiten.

Seitenanfang

Exportieren einer Tabelle in eine SharePoint-Liste

  1. Klicken Sie im Arbeitsblatt in der Tabelle, die Sie exportieren möchten, auf eine beliebige Stelle.

    Dadurch werden die Tabellentools unter Hinzufügung der Registerkarte Entwurf angezeigt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Externe Tabellendaten auf Exportieren, und klicken Sie dann auf Tabelle in SharePoint-Liste exportieren.

  3. Geben Sie im Feld Adresse die Webadresse der SharePoint-Website ein, auf die die Tabellendaten exportiert werden sollen.

    Wenn Sie bereits Tabellendaten auf diese SharePoint-Website exportiert haben, wird die Adresse möglicherweise in der Dropdownliste angezeigt, sodass Sie die Adresse auch auswählen können.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Schreibgeschützte Verbindung mit neuer SharePoint-Tabelle erstellen, wenn die Tabellendaten im Arbeitsblatt mit Änderungen an der SharePoint-Website aktualisiert werden sollen.

    Hinweis : Wenn Sie eine schreibgeschützte Verbindung erstellen, werden der Tabelle zwei Spalten hinzugefügt, sodass die Ordner, in denen die SharePoint-Liste enthalten ist, eingefügt werden können. In einer Spalte mit der Bezeichnung Elementtyp wird angegeben, ob eine Zeile ein SharePoint-Listenelement oder einen Ordner darstellt. In einer Spalte mit der Bezeichnung Pfad wird der Ordnerpfad für ein Listenelement angezeigt (z. B. "MeineListe/Ordner"). Beim Filtern der Tabellendaten können Sie innerhalb der Ordner filtern, die in diesen Spalten aufgeführt sind. Sie können auch die Spalte Pfad sortieren, um alle Zeilen im selben Ordner zu gruppieren.

  5. Geben Sie im Feld Name den Namen ein, der für die SharePoint-Liste verwendet werden soll.

    Sie müssen einen Listennamen angeben. Der Name wird oben auf der Listenseite angezeigt. Zudem wird er in der Webadresse für die Listenseite und in Navigationselementen verwendet, die Benutzern das Auffinden und Öffnen der SharePoint-Liste erleichtern.

  6. Im Feld Beschreibung können Sie eine geeignete Beschreibung für die SharePoint-Liste eingeben.

    Die Beschreibung ist optional. Wenn Sie eine Beschreibung angeben, wird sie in den meisten Ansichten oben in der SharePoint-Liste unterhalb des Namens der Liste angezeigt.

  7. Klicken Sie auf Weiter.

  8. Überprüfen Sie die Liste der Spalten und Datentypen, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf Fertig stellen, wenn die zu exportierenden Spalten und Datentypen stimmen.

    • Wenn die Spalten und Datentypen für die SharePoint-Liste nicht stimmen, klicken Sie auf Abbrechen, und stellen Sie dann sicher, dass die Spaltenzellen in Excel in einen Datentyp konvertiert werden können, für die die SharePoint-Liste Unterstützung bietet.

      Möglicherweise müssen Sie komplexe Tabellendaten im Excel-Arbeitsblatt in ein einfacheres Format wie "Nur-Text" oder "Zahl" konvertieren. Die folgenden Datentypen werden unterstützt: Text (einzeilig oder mehrzeilig), Währung, Datum und Uhrzeit, Zahl und Hyperlink.

  9. Klicken Sie auf OK, um den Veröffentlichungsvorgang zu bestätigen.

    Sie können auf die Verknüpfung klicken, um die Liste auf der SharePoint-Website anzuzeigen. Sie können die Liste auch später anzeigen, indem Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Externe Tabellendaten auf Im Browser öffnen klicken.

Seitenanfang

Aktualisieren von Tabellendaten mit einer SharePoint-Liste

Wichtig : Die ursprünglich exportierten Daten sowie Änderungen, die Sie nach dem Exportieren auf die SharePoint-Website an den Tabellendaten im Arbeitsblatt vorgenommen haben, werden von den Aktualisierungen auf der SharePoint-Liste überschrieben.

  1. Klicken Sie im Arbeitsblatt in der Tabelle, die Sie aktualisieren möchten, auf eine beliebige Stelle.

    Dadurch werden die Tabellentools unter Hinzufügung der Registerkarte Entwurf angezeigt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Externe Daten auf Aktualisieren.

Seitenanfang

Aufheben der Verknüpfung einer Excel-Tabelle mit einer SharePoint-Liste

  1. Klicken Sie im Arbeitsblatt in der Tabelle, deren Verknüpfung mit der SharePoint-Liste aufgehoben werden soll, auf eine beliebige Stelle.

    Tipp : Dadurch werden die Tabellentools unter Hinzufügung der Registerkarte Entwurf angezeigt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Externe Daten auf Verknüpfung aufheben.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×