Explosion oder Erweiterung eines Kreisdiagramms

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können Teile eines Kreisdiagramms hervortreten lassen, ohne seine Daten zu ändern, indem Sie ein einzelnes Segment herausziehen, den gesamten Kreis auseinanderziehen oder ganze Abschnitte vergrößern oder stapeln, indem Sie ein Kreis-aus-Kreis- oder ein Balken-aus-Kreis-Diagramm verwenden.

Zum Hervorheben eines einzelnen Segments aus einem Kreisdiagramm können Sie es gegenüber dem Rest des Kreisdiagramms zurückziehen.

Kreisdiagramm mit einem extrahierten Segment

  1. Klicken Sie auf das Kreisdiagramm.

  2. Doppelklicken Sie auf das Segment, das Sie herausziehen möchten, und ziehen Sie das Segment dann aus dem Zentrum des Diagramms fort.

Auseinanderziehen des gesamten Kreisdiagramms

Explodiertes Kreisdiagramm

Die schnellste Möglichkeit, alle Segmente aus dem Kreisdiagramm herauszuziehen, besteht darin, auf das Kreisdiagramm zu klicken und dann ausgehend vom Zentrum des Diagramms zu ziehen.

Folgen Sie den nachfolgend erläuterten Schritten, um die Erweiterung genauer zu steuern.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kreisdiagramm, und klicken Sie dann auf Datenreihen formatieren.

  2. Ziehen Sie den Schieberegler Kreisexplosion, um die Trennung zu erhöhen, oder geben Sie eine Zahl in das Prozentfeld ein.

    Schieberegler "Kreisexplosion" im Bereich "Datenreihen formatieren"

Tipp : Sie können dem Kreisdiagramm darüber hinaus auch eine andere Perspektive verleihen, indem Sie das Diagramm drehen.

Hervorheben kleiner Segmente in einem Kreis-aus-Kreis- oder Balken-aus-Kreis-Diagramm

Mithilfe von Kreis-aus-Kreis- oder Balken-aus-Kreis-Diagrammen wird die Sichtbarkeit kleiner Segmente eines Kreisdiagramms verbessert. Diese Diagrammtypen stellen die kleineren Segmente getrennt vom Kreisdiagramm dar und zeigen sie in einem zweiten Kreisdiagramm oder Diagramm mit gestapelten Balken an.

Im unten dargestellten Beispiel wird in einem Kreis-aus-Kreis-Diagramm ein sekundärer Kreis hinzugefügt, um die 3 kleinsten Segmente darzustellen. Vergleichen Sie vorher – normales Kreisdiagramm

Kreisdiagramm

und nachher – das Kreis-aus-Kreis-Diagramm.

Kreis-aus-Kreis-Diagramm

Wenn Sie nicht angeben, wie viele Datenpunkte im sekundären Kreis oder Balken dargestellt werden sollen, umfasst das Diagramm automatisch die drei kleinsten Segmente – in diesem Fall 3%, 3% und 4%.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf Datenreihen-Diagrammtyp ändern.

  2. Klicken Sie auf Kreis, und klicken Sie dann auf Kreis aus Kreis oder Balken aus Kreis.

    Kreis- oder Balken-aus-Kreis-Diagrammtypen

  3. Zum Ändern der im sekundären Kreis dargestellten Daten klicken Sie auf das erweiterte Kreissegment, und klicken Sie dann im Bereich Datenreihen formatieren, im Feld Reihen aufteilen mit auf den Typ der im zweiten Diagramm anzuzeigenden Daten.

    Feld "Reihe aufteilen mit" im Bereich "Datenreihen formatieren"

  4. Ihnen stehen zwei Optionen zur Verfügung, um die Anzahl der im sekundären Diagramm dargestellten Datenpunkte zu ändern:

    1. Wenn Sie die Datenreihe nach der Position aufteilen, geben Sie im Feld Werte in zweiter Zeichnung die Anzahl der gewünschten Positionen ein (wie etwa 3, wenn Sie die drei kleinsten darstellen möchten).

    2. Wenn Sie die Datenreihe nach dem Wert oder Prozentwert aufteilen, geben Sie im Feld Werte kleiner als einen anderen Wert ein. Für das Beispiel oben mit den Werten 3%, 3% und 4% könnten Sie also "5%" eingeben.

      Hinweise : 

      • Das linke Diagramm ist immer das Hauptdiagramm, und das sekundäre Diagramm wird immer rechts davon dargestellt. Sie können diese Anordnung nicht ändern.

      • Verbindungslinien werden automatisch hinzugefügt. Sie können diese oder Ändern der Verbinder-entfernen.

      • In Excel werden die Prozentsätze in den Datenbeschriftungen möglicherweise gerundet. In diesem Fall addieren sie sich möglicherweise nicht zu 100. Sie können dies beheben, indem Sie die Anzahl der für Prozentwerte angegebenen Dezimalstellen auf der Registerkarte Zahl im Feld Zellen formatieren ändern (Registerkarte Start, Gruppe Zahl, Startprogramm für ein Dialogfeld  Schaltflächensymbol ).

Weitere Informationen zu Kreisdiagrammen

Hinzufügen eines Kreisdiagramms

Hinzufügen oder Entfernen von Daten in einem Kreisdiagramm

Erstellen und Speichern einer Vorlage in PowerPoint

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×