EventProcPrefix-Eigenschaft (EreignisProzPräfix)

Gilt für

BoundObjectFrame-Objekt

Image-Objekt

OptionButton-Objekt

Section-Objekt

CheckBox-Objekt

Label-Objekt

OptionGroup-Objekt

SubForm-Objekt

ComboBox-Objekt

Line-Objekt

Page-Objekt

TabControl-Auflistung

CommandButton-Objekt

ListBox-Objekt

PageBreak-Objekt

TextBox-Objekt

CustomControl-Objekt

ObjectFrame-Objekt

Rectangle-Objekt

ToggleButton-Objekt

Mithilfe der EventProcPrefix-Eigenschaft können Sie den Präfixabschnitt eines Ereignisprozedurnamens abrufen. Zeichenfolge mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.EventProcPrefix

Ausdruck erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte in der Liste "Gilt für" zurückgibt.

Hinweise

Wenn Sie beispielsweise über eine Befehlsschaltfläche mit einer Ereignisprozedur namens "Details_Click" verfügen, gibt die EventProcPrefix-Eigenschaft die Zeichenfolge "Details" zurück.

Die EventProcPrefix-Eigenschaftseinstellung ist ein Zeichenfolgenausdruck.

Diese Eigenschaft steht nur bei Verwendung eines Makros oder von VBA-Code (Visual Basic for Applications) zur Verfügung und ist in allen Ansichten schreibgeschützt.

Microsoft Office Access 2007 fügt dem Ereignisnamen den Präfixabschnitt eines Ereignisprozedurnamens mit einem Unterstrich (_) hinzu.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×