EventProcPrefix-Eigenschaft (EreignisProzPräfix)

Betrifft

BoundObjectFrame-Objekt

Image-Objekt

OptionButton-Objekt

Section-Objekt

CheckBox-Objekt

Label-Objekt

OptionGroup-Objekt

SubForm-Objekt

ComboBox-Objekt

Line-Objekt

Page-Objekt

TabControl-Auflistung

CommandButton-Objekt

ListBox-Objekt

PageBreak-Objekt

TextBox-Objekt

CustomControl-Objekt

ObjectFrame-Objekt

Rectangle-Objekt

ToggleButton-Objekt

Mithilfe der EventProcPrefix-Eigenschaft können Sie den Präfixabschnitt eines Ereignisprozedurnamens abrufen. Wert vom Typ String mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.EventProcPrefix

Ausdruck Erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte aus der Liste Betrifft zurückgibt.

Hinweise

Bei einer Befehlsschaltfläche mit einer Ereignisprozedur namens Details_Click gibt die EventProcPrefix-Eigenschaft beispielsweise die Zeichenfolge Details zurück.

Die EventProcPrefix-Eigenschafteneinstellung ist ein Zeichenfolgenausdruck.

Diese Eigenschaft ist nur bei Verwendung eines Makro oder von Visual Basic for Applications (VBA)-Code verfügbar und ist in allen Sichten schreibgeschützt.

Microsoft Office Access 2007 fügt den Präfixabschnitt eines Ereignisprozedurnamens zum Ereignisnamen mit einem Unterstrichzeichen (_) hinzu.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×