Erweiterte Optionen

Bearbeitungsoptionen

Nachdem Sie die EINGABETASTE gedrückt haben, verschieben Sie die Auswahl     Macht eine angrenzende Zelle zur nächsten aktiven Zelle, nachdem Sie in der aktuellen aktiven Zelle die EINGABETASTE gedrückt haben. Geben Sie im Feld Richtung an, welche benachbarte Zelle aktiv wird.

Richtung     Macht eine angrenzende Zelle zur nächsten aktiven Zelle, nachdem Sie in der aktuellen aktiven Zelle die EINGABETASTE gedrückt haben. Geben Sie im Feld Richtung an, welche benachbarte Zelle aktiv wird.

Automatisches Einfügen eines Dezimalkommas     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um standardmäßig eine Zahl mit Dezimalstellen anzuzeigen.

  • Stellen     Geben Sie die Anzahl der Dezimalstellen im Feld Orte ein, um anzugeben, wo Microsoft Office Excel das Dezimaltrennzeichen automatisch in die Zahlen einfügt, die Sie auf einem Arbeitsblatt als Konstanten eingeben. Eine positive Zahl verschiebt den Dezimalpunkt nach links; eine negative Zahl verschiebt den Dezimalpunkt nach rechts. Wenn das Feld Orte leer bleibt oder auf 0 (null) festgesetzt ist, müssen Sie den Dezimalpunkt manuell eingeben. Wenn Sie diese Option außer Kraft setzen möchten, geben Sie einen Dezimalpunkt in die Zelle ein, wenn Sie die Nummer eingeben.

Aktivieren des Ausfüllkästchens und ziehen und Ablegen von Zellen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Zellen und Daten durch Ziehen zu verschieben und zu kopieren. Wenn diese Option ausgewählt ist, können Sie das Ausfüllkästchen auch ziehen, um Daten zu kopieren und benachbarte Zellen mit einer Reihe von Daten auszufüllen.

  • Warnung vor dem Überschreiben von Zellen     Zeigt eine Meldung an, wenn Sie Zellen über anderen Zellen, die Daten enthalten, ablegen.

Direkte Bearbeitung in Zellen zulassen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Bearbeitung innerhalb einer Zelle zu aktivieren, indem Sie auf die Zelle doppelklicken, anstatt den Zellinhalt in der Bearbeitungsleiste zu bearbeiten.

Erweitern von Datenbereichs Formaten und-Formeln     Wählen Sie diese Option aus, um neue Elemente, die am Ende einer Liste hinzugefügt werden, automatisch zu formatieren, damit Sie dem Format der restlichen Liste entsprechen. Formeln, die in jeder Zeile wiederholt werden, werden ebenfalls kopiert. Um erweitert zu werden, müssen Formate und Formeln in mindestens drei der fünf letzten Zeilen, die der neuen Zeile vorangehen, angezeigt werden.

Aktivieren des automatischen Prozent Eintrags     Wählen Sie aus, um mit 100 alle Zahlen kleiner als 1 zu multiplizieren, die Sie in Zellen eingeben, die im Prozentformat formatiert sind. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um mit 100 alle Zahlen zu multiplizieren, die Sie in Zellen eingeben, die im Prozentformat formatiert sind, einschließlich Zahlen, die größer oder gleich 1 sind.

Aktivieren von AutoVervollständigen für Zellwerte     Vervollständigt Texteinträge, die Sie in eine Datenspalte eingeben. Wenn die ersten paar Buchstaben, die Sie eingeben, mit einem vorhandenen Eintrag in dieser Spalte übereinstimmen, füllt Excel den restlichen Text für Sie aus.

Rollen mit IntelliMouse zoomen     Wenn Sie über das Microsoft IntelliMouse-Zeigegerät verfügen, wird die Schaltfläche "Rad" so eingestellt, dass die Zoomfunktion nicht auf dem Arbeitsblatt oder Diagrammblatt angezeigt wird.

Benachrichtigen des Benutzers, wenn ein potenziell zeitaufwändiger Vorgang Eintritt     Wählen Sie aus, ob Sie benachrichtigt werden möchten, wenn ein Vorgang eine große Anzahl von Zellen beeinflusst und möglicherweise eine lange Verarbeitungszeit in Anspruch nimmt.

  • Wenn diese Anzahl von Zellen (in Tausenden) betroffen ist     Mit dieser Option können Sie die maximale Anzahl von Zellen angeben, die von einem Vorgang betroffen sind, ohne benachrichtigt zu werden. Wenn mehr Zellen als die maximale Anzahl von Zellen betroffen sind, werden Sie benachrichtigt.

  • Verwenden von Systemtrennzeichen     Wählen Sie diese Option aus, um die Standardtrennzeichen Decimal und Tausende zu verwenden. Deaktivieren Sie diese Taste, um alternative Trennzeichen einzugeben.

    • Dezimaltrennzeichen     Um das Standardtrennzeichen zu ändern, deaktivieren Sie Systemtrennzeichen verwenden, wählen Sie im Feld Dezimaltrennzeichen das Standardtrennzeichen aus, und geben Sie dann das zu verwendende Trennzeichen ein.

    • Tausendertrennzeichen     Wenn Sie das Standardtrennzeichen für Tausender ändern möchten, deaktivieren Sie Systemtrennzeichen verwenden, wählen Sie im Feld Tausendertrennzeichen das Standardtrennzeichen aus, und geben Sie dann das zu verwendende Trennzeichen ein.

Ausschneiden, kopieren und Einfügen

Schaltflächen für Einfügeoptionen anzeigen     Wählen Sie diese Option aus, damit Excel beim Einfügen automatisch ein Dialogfeld mit speziellen Optionen anzeigt, beispielsweise nur zum Formatieren und Verknüpfen von Zellen.

Schaltflächen zum Einfügen von Optionen     Wählen Sie diese Option aus, damit Excel automatisch ein Dialogfeld mit Sonderoptionen anzeigt, wenn Sie Zellen, Zeilen oder Spalten einfügen, wie etwa Formatierungen wie oben und klare Formatierung.

Ausschneiden, kopieren und Sortieren von eingefügten Objekten mit ihren übergeordneten Zellen     Speichert grafische Objekte, Schaltflächen, Textfelder, gezeichnete Objekte und Bilder mit den zugehörigen Zellen, wenn Sie ein Arbeitsblatt Ausschneiden, kopieren, Filtern oder sortieren.

Anzeigen

Diese Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente anzeigen     Zeigt eine Liste der zuletzt verwendeten Arbeitsmappen unter zuletzt verwendete Dokumente an, wenn Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche klicken, damit Sie diese Arbeitsmappen schnell öffnen können. Geben Sie die Anzahl der Arbeitsmappen ein, die im Feld diese Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente anzeigen angezeigt werden sollen. Geben Sie eine positive Zahl zwischen 0 und 50 ein, oder wählen Sie Sie aus.

Linealeinheiten     Hiermit können Sie die Einheiten auswählen, die auf dem Layoutansicht-Lineal angezeigt werden sollen.

Alle Fenster in der Taskleiste anzeigen      Wählen Sie aus, um mehrere Arbeitsmappen auf der Windows-Taskleiste anzuzeigen.

Anzeigen der Bearbeitungsleiste     Zeigt die Bearbeitungsleiste an. Die Bearbeitungsleiste wird am oberen Rand des Arbeitsblatts angezeigt.

QuickInfo für Funktionen anzeigen     Zeigt eine kurze Beschreibung der Funktionen an, die Sie in der Liste der Funktionen auswählen, die angezeigt wird, wenn die formelauto vervollständigen aktiviert ist.

Anzeigen von Diagrammelementnamen im Hovermodus     Zeigt den Namen eines Diagrammelements an, wenn Sie den Mauszeiger darauf positionieren.

Anzeigen von Datenpunktwerten im Hovermodus     Zeigt den Wert eines Datenpunkts an, wenn Sie den Mauszeiger darauf positionieren.

Für Zellen mit Kommentaren, anzeigen     Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um zu bestimmen, wie Notizen und Kommentare auf dem Arbeitsblatt angezeigt werden.

  • Keine Kommentare oder Indikatoren     Wenn Sie über Zellen verfügen, die Notizen oder Kommentare enthalten, blendet diese Einstellung den kleinen Indikator in der oberen rechten Ecke der Zellen aus. 

  • Nur Indikatoren und Kommentare auf Hover     Wenn Sie Zellen besitzen, die Notizen oder Kommentare enthalten, wird in dieser Einstellung der kleine Indikator in der oberen rechten Ecke der Zellen angezeigt. Mit dieser Einstellung können Sie auch Notizen oder Kommentare anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über die Zellen bewegen. 

  • Kommentare und Indikatoren     Wenn Sie Zellen besitzen, die Notizen oder Kommentare enthalten, wird in dieser Einstellung der kleine Indikator in der oberen rechten Ecke der Zellen angezeigt. Wenn eine Zelle eine Notiz enthält, wird in Excel die Notiz beibehalten angezeigt. Wenn eine Zelle einen Kommentar enthält, bleibt der Kommentar ausgeblendet, bis Sie den Mauszeiger über die Zelle bewegen.

Anzeigeoptionen für diese Arbeitsmappe

Anzeigeoptionen für diese Arbeitsmappe     Wählen Sie die Arbeitsmappe in diesem Listenfeld aus, die von den folgenden Optionen betroffen ist.

Horizontale Bildlaufleiste anzeigen     Zeigt die horizontale Bildlaufleiste am unteren Rand des Arbeitsblatts an.

Vertikale Bildlaufleiste anzeigen     Zeigt die vertikale Bildlaufleiste auf der rechten Seite des Arbeitsblatts an (bei Verwendung von links-nach-rechts-Sprachmodus) oder auf der linken Seite (bei Verwendung von rechts-nach-links-Sprachmodus).

Anzeigen von Tabellen Registerkarten     Zeigt Arbeitsblattregister an, sodass Sie zwischen den einzelnen Arbeitsblättern wechseln und diese auswählen können. Arbeitsblattregisterkarten werden am unteren Rand des Arbeitsblattfensters angezeigt.

Gruppendaten im Menü "AutoFilter"     Ändert die hierarchische Gruppierung von Datumsangaben in eine nicht hierarchische Liste von Datumsangaben in der Liste der Datumsangaben unten im Menü "AutoFilter" in einem Datumsfilter. So können Sie beispielsweise nach nur zweistelligen Jahreszahlen filtern, indem Sie zweistellige Jahreszahlen manuell aus einer nicht hierarchischen Liste auswählen.

Zeigen Sie für Objekte     Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um Grafikobjekte in der Arbeitsmappe anzuzeigen oder auszublenden.

  • Alle     Zeigt alle Grafikobjekte, Schaltflächen, Textfelder, gezeichneten Objekte und Bilder an.

  • Nothing (Objekte ausblenden)     Blendet alle Grafikobjekte, Schaltflächen, Textfelder, gezeichneten Objekte und Bilder aus. Ausgeblendete Objekte werden nicht gedruckt.

Anzeigeoptionen für dieses Arbeitsblatt

Anzeigeoptionen für dieses Arbeitsblatt    Wählen Sie in diesem Listenfeld das Arbeitsblatt aus, das von den folgenden Optionen betroffen ist.

Zeilen-und Spaltenüberschriften anzeigen     Zeigt Zeilennummern auf der linken Seite an (bei Verwendung von links-nach-rechts-Sprachmodus) oder auf der rechten Seite (bei Verwendung von rechts-nach-links-Sprachmodus) des Arbeitsblatts und der Spaltenbuchstaben am oberen Rand des Arbeitsblatts.

Anzeigen von Formeln in Zellen anstelle der berechneten Ergebnisse     Zeigt die Formeln in Zellen anstelle der von den Formeln erzeugten Werte an.

Anzeigen von Seitenumbrüchen     Zeigt Seitenumbrüche an, die von Excel automatisch festgesetzt wurden.

Anzeigen einer NULL in Zellen mit dem Wert 0 (null)     Zeigt eine 0 (null) in Zellen an, die Nullwerte enthalten.

Anzeigen von Gliederungssymbolen, wenn eine Gliederung angewendet wird     Zeigt Gliederungssymbole an. Gliederungssymbole werden nicht angezeigt, es sei denn, das Arbeitsblatt enthält eine Gliederung.

Anzeigen von Gitternetzlinien     Zeigt Gitternetzlinien für Zellen an. Um Gitternetzlinien zu drucken, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Drucken unter Gitternetzlinien in der Gruppe Blatt Optionen auf der Registerkarte Seiten Layout aktiviert ist.

  • Gitternetzlinienfarbe     Legt die Farbe für Gitternetzlinien fest. Wenn Sie auf automatischklicken, basiert die Gitternetzlinienfarbe auf der in der Windows-Systemsteuerung definierten Textfarbe.

Formeln

Aktivieren der Berechnung mit mehreren Threads     Standardmäßig aktiviert, ermöglicht diese Option die schnelle Berechnung mithilfe mehrerer Prozessoren. Beachten Sie, dass Excel nur die Verwendung von bis zu 64 Prozessorkernen unterstützt.

Anzahl der Berechnungs Fäden     Mit dieser Option können Sie die Anzahl der Prozessoren angeben, die für die Berechnung verwendet werden.

  • Verwenden aller Prozessoren auf diesem Computer     Standardmäßig ausgewählt, verwendet diese Option alle Prozessoren, die auf Ihrem Computer verfügbar sind.

  • Manuell     Mit dieser Option können Sie die Anzahl der Prozessoren angeben, die Sie verwenden möchten. Geben Sie im Feld manuell eine positive Zahl zwischen 1 und 1024 ein.

Beim Berechnen dieser Arbeitsmappe

Beim Berechnen dieser Arbeitsmappe    Wählen Sie die Arbeitsmappe in diesem Listenfeld aus, die von den folgenden Optionen betroffen ist.

Aktualisieren von Links zu anderen Dokumenten     Berechnet und aktualisiert Formeln, die Verweise auf andere Anwendungen enthalten.

Genauigkeit wie angezeigt einstellen     Speichert permanent gespeicherte Werte in Zellen aus der vollen Genauigkeit (15 Ziffern) in einem beliebigen Format, einschließlich Dezimalstellen.

Verwenden des 1904-Datumssystems     Ändert das Anfangsdatum, ab dem alle Datumsangaben vom 1. Januar 1900 bis zum 2. Januar 1904 berechnet werden.

Speichern von Werten für externe Links     Speichert Kopien der in einem externen Dokument enthaltenen Werte, die mit einem Excel-Arbeitsblatt verknüpft sind. Wenn ein Arbeitsblatt mit Verknüpfungen zu großen Bereichen in einem externen Dokument ungewöhnlich viel Speicherplatz benötigt oder eine sehr lange Zeit zum Öffnen benötigt, kann durch Deaktivieren des Kontrollkästchens Externe Verknüpfungswerte speichern der Speicherplatz und die Zeit verringert werden, die zum Öffnen der Arbeit erforderlich sind. Blatt.

Allgemein

Feedback mit Sound bereitstellen     Gibt verfügbare Sounds wieder, die mit Microsoft Office-Programmereignissen verknüpft sind, wie das Öffnen, speichern und Drucken von Dateien sowie das Anzeigen von Fehlermeldungen. Sounds, die verschiedenen Ereignissen zugeordnet sind, können in der Systemsteuerung geändert werden. Klicken Sie in Microsoft Windows auf Start und dann auf Systemsteuerung. Klicken Sie unter Windows Vista auf Hardware und Sound, und klicken Sie dann auf Sound. Klicken Sie auf die Registerkarte Sounds . Wenn Sie den Sound ändern möchten, der einem Ereignis zugeordnet ist, klicken Sie in der Liste auf das Programmereignis, und wählen Sie einen Sound aus, der angewendet werden soll. Klicken Sie unter Windows XP auf Sounds, Sprache undAudiogeräte. Klicken Sie auf Soundschema ändern , und klicken Sie dann auf die Registerkarte Sounds . Wenn Sie das Kontrollkästchen Feedback mit Sound bereitstellen in einem Office-Programm aktivieren oder deaktivieren, wird es auch für alle anderen Office-Programme aktiviert oder deaktiviert. Für die Wiedergabe der meisten Sounds muss Ihr Computer über eine Soundkarte verfügen.

Feedback mit Animation     Zeigt die Bewegung des Arbeitsblatts und Änderungen beim Einfügen oder Löschen von Zellen, Zeilen oder Spalten an. Animationen können die Videoleistung auf einigen Systemen verlangsamen.

Ignorieren anderer Anwendungen, die Dynamic Data Exchange (DDE) verwenden     Verhindert den Austausch von Daten mit anderen Anwendungen, die Dynamic Data Exchange (DDE) verwenden.

Bitten, die automatischen Links zu aktualisieren     Zeigt eine Meldung an, mit der Sie bestätigen können, bevor verknüpfte Elemente aktualisiert werden.

Fehler des Benutzeroberflächen-Add-Ins anzeigen     Zeigt Fehler auf der Benutzeroberfläche von Add-Ins an, die Sie installieren und verwenden.

Inhalt an das Papierformat A4 oder 8,5 x 11 Zoll anpassen     Für einige Länder oder Regionen ist das Standard Papierformat Buchstabe; für andere ist die Standardgröße A4. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Excel die für das Standard Papierformat eines anderen Landes oder einer Region formatierten Dokumente automatisch anpassen soll (beispielsweise A4), damit Sie auf dem Standard Papierformat für Ihr Land oder Ihre Region (beispielsweise Brief) korrekt gedruckt werden. Diese Option wirkt sich nur auf den Ausdruck aus. Sie hat keinen Einfluss auf die Formatierung in Ihrem Dokument.

Öffnen Sie beim Start alle Dateien in     Beim Start öffnet Excel automatisch Dateien aus dem Ordner, den Sie in dieses Textfeld eingeben. Geben Sie den vollständigen Pfad zu dem Ordner in das Textfeld ein, um den Speicherort der Dateien anzugeben.

Weboptionen      Legt Optionen für das Aussehen und reagieren von Excel-Daten fest, wenn die Daten in einem Webbrowser angezeigt werden.

Dienstoptionen     Ermöglicht die Angabe von Kundenfeedback-und Dokumenten Verwaltungsoptionen.

Lotus-Kompatibilität

Menütaste für Microsoft Office Excel     Legt den Schlüssel fest, mit dem Sie auf die Befehle im Menüband zugreifen können, die Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche sind.

Übergangs Navigationstasten     Aktiviert einen alternativen Satz von Tasten für die Arbeitsblatt Navigation, die Formeleingabe, den Etiketten Eintrag und andere Aktionen.

Lotus-Kompatibilitätseinstellungen für

Lotus-Kompatibilitätseinstellungen für     Wählen Sie in diesem Listenfeld das Arbeitsblatt aus, das von den folgenden Optionen betroffen ist.

Übergangs Formelauswertung     Öffnet und bewertet Lotus 1-2-3-Dateien, ohne Informationen zu verlieren oder zu ändern. Wenn diese Option ausgewählt ist, wertet Excel Textzeichenfolgen als 0 (null), boolesche Ausdrücke als 0 oder 1 und Datenbankkriterien gemäß den Regeln aus, die in Lotus 1-2-3 verwendet werden.

Übergangs Formeleintrag     Konvertiert Formeln, die in der Lotus 1-2-3 Release 2,2-Syntax eingegeben werden, in die Excel-Syntax, und die Namen, die in Excel definiert sind, Verhalten sich wie Namen, die in Lotus 1-2-3 definiert sind.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×