Erstellen weiterer Kalender

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Zusätzlich zum standardmäßig vorhandenen Kalender in Microsoft Outlook  haben Sie die Möglichkeit zum Erstellen weiterer Outlook-Kalender. So können beispielsweise Kalender für private Termine erstellt werden.

  1. Zeigen Sie unter Kalender im Menü Datei auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Kalender.

    Hinweis : Wenn Sie sich in der E-Mail-, Kontakte-, Aufgaben-, Journal- oder Notizenansicht befinden, zeigen Sie im Menü Datei auf Neu, und klicken Sie dann auf Ordner. Klicken Sie in der Liste Ordner enthält Elemente des Typs auf Kalender.

    Erstellen von Kalenderordner

    1. Geben Sie den Kalendernamen ein, der im Navigationsbereich angezeigt werden soll.

    2. Stellen Sie sicher, dass unter Ordner enthält die Option Kalender ausgewählt ist.

  2. Geben Sie im Dialogfeld Neuen Ordner erstellen im Textfeld Name den Namen für den Ordner ein.

  3. Klicken Sie in der Liste Ordner soll angelegt werden unter auf Kalender, und klicken Sie dann auf OK.

    Der neue Kalender wird im Kalender-Navigationsbereich angezeigt.

    Meine Kalender (Abbildung)

    Zum Anzeigen eines Kalenders aktivieren Sie das Kontrollkästchen für den Kalendernamen. Werden mehrere Kontrollkästchen aktiviert, werden die Kalender nebeneinander angeordnet.

    Nebeneinander angeordnete Kalenderansicht

Tipp :  Zum Löschen eines Kalenders klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf den Kalendernamen, und klicken Sie dann auf Kalendername löschen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×