Erstellen von Steuerelementen, die auf Steuerelemente auf einem anderen Formular verweisen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : Die Funktionen, die in diesem Artikel beschrieben werden, gelten nicht für Access-Apps. Weitere Informationen zur Arbeit mit Access-Apps finden Sie unter <insert link to placeholder topic>

.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie ein Textfeld-Steuerelement einem Formular hinzugefügt wird und dann die Eigenschaften für das Textfeld festgelegt werden, damit es einen von einem Steuerelement stammenden Wert auf einem anderen Formular anzeigt. Dies ist in den folgenden Situationen hilfreich:

  • Sie haben ein Hauptformular, das ein Unterformular enthält. Das Unterformular enthält ein berechnetes Textfeld (z. B. die Summe von Artikelpreisen), dessen Ergebnisse Sie auf dem Hauptformular anzeigen möchten.

  • Sie haben ein Formular, das eine Befehlsschaltfläche enthält, die ein zweites Formular öffnet. Ein Textfeld auf dem zweiten Formular soll den Wert eines Steuerelements auf dem ersten Formular anzeigen.

Erstellen des Steuerelements

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf das zu ändernde Formular, und klicken Sie dann auf Layoutansicht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Steuerelemente auf Textfeld.

  3. Klicken Sie im Formular auf die Stelle, an der Sie das Textfeld erstellen möchten.

  4. Stellen Sie sicher, dass nur das Textfeld ausgewählt ist. Klicken Sie, falls erforderlich, auf ein anderes Steuerelement und dann nochmals auf das Textfeld.

  5. Wenn das Eigenschaftenblatt nicht bereits angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Textfeld, und klicken Sie auf Eigenschaften.

  6. Klicken Sie im Aufgabenbereich Eigenschaftenblatt auf die Registerkarte Alle.

  7. Legen Sie die Eigenschaft Steuerelementinhalt mithilfe der folgenden Syntax fest:

    = [ Formulare]! [ -Formularname]! [ Steuerelementname ]

    Dabei gilt: Formularname ist der Name des Formulars mit dem Steuerelement, dessen Wert Sie anzeigen möchten, und Steuerelementname ist der Name des Steuerelements.

Beispiel

Angenommen, Sie verfügen über ein Hauptformular mit der Bezeichnung "Bestellungen". Dieses Formular enthält ein Unterformular mit der Bezeichnung "Bestellungen Unterformular", das ein berechnetes Textfeld namens "BestellungZwischensumme" enthält. Damit der Wert des Steuerelements "BestellungZwischensumme" auf dem Hauptformular "Bestellungen" angezeigt wird, müssen Sie ein Textfeld zum Hauptformular "Bestellungen" hinzufügen und dessen Eigenschaft Steuerelementinhalt wie folgt festlegen:

= [ Formulare]! [Bestellungen Unterformular ]! [ BestellungZwischensumme ]

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×