Erstellen von SharePoint-Websiteseiten

In Microsoft SharePoint Designer 2010 können Sie einer SharePoint-Website schnell und mühelos Seiten hinzufügen und diese Seiten anschließend im Browser oder in SharePoint Designer anpassen. Beim Erstellen einer neuen Seite können Sie aus verschiedenen Seitentypen auswählen: Webpartseite, ASPX-Seite oder HTML-Seite.

Hinweis :  Ein weiterer Seitentyp, die so genannte "Veröffentlichungsseite", wird in Microsoft SharePoint Server 2010 häufig auf Veröffentlichungswebsites verwendet. Weitere Informationen zu Veröffentlichungsseiten finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Websiteseiten in SharePoint Designer 2010 erstellen können.

Inhalt dieses Artikels

Seitentypen, die einer Website hinzugefügt werden können

Erstellen einer Webpartseite

Erstellen einer Seite aus einer Gestaltungsvorlage

Erstellen eigenständiger ASPX- oder HTML-Seiten

Weitere Schritte

Seitentypen, die einer Website hinzugefügt werden können

Während Ihrer Arbeit an der Website in SharePoint Designer 2010 fügen Sie häufig Seiten hinzu, die zur Unterstützung des Entwurfs oder der Funktionalität der Website dienen. In den meisten Fällen werden Sie Seiten für Ihre benutzerdefinierten Ansichten und Formulare hinzufügen. Daher wird beim Erstellen einer neuen Ansicht oder eines neuen Formulars für eine Liste oder Bibliothek aus der Zusammenfassungsseite in SharePoint Designer 2010 eine neue Websiteseite automatisch erstellt (wird auch als "Listenansichtsseite" bzw. "Listenformularseite" bezeichnet). Weitere Informationen zu Listenansichten und Listenformularen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Außer diesen Seiten können Sie Websiteseiten für andere Zwecke hinzufügen und so beispielsweise Ansichten und Formulare für zusätzliche Datenquellen erstellen oder Seiten bestimmen, auf denen Websitebenutzer Webparts hinzufügen oder anpassen können. In diesen Fällen können Sie in SharePoint Designer 2010 neue Websiteseiten der drei nachstehend beschriebenen Seitentypen erstellen.

Seitentyp

Beschreibung

Webpartseite

Erstellt eine ASPX-Seite mit Webpartzonen, über die Sie Webparts hinzufügen oder es den Websitebenutzern ermöglichen können, Webparts zur Verwendung des Browsers hinzuzufügen. Die neue Seite weist dasselbe Erscheinungsbild wie die restliche Website auf, einschließlich der Rahmen und Navigationselemente, die der Seite über die Gestaltungsvorlage für die Website automatisch zugeordnet werden. Beim Erstellen einer neuen Webpartseite können Sie aus mehreren Webpart-Seitenvorlagen auswählen, die jeweils ein unterschiedliches Layout für die Webpartzonen aufweisen.

ASPX-Seite

Erstellt eine leere ASPX- oder ASP.NET-Webseite. Wenn Sie eine ASPX-Seite erstellen, müssen Sie die erforderlichen Webpartzonen und Seitenelemente hinzufügen, damit die Seite ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie die ASPX-Seite über die Websiteseiten in SharePoint Designer erstellen, wird sie keiner Gestaltungsvorlage zugeordnet und weist aus diesem Grund nicht das Erscheinungsbild, die Rahmen und Navigation der restlichen Website auf.

HTML-Seite

Erstellt eine leere HTML-Seite auf der Website. Die erstellte HTML-Seite kann auf der Website nicht direkt angezeigt werden, weil sie nicht über den von SharePoint-Websites geforderten ASP-Code verfügt. Die Seite kann jedoch zum Speichern von HTML-Dokumenten auf der Website verwendet werden.

Hinweis :  In Microsoft SharePoint Server 2010 und Microsoft SharePoint Foundation 2010 können Sie mithilfe der Microsoft ASP.NET-Technologie interaktiven und gemeinsam verwendeten Inhalt umfassender als beispielsweise durch statische HTML-Websites bereitstellen. Wenn Sie einer SharePoint-Website eine Seite hinzufügen, soll dies fast immer eine Webpartseite oder eine ASPX-Seite sein, weil es sich bei beiden um ASP.NET-Seiten handelt, die die SharePoint-Funktionalität vollständig unterstützen.

Seitenanfang

Erstellen einer Webpartseite

Bei einer Webpartseite handelt es sich um eine ASPX-Seite mit einer oder mehreren Webpartzonen. Jede Webpartzone fungiert als Container für ein Webpart. Sie kann so konfiguriert werden, dass sie die Organisation und das Format des Webparts steuert. Beim Erstellen einer Webpartseite in SharePoint Designer 2010 können Sie aus mehreren möglichen Layouts auswählen. Nachdem Sie eine Webpartseite erstellt haben, können Sie die Webpartzonen neu anordnen, Datenansichten, Formulare und andere Webparts hinzufügen usw. Websitebesucher können ebenfalls Webparts hinzufügen und entfernen, sofern sie über Bearbeitungsberechtigungen für die Website verfügen.

Die Webpartseite ist außerdem der Gestaltungsvorlage für die Website zugeordnet und umfasst daher die Websiterahmen, die Navigation und andere freigegebene Elemente, sodass sie wie jede andere Seite der Website aussieht.

Hinweis :  Wenn Sie einer SharePoint-Website eine Seite hinzufügen möchten, müssen Sie Mitglied einer Websitegruppe sein, die die Berechtigung zum Hinzufügen und Anpassen von Seiten besitzt. Die Berechtigungsstufen Vollzugriff und Designer enthalten dieses Recht standardmäßig. 

Öffnen Sie die Website in SharePoint Designer 2010, und führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Webpartseite zu erstellen:

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Websiteseiten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Seiten in der Gruppe Neu auf Webpartseite.

  3. Wählen Sie für die Webpartseite ein Layout aus, das auf den bereitgestellten Vorschauen basiert.
      Hinzufügen von Seiten zu SharePoint Designer 2010

  4. Die neue Webpartseite wird im Katalog der Websiteseiten erstellt.
      Hinzufügen von Seiten zu SharePoint Designer 2010

  5. Klicken Sie bei Bedarf auf den Namen der Seite (der Standardname lautet Ohne_Titel_1.aspx), um sie umzubenennen.

  6. Klicken Sie zum Bearbeiten der Seite erneut darauf, um die Zusammenfassungsseite zu öffnen. Klicken Sie dann auf Datei bearbeiten.

  7. Die Seite wird im Seiteneditor von SharePoint Designer 2010 geöffnet. Dort können Sie ihr Ansichten, Formulare und andere Webparts hinzufügen.
      Hinzufügen von Seiten zu SharePoint Designer 2010

Seitenanfang

Erstellen einer Seite aus einer Gestaltungsvorlage

In SharePoint Designer 2010 können Sie eine neue ASPX-Seite erstellen, die auf einer vorhandenen Gestaltungsvorlage basiert. Wenn Sie diese Methode zum Erstellen einer neuen Websiteseite auswählen, müssen Sie einige zusätzliche Schritte ausführen, um der Seite Inhalt hinzuzufügen. So müssen Sie beispielsweise den Hauptplatzhalter auf der Seite suchen, dem Sie Inhalt hinzufügen können. Anschließend müssen Sie das Layout der Webpartzonen hinzufügen und an Ihre Anforderungen anpassen.

Hinweis :  Vor Ausführung dieser Schritte müssen Sie den Websiteadministrator u. U. bitten, die Gestaltungsvorlagenbearbeitung auf der Website zu aktivieren. Wenn Sie eine neue Websiteseite auf diese Weise erstellen, führt dies außerdem zu einer nicht anpassbaren Seite auf der Website, die wegen Leistungsproblemen möglicherweise unerwünscht ist.

Öffnen Sie die Website in SharePoint Designer 2010, und führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Websiteseite aus einer Gestaltungsvorlage zu erstellen:

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Gestaltungsvorlagen.

  2. Heben Sie die Gestaltungsvorlage hervor, die Sie für die neue Websiteseite verwenden möchten.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Gestaltungsvorlagen in der Gruppe Neu auf Neue Seite aus Gestaltungsvorlage.
      Hinzufügen von Seiten zu SharePoint Designer 2010

    Hinweis :  Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Gestaltungsvorlage klicken und dann im Kontextmenü auf Neu aus Gestaltungsvorlage klicken oder aber eine neue Seite aus einer Gestaltungsvorlage auf der Registerkarte Datei erstellen.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Gestaltungsvorlage auswählen eine der folgenden Optionen aus:

    • Klicken Sie auf Standardgestaltungsvorlage, um die Gestaltungsvorlage zu verwenden, die derzeit als Standardgestaltungsvorlage der Website festgelegt ist.

    • Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Gestaltungsvorlage, um die Gestaltungsvorlage zu verwenden, die derzeit als benutzerdefinierte Gestaltungsvorlage der Website festgelegt ist.

    • Klicken Sie auf Spezifische Gestaltungsvorlage, um eine Gestaltungsvorlage auszuwählen, die derzeit nicht als Standardgestaltungsvorlage oder benutzerdefinierte Gestaltungsvorlage der Website festgelegt ist. Klicken Sie auf Durchsuchen, um die gewünschte Gestaltungsvorlage zu suchen und auszuwählen. (Die Gestaltungsvorlage muss sich in derselben Websitesammlung wie die aktuelle Website befinden.)

  5. Klicken Sie abschließend auf OK.

  6. Geben Sie im Dialogfeld Neue Webpartseite einen Namen für die Webpartseite ein, und wählen Sie eine Speicherposition für die Seite aus.

  7. Klicken Sie auf Ja, um die Seite im erweiterten Modus zu öffnen.

  8. Die Seite wird im Seiteneditor von SharePoint Designer 2010 geöffnet. Dort können Sie ihr Ansichten, Formulare und andere Webparts hinzufügen.

  9. Suchen Sie den Inhaltsplatzhalter, dem Sie den benutzerdefinierten Inhalt hinzufügen möchten.

Hinweis :  Wenn Sie dem Hauptteil der Seite Webparts hinzufügen möchten, verwenden Sie wahrscheinlich den Inhaltsplatzhalter PlaceHolderMain. Zum Hinzufügen von Inhalt zu diesem Platzhalter klicken Sie auf den Pfeil rechts neben PlaceHolderMain (Master) und dann auf Benutzerdefinierten Inhalt erstellen.

Hinzufügen von Seiten zu SharePoint Designer 2010
 Der Inhaltsbereich kann bearbeitet werden, wie dem Text (Benutzerdefiniert) neben dem Platzhalter zu entnehmen ist.

  1. Nun können Sie der Seite benutzerdefinierten Inhalt hinzufügen, z. B. benutzerdefinierte Ansichten, Formulare, Webpartseiten und Webpartzonen.

Seitenanfang

Erstellen eigenständiger ASPX- oder HTML-Seiten

Manchmal möchten Sie eine eigenständige ASPX- oder HTML-Seite statt einer Webpartseite oder einer der Gestaltungsvorlage zugeordneten Seite erstellen. Dies kann beispielsweise eine ASPX-Seite sein, die als Popupfenster dient oder die eine andere Seite auf der Website unterstützt. Oder Sie möchten eine HTML-Seite erstellen, die von der Website heruntergeladen werden kann.

Öffnen Sie die Website in SharePoint Designer 2010, und führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine eigenständige ASPX- oder HTML-Seite zu erstellen:

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Websiteseiten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Seiten in der Gruppe Neu auf Seite, und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Klicken Sie auf ASPX, um eine eigenständige ASPX-Seite auf der Website zu erstellen.

    • Klicken Sie auf HTML, um eine eigenständige HTML-Seite auf der Website zu erstellen.

Hinweis :  Da HTML-Seiten nicht die von SharePoint benötigte ASP.NET-Technologie enthalten, wird die Seite auf der Website möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

  1. Die neue Seite wird im Katalog der Websiteseiten erstellt.
      Hinzufügen von Seiten zu SharePoint Designer 2010

  2. Klicken Sie bei Bedarf auf den Namen der Seite, um sie umzubenennen.

  3. Klicken Sie zum Bearbeiten der Seite erneut darauf, um die Zusammenfassungsseite zu öffnen. Klicken Sie dann auf Datei bearbeiten.

  4. Klicken Sie auf Ja, um die Seite im erweiterten Modus zu öffnen.

    Hinweis :  Beim erweiterten Modus handelt es sich um einen Seitenbearbeitungsstatus in SharePoint Designer 2010. Er ermöglicht es Ihnen, den gesamten Inhalt einer Websiteseite zu bearbeiten und so eine Seite aus der Websitesammlung anzupassen.

  5. Die Seite wird im Seiteneditor von SharePoint Designer 2010 geöffnet. Dort können Sie Text, Bilder, Links und bei ASPX-Seiten Ansichten, Formulare sowie andere Webparts hinzufügen.
      Hinzufügen von Seiten zu SharePoint Designer 2010

  6. Sie können diese eigenständige Seite direkt verwenden oder sie bei ASPX-Seiten an die Gestaltungsvorlage für die Website anfügen. Weitere Informationen zum Zuordnen von Websiteseiten zu Gestaltungsvorlagen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang

Weitere Schritte

Sie können einer SharePoint-Website beliebig viele Seiten hinzufügen. So können Sie Seiten zum Hosten benutzerdefinierter Ansichten, Formulare und anderer Webparts erstellen, die von Websitebesuchern verwendet werden. Wenn Sie einer Websiteseite eine Gestaltungsvorlage zugrunde legen, können Sie aus einer Reihe von Gestaltungsvorlagen auswählen. Weitere Informationen zu Gestaltungsvorlagen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Zusätzlich zu Websiteseiten können Sie eine veröffentlichungsfähige Website einrichten. Dort haben Websitebesucher die Möglichkeit zum Erstellen von Veröffentlichungsseiten, die auf den von Ihnen auf der Website erstellten Seitenlayouts und Gestaltungsvorlagen basieren. Beim Veröffentlichen handelt es sich um ein Feature von Microsoft SharePoint Server 2010. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×