Erstellen von Diagrammen mit Formenerkennung in Microsoft OneNote

Mit der Formenerkennung in Microsoft OneNote können Sie grob gezeichnete Formen auf einfache Weise in perfekte Kreise, Ellipsen, Quadrate, Rechtecke und Dreiecke umwandeln und so professionell aussehende Diagramme und Zeichnungen erstellen.

iPad

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Zeichnen den gewünschten Stift, die Farbe und die Strichstärke aus, und tippen Sie dann auf das Tool für dieFormenerkennung ganz rechts im Menüband.

  2. Verwenden Sie auf der Seite Ihren Finger oder einen Eingabestift, um eine Form zu zeichnen, z. B. einen Kreis, eine Ellipse, ein Quadrat, Rechteck oder Dreieck. Sie können die Form in einem Strich (z. B. einen Kreis oder eine Ellipse) oder mit mehreren Strichen (z. B. ein Quadrat, ein Rechteck oder ein Dreieck) zeichnen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, stellen Sie sicher, dass die Freihandstriche so gut wie möglich miteinander verbunden sind.

  3. Wenn Sie beim Erstellen der Freihandzeichnung einen Fehler machen oder OneNote die Form nicht auf die gewünschte Weise erkennt, können Sie jederzeit auf den Pfeil Rückgängig nahe der oberen linken Ecke der App tippen, um die letzte Aktion rückgängig zu machen, und es dann erneut versuchen. Sie können bei Bedarf wiederholt auf den Pfeil Rückgängig tippen, um an den gewünschten Punkt bei der Erstellung der Zeichnung zurückzukehren.

  4. Wenn OneNote Formen nicht mehr erkennen und korrigieren soll, tippen Sie erneut auf das Tool für dieFormenerkennung ganz rechts im Menüband, um die Formenerkennung zu deaktivieren.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×