Erstellen von Analysen und Priorisieren von Projekten

Wenn mehrere Projektvorschläge übermittelt wurden, muss als Nächstes bestimmt werden, welche Vorschläge als Projekte genehmigt werden. Mit den Funktionen für die Portfolioanalyse in Project Web App können Sie für jeden Vorschlag die Kosten in Relation zum strategischen Wert bewerten.

Hinweis :  In diesem Artikel und den enthaltenen Videos wird ein typisches Szenario einer Portfolioanalyse beschrieben. Möglicherweise wurde dieser Vorgang in Ihrem Unternehmen an die jeweiligen geschäftlichen Anforderungen angepasst.

Erstellen von Analysen

  1. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste unter Portfoliostrategie auf Project Center.

  2. Klicken Sie auf Neu.

  3. Geben Sie in den Feldern Name und Beschreibung die entsprechenden Werte ein, und wählen Sie ggf. eine Abteilung aus.

  4. Wählen Sie entweder Projekte mithilfe von betriebswirtschaftlichen Faktoren priorisieren (empfohlen) oder Projekte mithilfe von benutzerdefinierten Feldern priorisieren aus.

  5. Klicken Sie auf Ausgewählte Projekte, und geben Sie an, welche Vorschläge in die Analyse einbezogen werden sollen.

  6. Wählen Sie unter Primäre Kosteneinschränkung für die Analyse den primären, eingeschränkten Kostenrahmen für die Analyse aus.

  7. Wenn für die zu analysierenden Vorschläge Ressourcenanforderungen definiert wurden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ressourcenanforderungen von Projekten mit Zeitphasen anhand der organisationsweiten Ressourcenkapazität analysieren.

  8. Geben Sie unter den Optionen Aliasoptionen für die Projektbefehle ''Einschluss erzwingen'' und ''Ausschluss erzwingen'' die Suchtabellen an, die verwendet werden sollen, wenn Sie Ein- oder Ausschlussentscheidungen mit ausgewählten Listenoptionen verknüpfen möchten.

  9. Klicken Sie auf Weiter.

Seitenanfang

Priorisieren von Vorschlägen

Bei Auswahl von Projekte mithilfe von betriebswirtschaftlichen Faktoren priorisieren (empfohlen):

  1. Bewerten Sie für jeden links aufgeführten Vorschlag die Auswirkungen auf die oben aufgeführten betriebswirtschaftlichen Faktoren. Verwenden Sie dazu die Listen im Raster.

  2. Klicken Sie auf Weiter, um die berechneten Prioritäten anzuzeigen.

Bei Auswahl von Projekte mithilfe von benutzerdefinierten Feldern priorisieren:

  1. Klicken Sie auf Ändern, und wählen Sie dann die Felder aus, die in der Analyse verwendet werden sollen.

  2. Legen Sie die Gewichtungen und die Min./Max-Werte für jedes benutzerdefinierte Feld fest.

  3. Klicken Sie auf Weiter, um die berechneten Prioritäten anzuzeigen.

Nachdem Sie diese Vorgänge abgeschlossen haben, müssen Sie als Nächstes das Portfolio auf Grundlage der Kosteneinschränkungen auf der obersten Ebene analysieren.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×