Erstellen und Verwenden von Verteilergruppen in Office 365 Small Business

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : Dieser Artikel gilt nur für Kunden, die den Office 365 Small Business-Plan verwenden, der nicht mehr erhältlich ist. Wenn Sie einen aktuellen Office 365-Plan verwenden, finden Sie Informationen unter Gruppen in Exchange Online und SharePoint Online.

Als Administrator von Office 365 Small Business können Sie Verteilergruppen für Ihre Organisation erstellen und verwalten. Eine Verteilergruppe ist eine Sammlung von mindestens zwei Personen, die im Adressbuch Ihrer Organisation angezeigt werden. Wenn eine E-Mail-Nachricht an eine Verteilergruppe gesendet wird, wird sie an alle Mitglieder der Gruppe geleitet.

Hinweis : Wenn Sie kein Administrator sind, finden Sie unter Übersicht über "Personen" und Verteilergruppen weitere Informationen für die Verwendung von Verteilergruppen.

Interne Benutzer (Benutzer, die über ein Postfach in Ihrer Organisation verfügen) und externe Benutzer (Personen, die nicht über ein Postfach in Ihrer Organisation verfügen) können als Mitglieder einer Verteilergruppe hinzugefügt werden. Allerdings können nur externe Benutzer, die dem Adressbuch Ihrer Organisation hinzugefügt wurden (die so genannten "freigegebenen Kontakte"), Mitglieder einer Gruppe werden. Informationen zum Hinzufügen externer Benutzer zum Adressbuch Ihrer Organisation finden Sie unter Erstellen und Verwenden von freigegebenen Kontakten.

Gründe für die Verwendung von Verteilergruppen

  • Verteilergruppen erleichtern das Senden einer E-Mail-Nachricht an viele Personen gleichzeitig.

  • Sie verhelfen Personen innerhalb und außerhalb Ihrer Organisation zu einer einfacheren Kommunikation und Zusammenarbeit. Sie können angeben, welche Benutzer in Ihrer Organisation E-Mails an eine Verteilergruppe senden können. Sie können auch angeben, welche Benutzer außerhalb Ihrer Organisation E-Mails an eine Verteilergruppe senden können.

  • Wenn Sie (oder eine Person in Ihrer Organisation) eine E-Mail an viele Benutzer gleichzeitig senden möchten, senden Sie sie an eine Verteilergruppe. Dann wird die maximale Anzahl von Empfängern pro Nachricht nicht überschritten.

Erstellen einer neuen Verteilergruppe

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine neue Verteilergruppe zu erstellen:

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Wählen Sie in Office 365 Admin aus. Oder wählen Sie das Startprogramm für Apps  Symbol für Office 365-App-Startfeld aus, und wählen Sie dann Administrator aus.

    Office 365-Navigationsoptionen
  3. Klicken Sie unter Benutzer und Gruppen auf Benutzer hinzufügen, Kennwörter zurücksetzen und mehr.

  4. Klicken Sie auf Gruppen und dann auf Neue Gruppe hinzufügen  Hinzufügen .

  5. Geben Sie auf der Seite Eine Verteilergruppe hinzufügen die folgenden Informationen ein:

    • GruppennameDieser Name wird im Adressbuch, in der Zeile "An" der E-Mail und auf der Seite Gruppen angezeigt. Er muss eingegeben werden und sollte benutzerfreundlich sein, damit andere Personen erkennen können, worum es sich dabei handelt.

    • E-Mail-AdresseGeben Sie die E-Mail-Adresse für die Gruppe ein. Diese Eingabe ist erforderlich. An diese Adresse gesendete E-Mails werden an alle Mitglieder der Gruppe weitergeleitet.

    • BeschreibungIn diesem Feld können Sie eine Beschreibung der Gruppe eingeben, damit andere Personen den Zweck der Gruppe wissen.

  6. Wenn Sie möchten, dass Personen innerhalb und außerhalb Ihrer Organisation E-Mails an diese Gruppe senden können, aktivieren Sie Zulassen, dass Personen außerhalb Ihrer Organisation E-Mails an diese Gruppe senden können. Falls Sie dieses Kontrollkästchen nicht aktivieren, können nur Personen in der Organisation E-Mails an diese Gruppe senden.

  7. Klicken Sie auf Weiter.

  8. Klicken Sie auf der Seite Mitglieder hinzufügen auf Neue Mitglieder hinzufügen  Hinzufügen , um Personen zur Gruppe hinzuzufügen, die die an diese Gruppe gesendeten Nachrichten empfangen sollen. Sie können interne Benutzer (Benutzer mit Postfächern in Ihrer Organisation) und externe Benutzer zu einer Gruppe hinzufügen. Es können nur externe Benutzer, die zum Adressbuch Ihrer Organisation hinzugefügt wurden (die so genannten freigegebenen Kontakte), Mitglieder einer Verteilergruppe werden. Weitere Informationen finden Sie in der Einführung dieses Artikels.

    Hinweis :  Standardmäßig wird der Administrator, der die Gruppe erstellt, automatisch als Besitzer der Gruppe hinzugefügt. Personen, die als Besitzer einer Gruppe aufgeführt werden, können Änderungen an der Gruppe durchführen. Freigegebene Kontakte können nicht als Besitzer einer Gruppe fungieren Nachdem Sie eine Verteilergruppe erstellt haben, können Sie die Liste der Besitzer ändern.

  9. Geben Sie im Suchfeld den Namen einer Person ein, und klicken Sie auf Suchen  Suchen . Die Person wird zur Mitgliederliste hinzugefügt.

  10. Wenn Sie alle gewünschten Mitglieder hinzugefügt haben, klicken Sie auf Fertig stellen.

Verwalten einer bestehenden Verteilergruppe

Nachdem Sie eine Verteilergruppe erstellt haben, können Sie jederzeit Änderungen hieran vornehmen. Sie können an einer vorhandenen Verteilergruppe folgende Änderungen vornehmen:

  • Den Namen, die E-Mail-Adresse oder die Beschreibung ändern

  • Mitglieder hinzufügen oder entfernen

  • Besitzer hinzufügen oder entfernen. Eine Gruppe muss mindestens einen Besitzer haben. Personen, die als Besitzer aufgeführt werden, können in Outlook Web App Änderungen an der Gruppe durchführen. Freigegebene Kontakte können nicht als Besitzer einer Gruppe fungieren

  • Nehmen Sie weitere Änderungen an der Verteilergruppe vor. So können Sie beispielsweise angeben, welche Benutzer in Ihrer Organisation E-Mail-Nachrichten an eine Verteilergruppe senden können.

Wichtig : Wenn Sie ein Administrator sind, können Sie einige Einstellungen einer Verteilergruppe auch im Office 365 Admin Center ändern. Hier können Sie beispielsweise die Liste der Mitglieder oder Besitzer ändern. Wenn Sie der Besitzer einer Gruppe sind, können Sie in den Einstellungen von Outlook Web App zusätzliche Änderungen an einer Gruppe vornehmen.

Verwalten einer Gruppe im Office 365 Admin Center

Wenn Sie ein Administrator sind, gehen Sie wie folgt vor, um Änderungen an einer bestehenden Gruppe vorzunehmen.

So fügen Sie ein Mitglied hinzu oder entfernen ein Mitglied

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Wählen Sie in Office 365 Admin aus. Oder wählen Sie das Startprogramm für Apps  Symbol für Office 365-App-Startfeld aus, und wählen Sie dann Administrator aus.

    Office 365-Navigationsoptionen
  3. Klicken Sie unter Benutzer und Gruppen auf Benutzer hinzufügen, Kennwörter zurücksetzen und mehr.

  4. Klicken Sie auf Gruppen, wählen Sie eine Verteilergruppe aus, und klicken Sie dann auf Bearbeiten Bearbeiten .

  5. Klicken Sie zum Hinzufügen eines neuen Mitglieds unter Mitglieder auf Neues Mitglied hinzufügen  Hinzufügen .Geben Sie im Suchfeld den Namen einer Person ein, und klicken Sie auf Suchen  Suchen . Die Person wird zur Mitgliederliste hinzugefügt.

  6. Wählen Sie zum Entfernen eines Mitglieds unter Mitglieder ein oder mehrere Mitglieder zum Löschen aus, und klicken Sie auf Löschen  Löschen .

  7. Klicken Sie abschließend auf Speichern.

So fügen Sie einen Besitzer hinzu oder entfernen einen Besitzer

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Wählen Sie in Office 365 Admin aus. Oder wählen Sie das Startprogramm für Apps  Symbol für Office 365-App-Startfeld aus, und wählen Sie dann Administrator aus.

    Office 365-Navigationsoptionen
  3. Klicken Sie unter Benutzer und Gruppen auf Benutzer hinzufügen, Kennwörter zurücksetzen und mehr.

  4. Klicken Sie auf Gruppen, wählen Sie eine Verteilergruppe aus, und klicken Sie dann auf Bearbeiten Bearbeiten .

  5. Klicken Sie zum Hinzufügen eines neuen Besitzers unter Besitzer auf Neuen Besitzer hinzufügen  Hinzufügen . Geben Sie im Suchfeld den Namen einer Person ein, und klicken Sie auf Suchen  Suchen . Die Person wird zur Liste der Besitzer hinzugefügt.

  6. Wählen Sie zum Entfernen eines Besitzers unter Besitzer ein oder mehrere Besitzer zum Löschen aus, und klicken Sie auf Löschen  Löschen .

  7. Klicken Sie abschließend auf Speichern.

So löschen Sie eine Verteilergruppe

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Wählen Sie in Office 365 Admin aus. Oder wählen Sie das Startprogramm für Apps  Symbol für Office 365-App-Startfeld aus, und wählen Sie dann Administrator aus.

    Office 365-Navigationsoptionen
  3. Klicken Sie unter Benutzer und Gruppen auf Benutzer hinzufügen, Kennwörter zurücksetzen und mehr.

  4. Klicken Sie auf Gruppen, wählen Sie eine Verteilergruppe aus, und klicken Sie dann auf Löschen Löschen .

Verwalten einer Gruppe über die Outlook Web App-Einstellungen

Wenn Sie der Besitzer der Gruppe sind, können Sie die Mitgliedschaft in und die Besitzer einer Gruppe über die Outlook Web App-Einstellungen verwalten. Sie können auch weitere Einstellungen für die Gruppe verwalten.

  1. Wählen Sie Startprogramm für Apps  Symbol für Office 365-App-Startfeld > Outlook aus.

  2. Wählen Sie Einstellungen Symbol 'Einstellungen' > Optionen aus.

  3. Wählen Sie Andere und dann in der Nachricht zu neu gestalteten Outlook Web App-Optionen die Option Zur früheren Version wechseln aus.

  4. Wählen Sie Gruppen aus.

  5. Wählen Sie unter Meine Verteilergruppen eine Verteilergruppe aus, und klicken Sie auf Bearbeiten  Bearbeiten .

  6. Markieren Sie die Einstellung, die Sie ändern möchten. Zu den Einstellungen gehören: Besitz, Mitgliedschaft, Mitgliedschaftsgenehmigung, Zustellungsverwaltung, Nachrichtengenehmigung, E-Mail-Optionen und E-Mail-Info.

  7. Nehmen Sie alle erforderlichen Änderungen an der Gruppe vor.

  8. Klicken Sie abschließend auf Speichern.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×