Erstellen und Speichern sämtlicher Makros in einer einzelnen Arbeitsmappe

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie feststellen, dass Sie wiederholt die gleichen Makros erstellen, können Sie diese Makros in eine spezielle Arbeitsmappe mit dem Namen "Personal.xlsb" kopieren, die auf dem Computer gespeichert wird.

Wenn Sie in Excel ein Makro erstellen funktioniert das Makro standardmäßig nur in der Arbeitsmappe, in der es enthalten ist. Dieses Verhalten ist akzeptabel, sofern Sie das Makro nicht auch in anderen Arbeitsmappen benötigen. Alle Makros, die Sie in Ihrer persönlichen Arbeitsmappe auf einem Computer speichern, stehen Ihnen bei jedem Starten von Excel in allen Arbeitsmappen auf diesem Computer zur Verfügung.

Erstellen und Aktualisieren der persönlichen Arbeitsmappe

Zum Erstellen der persönlichen Arbeitsmappe müssen Sie zuerst ein Makro erstellen und es in der persönlichen Makroarbeitsmappe speichern. Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass die Registerkarte Entwicklertools im Excel-Menüband verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie unter der Registerkarte Entwicklertools anzeigen .

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwicklertools in der Gruppe Code auf Makro aufzeichnen.
    Befehl 'Makro aufzeichnen' auf der Registerkarte 'Entwickler' in der Gruppe 'Code'

  2. Geben Sie im Dialogfeld Makro aufzeichnen einen aussagekräftigen Namen für das Makro in das Feld Makroname ein. Achten Sie darauf, im Namen keine Leerzeichen zu verwenden.

  3. Wählen Sie im Feld Makro speichern in den Wert Persönliche Makroarbeitsmappe aus.
    Dialogfeld 'Makro aufzeichnen'

  4. Klicken Sie auf OK.

  5. Führen Sie die Aktionen aus, die Sie aufzeichnen möchten.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwicklertools in der Gruppe Code auf Aufzeichnung beenden.
    Befehl 'Aufzeichnung beenden' auf der Registerkarte 'Entwickler' in der Gruppe 'Code'

  7. Schließen Sie die Arbeitsmappe.

    Es wird eine Meldung angezeigt, die Sie auffordert, die an der persönlichen Makroarbeitsmappe vorgenommenen Änderungen zu speichern.

  8. Klicken Sie auf Speichern, um die Arbeitsmappe zu speichern.

Jedes Mal, wenn Sie ein neues Makro erstellen und es in Ihrer persönlichen Arbeitsmappe speichern oder in der persönlichen Arbeitsmappe enthaltene Makros ändern, werden Sie aufgefordert, die persönliche Arbeitsmappe zu speichern, genauso wie beim ersten Speichern.

Wenn Sie Makros aus der persönlichen Arbeitsmappe oder eine andere Arbeitsmappe kopieren möchten, können Sie im Visual Basic-Editor vorgehen. Drücken ALT + F11, um den Visual Basic-Editor in Excel zu starten. Weitere Informationen zum Kopieren von Makros aus einer Arbeitsmappe in eine andere finden Sie unter Kopieren eines Makromoduls in eine andere Arbeitsmappe.

Informationen zum Speichern von Makros

Die Arbeitsmappe "Personal.xlsb" kann nicht für andere Computer freigegeben werden, Sie können sie jedoch in den Ordner "XLSTART" auf anderen Computern kopieren.

Wenn Sie nur über ein Makro oder über wenige Makros verfügen, die Sie anderen zur Verfügung stellen möchten, können Sie ihnen die Arbeitsmappe, die sie enthält, in einer E-Mail-Nachricht senden. Ferner können Sie die Arbeitsmappe auf einem freigegebenen Netzlaufwerk oder in einer SharePoint Services-Bibliothek zur Verfügung stellen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×