Erstellen und Senden einer Sofortnachricht

Sie können eine Sofortnachrichtensitzung mit einem oder mehreren Kontakten starten. Nach dem Start einer Sofortnachrichtensitzung können Sie weitere Kontakte zu der Sitzung einladen, um eine Sofortnachrichtenkonferenz zu erstellen.

Office Communicator 2007 unterstützt formatierten Text in Sofortnachrichten, sodass Sie Schriftart und Schriftmerkmale angeben können, z. B. fett, unterstrichen, kursiv und Farben. Sie können auch Emoticons sowie Text und Tabellen einfügen, die Sie aus anderen Microsoft Office-Anwendungen wie Microsoft Word oder Microsoft Excel kopiert haben.

Verfügbare Aktionen

Senden einer Sofortnachricht an einen einzelnen Kontakt

Senden einer Sofortnachricht an eine Gruppe (mehrere Kontakte)

Senden einer Sofortnachricht an AOL-, Yahoo-, MSN- oder Windows Live-Kontakte

Senden einer Sofortnachricht mit hoher Priorität

Hinzufügen eines Leerraums zwischen Absätzen in einer Sofortnachricht

Formatieren der Nachricht durch Ändern von Schriftart, Schriftgrad, Stil und Farbe

Hinzufügen von Emoticons zu einer Sofortnachricht, um Emotionen auszudrücken

Kopieren und Einfügen in eine Sofortnachricht

Suchen von vorherigen Unterhaltungen für einen Kontakt

Anzeigen älterer Sofortnachrichtenunterhaltungen

Senden einer Sofortnachricht an einen einzelnen Kontakt

  1. Doppelklicken Sie in der Kontaktliste auf einen Kontaktnamen, geben Sie eine Nachricht ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Wenn der Kontakt nicht in der Kontaktliste enthalten ist, geben Sie den Namen der Person in das Feld Suchen ein, und doppelklicken Sie dann im Bereich mit den Suchergebnissen auf den Namen.

  2. Geben Sie Ihre Nachricht im Fenster Unterhaltung ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Seitenanfang

Senden einer Sofortnachricht an eine Gruppe (mehrere Kontakte)

Sie können eine Sofortnachricht an mehrere Kontakte senden, die Sie in der Kontaktliste auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Sofortnachricht an eine Kontaktgruppe oder eine Verteilergruppe zu senden.

So senden Sie eine Sofortnachricht an eine Gruppe

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Klicken Sie zum Senden einer Sofortnachricht an eine Verteilergruppe oder eine Kontaktgruppe mit der rechten Maustaste auf den Gruppennamen in der Kontaktliste, klicken Sie auf Sofortnachricht senden, geben Sie eine Nachricht ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  • Zum Auswählen einzelner Mitglieder aus einer Gruppe erweitern Sie die Gruppe in der Kontaktliste, und halten Sie die STRG-Taste gedrückt, um die Kontakte auszuwählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den letzten der ausgewählten Kontakte, und klicken Sie dann auf Sofortnachricht senden. Geben Sie Ihre Nachricht im Fenster Unterhaltung ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Hinweis : Wenn Sie eine Sofortnachrichtensitzung mit drei Benutzern starten, gilt diese als Sofortnachrichtenkonferenz, und im Fenster Unterhaltung werden Konferenzschaltflächen angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Konferenzfunktionen und Zusammenarbeit.

Seitenanfang

Senden einer Sofortnachricht an AOL-, Yahoo-, MSN- oder Windows Live-Kontakte

Wenn Ihr Unternehmen öffentliche Sofortnachrichtenverbindungen unterstützt, können Sie Sofortnachrichtenunterhaltungen mit Kontakten führen, die Sofortnachrichtendienste von AOL, Yahoo, MSN und Windows Live verwenden.

  • Doppelklicken Sie in der Kontaktliste auf den AOL-, Yahoo-, MSN- oder Windows Live-Kontakt, an den Sie eine Nachricht senden möchten. Wenn Sie den Kontakt nicht in der Kontaktliste finden können, geben Sie im Textfeld Suchen den URI-Namen (Uniform Resource Identifier, normalerweise die E-Mail-Adresse der Person) des Kontakts ein, und doppelklicken Sie dann im Bereich Suchergebnisse auf den Namen des Kontakts.

Wichtig : Möglicherweise wird das Herstellen von Verbindungen mit Sofortnachrichtenkontakten außerhalb Ihrer Organisation nicht unterstützt. Wenden Sie sich an den Systemadministrator, um zu überprüfen, ob öffentliche Sofortnachrichtenverbindungen unterstützt werden.

Hinweis : Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von unternehmensexternen Kontakten.

Seitenanfang

Senden einer Sofortnachricht mit hoher Priorität

Sie können eine Sofortnachrichteneinladung mit einem Kennzeichen für hohe Priorität senden. Das Kennzeichen für die hohe Priorität wird in der Sofortnachrichteneinladung angezeigt und vereinfacht für den Empfänger der Sofortnachricht die Entscheidung, ob dieser an der Unterhaltung teilnehmen möchte.

Festlegen einer hohen Priorität für eine Nachricht

  • Doppelklicken Sie in der Kontaktliste auf einen Kontakt, und klicken Sie dann im Fenster Unterhaltung auf die Schaltfläche Weitere Optionen anzeigen (oben rechts im Fenster Unterhaltung). Klicken Sie anschließend auf Hohe Priorität.

Wenn Sie die Nachricht senden, wird das Kennzeichen für die hohe Priorität in der Sofortnachrichteneinladung für den Empfänger angezeigt.

Seitenanfang

Hinzufügen eines Leerraums zwischen Absätzen in einer Sofortnachricht

  • Um einen Leerraum zwischen den Absätzen in einer Sofortnachricht einzufügen, geben Sie einen Absatz ein, halten Sie die STRG-Taste gedrückt, und drücken Sie die EINGABETASTE. Geben Sie anschließend den nächsten Absatz ein.

Seitenanfang

Formatieren der Nachricht durch Ändern von Schriftart, Schriftgrad, Stil und Farbe

Sie können ein einzelnes Wort und sogar ein einzelnes Zeichen im Eingabebereich der Nachricht formatieren. Sie können eine Auswahl von Wörtern oder Buchstaben fett, kursiv oder durchgestrichen formatieren, und Sie können Schriftart, Schriftfarbe und Schriftgrad ändern. Sie können auch Textformatoptionen festlegen, die für alle Sofortnachrichtensitzungen gelten oder die nur für die aktuelle Sofortnachrichtensitzung angewendet werden.

Formatieren des Nachrichtentexts in allen Sofortnachrichtenunterhaltungen

  1. Klicken Sie in Office Communicator auf der Titelleiste auf die Schaltfläche Menü, klicken Sie auf Extras und dann auf Optionen.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und anschließend auf Schriftart ändern.

  3. Formatieren Sie den Text im Dialogfeld Schriftart oder Schriftfarbe ändern, und klicken Sie dann auf OK.

Formatieren des Nachrichtentexts in der aktuellen Sofortnachrichtensitzung

Sie können während einer Sofortnachrichtensitzung Änderungen am Format des Nachrichtentexts vornehmen. Sie können auch einzelne Textabschnitte mit einer anderen Schriftart, anderen Farben, kursiv, fett usw. formatieren. Änderungen am Schriftformat werden nur für die Dauer der aktuellen Unterhaltung beibehalten.

  • Um einen bestimmten Nachrichtentext im Fenster Unterhaltung zu formatieren (z. B. ein Wort fett), markieren Sie den zu formatierenden Text, und klicken Sie anschließend auf Schriftart oder Schriftfarbe ändern. Nehmen Sie die Änderungen im Dropdown-Dialogfeld vor, und klicken Sie dann in den Eingabebereich, um das Dialogfeld zu schließen und die Änderungen zu übernehmen. Der markierte Text wird nun entsprechend Ihren Änderungen formatiert. Das neue Format gilt auch für Text, der nach dem Ändern der Formatierung eingegeben wird.

  • Um den gesamten Nachrichtentext zu formatieren, klicken Sie im Eingabebereich auf Schriftart oder Schriftfarbe ändern. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen im Dropdown-Dialogfeld vor, und klicken Sie dann in den Eingabebereich, um das Dialogfeld zu schließen und die Änderungen zu übernehmen. Der markierte Text wird nun entsprechend Ihren Änderungen formatiert. Das neue Format gilt auch für Text, der nach dem Ändern der Formatierung eingegeben wird.

Seitenanfang

Hinzufügen von Emoticons zu einer Sofortnachricht, um Emotionen auszudrücken

Mit Worten können Sie nicht immer Ihre Gefühle ausdrücken, Sie können aber Grafiken in Ihre Nachrichten einfügen, die als Emoticons bezeichnet werden, um Gefühle und Emotionen darzustellen.

  1. Klicken Sie im Fenster Unterhaltung im Eingabebereich an die Stelle, an der Sie ein Emoticon einfügen möchten, und klicken Sie dann im Eingabebereich auf Emoticon auswählen.

  2. Klicken Sie auf ein Emoticon, um dieses in die Nachricht einzufügen, und schließen Sie die Dropdownliste, indem Sie im Fenster Unterhaltung in den Eingabebereich klicken.

    Hinweis : AOL- und Yahoo Messenger-Benutzern wird eine Textdarstellung des Emoticons anstelle der Grafik angezeigt.

Seitenanfang

Kopieren und Einfügen in eine Sofortnachricht

Office Communicator 2007 unterstützt RTF (Rich Text Format), sodass Sie Text aus einer anderen Microsoft Office-Anwendung, einschließlich Word, Excel, OneNote und PowerPoint, kopieren und in eine Sofortnachricht einfügen können. Sie können auch RTF-Texte aus dem Fenster Unterhaltung kopieren und in eine Office-Anwendung einfügen. Beim Einfügen von RTF-Text aus einer Office-Anwendung in eine Sofortnachricht oder aus einer Sofortnachricht in eine Office-Anwendung behält Communicator die Originalformatierung bei, einschließlich der Zellenbegrenzungen eines Excel-Arbeitsblatts.

Kopieren von Text aus einer Sofortnachrichtenunterhaltung

  1. Markieren Sie im Fenster Unterhaltung im Nachrichtenbereich den zu kopierenden Text, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Text, und klicken Sie dann auf Kopieren.

  2. Sie können den Text in eine beliebige Office-Anwendung einfügen, wobei das Textformat erhalten bleibt.

Einfügen von Text in eine Sofortnachricht

  1. Kopieren Sie den Text, den Sie in eine Sofortnachricht einfügen möchten, in der entsprechenden Office-Anwendung.

  2. Klicken Sie im Fenster Unterhaltung im Eingabebereich mit der rechten Maustaste an die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten, und klicken Sie dann auf Einfügen.

Hinweis : Sie können im Eingabebereich für Sofortnachrichten keine Grafiken oder Objekte einfügen. Es ist ausschließlich Text erlaubt.

Suchen von vorherigen Unterhaltungen für einen Kontakt

In Office Communicator 2007 wird das Feature Vorhergehende Unterhaltungen suchen bereitgestellt. Klicken Sie zum Verwenden dieses Features mit der rechten Maustaste auf einen Kontakt in Ihrer Kontaktliste und anschließend auf Vorhergehende Unterhaltungen suchen. Auf diese Weise wird Outlook geöffnet und eine Liste der gesamten Unterhaltungen mit dem Kontakt ausgegeben, einschließlich Sofortnachrichten-, Telefon-, Audio-/Video- und Konferenzunterhaltungen.

So suchen Sie vorherige Unterhaltungen mit einem Kontakt

  • Klicken Sie in Office Communicator in der Kontaktliste mit der rechten Maustaste auf einen Kontakt, und klicken Sie dann auf Vorhergehende Unterhaltungen suchen.

Seitenanfang

Anzeigen älterer Sofortnachrichtenunterhaltungen

Communicator bietet eine Option zum Speichern einer Kopie Ihrer Sofortnachrichtenunterhaltungen im Outlook-Postfach im Outlook-Ordner Unterhaltungsverlauf. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert.

So zeigen Sie den Ordner "Unterhaltungsverlauf" an

  • Klicken Sie auf der Titelleiste von Office Communicator auf die Schaltfläche Menü, zeigen Sie auf Extras, und klicken Sie dann auf Unterhaltungsverlauf anzeigen.

Anzeigen des Ordners "Unterhaltungsverlauf"

  • Öffnen Sie Outlook, und klicken Sie dann im Postfach auf den Ordner Unterhaltungsverlauf.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×