Erstellen und Drucken von Visitenkarten in Publisher

Mit Publisher können Sie ganz einfach wirkungsvolle Visitenkarten erstellen, gleich, ob Sie ein eigenes oder eines der Publisher-Designs verwenden. Farbschemas und Schriftartenschemas helfen Ihnen bei er Auswahl von Farben und Schriftarten, die das Image Ihrer Firma übermitteln. Sie können Visitenkarten für bestimmte Marktsegmente oder Gebiete anpassen und Namen und Positionen für neue Mitarbeiter hinzufügen, wenn Ihr Unternehmen wächst.

Worüber möchten Sie mehr wissen?

Entwerfen Ihrer Visitenkarte

Erstellen einer Visitenkarte

Drucken von Visitenkarten auf einem Desktopdrucker

Vorgehensweise nach dem Erstellen Ihrer Visitenkarten

Entwerfen Ihrer Visitenkarte

Wenn Sie mit dem Entwerfen Ihrer Visitenkarte beginnen, ist es sinnvoll, das gewünschte Druckverfahren auszuwählen – wie etwa Spotfarbe oder Prozessfarben, wenn Sie beabsichtigen, Ihre Publikation bei einem professionellen Druckservice drucken zu lassen – um eventuellen Problemen beim Druck Rechnung zu tragen, die sich auf Ihre Entwurfsentscheidungen auswirken können. Die Visitenkarten, die Sie in Publisher entwerfen, können auf Ihrem Desktopdrucker oder von einem professionellen Druckservice gedruckt werden, je nach Ihren Anforderungen:

  • Es kann sinnvoll sein, Ihren Entwurf zu einem professionellen Druckservice zu bringen, wenn Sie eine bestimmte Farbe genau treffen müssen, eine große Menge oder präzise Ausrichtungen oder Faltungen benötigen. Professionelle Drucker verfügen über hoch entwickelte Maschinen und bieten eine Vielzahl von Papieren, Druckfarben, Lackierungen und weitere Optionen an. Links zu weiteren Informationen über das Drucken Ihrer Datei bei einem professionellen Druckservice finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  • Jedoch können Sie auch mit einem Desktopdrucker großartige Ergebnisse erzielen. Die Verwendung eines Desktopdruckers gibt Ihnen die Flexibilität, Ihre Visitenkarten jederzeit zu ändern, um ihren Anforderungen Rechnung zu tragen. Die meisten Geschäfte für Bürobedarf führen vorbereitete Kartenbögen in verschiedene Farben und Spezialpapiere mit vorgedruckten Designs.

Unabhängig davon, welche Druckart Sie für Ihre Visitenkarten auswählen, denken Sie daran die folgenden grundlegenden Elemente einzubeziehen:

  • Den Namen und das Logo Ihres Unternehmens

  • Ihren Namen und Titel

  • Ihre Postanschrift, Telefon- und Faxnummern

  • Ihre E-Mail-Adresse

  • Ihre Websiteadresse (URL)

Seitenanfang

Erstellen einer Visitenkarte

Die ersten Schritte sind einfach: Sie wählen eines der Visitenkartendesigns aus, die in Publisher enthalten sind.

Erstellen einer einseitigen Visitenkarte

  1. Klicken Sie auf Datei > Neu, und wählen Sie Integriert aus, um eine der in Publisher installierten Vorlagen zu verwenden.

    Screenshot der Kategorien mit integrierten Vorlagen in Publisher

  2. Klicken Sie im Katalog Visitenkarten unter Installierte Vorlagen auf das gewünschte Design.

    Hinweis : Wenn Sie wissen, dass Sie auf das Produkt eines bestimmten Herstellers drucken möchten, scrollen Sie zum Abschnitt dieses Herstellers, und klicken Sie auf das Produkt, das Sie verwenden werden. Wenn das Produkt dort nicht aufgelistet ist, führen Sie das nachstehende Verfahren aus.

  3. Führen Sie unter Anpassen die folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie ein Farbschema und ein Schriftartenschema aus.

    • Klicken Sie auf das Dropdownmenü unter Unternehmensinformationen und dann auf Neue erstellen, damit jede Karte automatisch mit denselben Informationen ausgefüllt wird.

    • Geben Sie im Dialogfeld Neue Unternehmensinformationen erstellen Ihre Informationen in den Feldern ein, darunter Name des Unternehmensinformationssatzes.

      Screenshot des Fensters "Neuen Unternehmensinformationssatz erstellen".

    • Wenn Sie ein Logo haben, klicken Sie auf Logo hinzufügen.

    • Klicken Sie auf Speichern.

  4. Führen Sie unter Optionen die folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie ein Seitenformat aus: Querformat oder Hochformat.

    • Wenn Sie ein Logo einbeziehen möchten, aktivieren Sie Logo einschließen.

    • Klicken Sie auf Erstellen.

    Tipp : Verwenden Sie Publisher 2007 oder Publisher 2010? Klicken Sie im Aufgabenbereich Publikationstypen auf Visitenkarten und dann im Katalog Visitenkarten auf das gewünschte Design. Wählen Sie alle gewünschten Optionen aus, z. B. Farbschema, Unternehmensinformationssatz, oder die Festlegung, ob in Hochformat oder Querformat gedruckt werden soll. Klicken Sie dann auf Erstellen.

Einrichten von Visitenkarten von das Produkt eines bestimmten Herstellers

Wenn Sie Visitenkartenbögen von einem bestimmten Hersteller erworben haben, können Sie Ihre Visitenkarte in Publisher so einrichten, dass die Abmessungen den Bögen beim Drucken der Karten entsprechen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenentwurf auf Größe und dann auf Mehr voreingestellte Seitenformate.

    Screenshot der Option für weitere Formate von voreingestellten Seiten auf der Registerkarte "Seitenentwurf" in Publisher

  2. Scrollen Sie im Dialogfeld Voreingestelltes Seitenformat nach unten zum Abschnitt Visitenkarten, suchen Sie den gewünschten Hersteller, und klicken Sie auf dessen Namen.

    Hinweis : Wenn Sie Ihren spezifischen Hersteller oder deren spezifisches Produkt nicht finden können, messen Sie sorgfältig die Größe der Visitenkarte, auf der Sie drucken möchten. Achten Sie dabei darauf, dass Sie den Teil der Karte ausschließen, auf dem nicht gedruckt wird. Klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Seitenformat, und geben Sie im Dialogfeld Benutzerdefiniertes Seitenformat die Visitenkartenabmessungen ein. Weitere Informationen zum Einrichten eines benutzerdefinierten Seitenformats finden Sie unter Dialogfeld "Benutzerdefiniertes Seitenformat".

    Tipp : Verwenden Sie Publisher 2007 oder Publisher 2010? Klicken Sie im Aufgabenbereich Publikation formatieren unter Visitenkartenoptionen auf Seitenformat ändern. Scrollen Sie im Dialogfeld Seite einrichten nach unten zum Abschnitt Visitenkarten, suchen Sie den gewünschten Hersteller, und klicken Sie auf dessen Namen.

  3. Klicken Sie auf das gewünschte Layout, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Bevor Sie auf Ihr Kartenpapier drucken, üben Sie mit einigen einfachen Testbögen, um sicherzustellen, dass Ihre Visitenkarten in der von Ihnen gewünschten Weise gedruckt werden.

Hinzufügen Ihres Texts

  • Zum Ersetzen des Platzhaltertextes durch Ihren eigenen Text klicken Sie auf den Platzhaltertext, und beginnen Sie mit der Eingabe.

Hinweis : Wenn Sie Ihre Informationen für die Visitenkarte in einem Unternehmensinformationssatz gespeichert haben und einen solchen Satz auswählen, wird Ihre Visitenkarte automatisch ausgefüllt. Um Ihre Kontaktinformationen zu bearbeiten oder Ihre geschäftlichen Kontaktinformationen durch einen anderen Satz geschäftlicher Informationen zu ersetzen, klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Unternehmensinformationen. Links zu weiteren Informationen zu Unternehmensinformationssätzen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Ändern der Größe von Text

In den meisten Fällen wird die Größe des Textes automatisch so geändert, dass er in ein Platzhaltertextfeld passt. Sie können die Textgröße jedoch manuell anpassen.

  1. Klicken Sie auf das Textfeld.

  2. Zeigen Sie auf der Registerkarte Textfeldtools | Format auf Text anpassen, und klicken Sie auf Nicht automatisch anpassen.

  3. Markieren Sie den Text, und wählen Sie dann auf der Registerkarte Textfeldtools | Format im Dropdownfeld Schriftgrad einen neuen Schriftgrad aus.

Tipp : Verwenden Sie Publisher 2007 oder Publisher 2010? Zeigen Sie im Menü Format auf Text automatisch anpassen, und klicken Sie auf Nicht automatisch anpassen. Markieren Sie den Text, und wählen Sie aus der Liste Schriftgrad auf der Symbolleiste einen neuen Schriftgrad aus.

Ersetzen eines Platzhalterlogos durch Ihr eigenes Logo

  1. Klicken Sie auf den Logoplatzhalter, warten Sie einen Moment, und klicken Sie dann erneut auf das Platzhalterbild, um die Symbolleiste Bild einfügen anzuzeigen.

  2. Navigieren Sie im Dialogfeld Bild einfügen zu dem Speicherort des Logos, das Sie in Ihre Publikation einfügen möchten, und doppelklicken Sie dann auf das Bild. Publisher ändert die Bildgröße automatisch passend.

Hinweis : Wenn Sie Ihr Logo in einen Satz Unternehmensinformationen eingeschlossen haben und diesen Satz Unternehmensinformationen auswählen, wird das Logo automatisch zur neuen Publikation hinzugefügt.

Tipp : Verwenden Sie Publisher 2007 oder Publisher 2010? Klicken Sie auf den Logoplatzhalter, warten Sie einen Moment, und klicken Sie dann erneut auf das Platzhalterbild, um die Symbolleiste Bild anzuzeigen. Klicken Sie auf der Grafiksymbolleiste auf Bild einfügen Schaltflächensymbol . Navigieren Sie im Dialogfeld Bild einfügen zu dem Speicherort des Logos, das Sie in Ihre Publikation einfügen möchten, und doppelklicken Sie dann auf das Bild. Publisher ändert die Bildgröße automatisch passend.

Erstellen einer zweiseitigen Visitenkarte

Die Rückseite Ihrer Karte eignet sich bestens, um Informationen hinzuzufügen, die Kunden den Geschäftsabschluss mit Ihnen erleichtern. Hier eine Liste mit Anregungen:

  • Karte von Ihrem Unternehmensstandort

  • Anfahrtinformationen

  • Coupon

  • Sonderrabatt für eine Empfehlung

  • Unternehmensmotto

  • Liste Ihrer Produkte

  • Übersetzung der Vorderseite in eine andere Sprache

Hinzufügen von Informationen auf der Rückseite Ihrer Visitenkarte

  1. Führen Sie die Schritte zum Erstellen einer einseitigen Visitenkarte aus.

  2. Klicken Sie im Navigationsbereich Seiten mit der rechten Maustaste auf die vorhandene Seite, und wählen Sie dann Seite einfügen aus.

    "Seite einfügen" im Navigationsbereich "Seiten" in Publisher.

    Tipp : Verwenden Sie Publisher 2007 oder Publisher 2010? Klicken Sie im Menü Einfügen auf Seite.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Seite einfügen auf Nach der aktuellen Seite. Wählen Sie dann alle gewünschten Optionen aus.

    Wenn beispielsweise auf der Rückseite Ihrer Karte das Unternehmensmotto angezeigt wird, können Sie auf Ein Textfeld auf jeder Seite klicken. Wenn die Rückseite eine Übersetzung in einer anderen Seite enthält, können Sie auf Alle Objekte auf der Seite klicken, damit alle Farben, Grafiken und Texte auf der Rückseite zur Verfügung stehen.

  4. Fügen Sie den Text, die Bilder und weitere Informationen hinzu, die auf der Rückseite Ihrer Karte angezeigt werden sollen.

  5. Wenn die Rückseite der Visitenkarte wie gewünscht aussieht, speichern Sie die Datei.

Vor dem Drucken Ihrer zweiseitigen Visitenkarten

Wenn Sie zweiseitige Visitenkarten auf Ihrem Desktopdrucker drucken, testen Sie Ihren Entwurf zuerst auf Normalpapier aus folgenden Gründen:

  • Desktopdrucker richten oft zweiseitige Dokument nicht präzise aus. Dies trifft insbesondere zu, wenn Ihr Drucker keinen Duplexdruck unterstützt und es erfordert, dass Sie den Papier von Hand erneut einlegen, um die Rückseite zu drucken.

  • Für einen korrekten Druck auf beiden Seiten müssen die Seitenränder Ihres Kartenlayouts gleich sein (wie das beim Standardlayout von 10 Exemplaren pro Bogen der Fall ist). Wenn Sie den Abstand für Seitenränder oder Lücken angepasst haben oder wenn Sie die Einstellung Kopien pro Blatt geändert haben, sind die Vorder- und Rückseiten schwieriger auszurichten.

Seitenanfang

Drucken von Visitenkarten auf einem Desktopdrucker

  1. Öffnen Sie das Visitenkartendokument, das Sie drucken möchten.

  2. Legen Sie in der Drucker das Papier ein, auf dem Sie einen Testbogen drucken möchten.

  3. Klicken Sie auf Datei > Drucken.

  4. Wählen Sie unter Drucker den Drucker aus, auf dem Sie drucken möchten.

  5. Wechseln Sie unter Einstellungen zu Seiten, und wählen Sie entweder Eine Seite pro Blatt oder Mehrere Seiten pro Blatt aus.

    Wichtig : Wenn Sie ein Seitenformat für ein Produkt für ein Produkt von einem bestimmten Hersteller ausgewählt haben, sind die Optionen für dieses Produkt bereits eingerichtet.

    Tipp : Verwenden Sie Publisher 2007 oder Publisher 2010? Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken. Wählen Sie auf der Registerkarte Publikation und Papiereinstellungen den Drucker aus, auf dem Sie drucken möchten. Wählen Sie unter Druckoptionen entweder Eine Seite pro Blatt oder Mehrere Seiten pro Blatt aus. Klicken Sie unter dem Fenster Vorschau auf Zeigen, wie Papier eingelegt wird und dann auf Den Setup-Assistenten für beidseitiges Drucken einrichten. Der Assistent sammelt Informationen zu Ihrem Drucker, um Ihnen bei der Ermittlung zu helfen, wie Sie das Papier einlegen sollten, um Ihre Publikation zu testen. Dies ist sogar dann hilfreich, wenn Sie eine einzige Seite einer Publikation drucken.

  6. Klicken Sie auf Drucken, um einen Testbogen zu drucken, und nehmen Sie dann alle gewünschten Anpassungen vor.

  7. Legen Sie in den Drucker das Papier oder das Kartenpapier des Herstellers ein, auf das Sie drucken möchten.

Hinweis : 

  • Publisher richtet Ihre Visitenkarten automatisch so ein, dass sie richtig gedruckt werden – unabhängig davon, ob sie im Querformat oder im Hochformat ausgerichtet sind.

  • Sofern Sie die Größe Ihrer Karte nicht angepasst oder ein bestimmtes Produkt von einem Hersteller ausgewählt haben verwendet Publisher die Standardgröße von 50,8 mm mal 89 mm für Visitenkarten.

Ändern der Anzahl der Kopien pro Blatt

Wenn Sie die Anzahl der pro Blatt gedruckten Kopien ändern möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf Datei > Drucken.

  2. Wählen Sie unter Seiten entweder Eine Seite pro Blatt oder Mehrere Seiten pro Blatt aus.

    Wenn Sie die Option Mehrere Kopien pro Blatt auswählen, können Sie die Anzahl der Kopien pro Blatt ändern, indem Sie die Kopien für jede Seite ändern.

Tipp : Verwenden Sie Publisher 2007 oder Publisher 2010? Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken und dann auf die Registerkarte Publikations- und Papiereinstellungen. Wählen Sie Eine Seite pro Blatt oder Mehrere Kopien pro Blatt aus. Wenn Sie die Option Mehrere Kopien pro Blatt auswählen, können Sie die Anzahl der Kopien pro Blatt ändern, indem Sie unter Weitere Druckoptionen die Einstellungen für Seitenränder und Lücke ändern.

Seitenanfang

Vorgehensweise nach dem Erstellen Ihrer Visitenkarten

Ein erfolgreiches Marketing erfordert es, das richtige Bild Ihres Unternehmen Ihren potenziellen Kunden zu kommunizieren – und die Beziehung dann nach dem ersten Kontakt fortzusetzen. Visitenkarten sind ein wichtiges Hilfsmittel bei diesen Bemühungen. Eine Visitenkarte dient nicht nur als eine praktische Erinnerung an Ihre Kontaktinformationen, sondern führt auch Ihr Unternehmen ein und verstärkt dessen Bild. Eine Visitenkarte ist auch beim Aufbau und der Erhaltung eines Marketings per Mundpropaganda.

Visitenkarten können aber nichts bewirken, wenn Sie in Ihrem Schreibtisch verstecken. Bringen Sie sie deshalb in Umlauf!

  • Bieten Sie Ihren Kunden Visitenkarten immer dann an, wenn Sie sie sehen – nicht nur beim ersten Mal.

  • Übergeben Sie Visitenkarten jeder Person in einer Gruppe, nicht nur dem Vorgesetzten.

  • Verteilen Sie zwei Karten, nicht nur eine. Bitten Sie den Empfänger, die zusätzliche Karte einer anderen Person zu übergeben.

  • Fügen Sie zwei Visitenkarten jedem Brief, jede Karte zu Geburtstagen oder Feiertagen und jedem Dankschreiben bei.

  • Fügen Sie jedem Medienkit zwei Karten hinzu.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×