Erstellen eines statischen UML-Strukturdiagramms

Beispiel anzeigen

  1. Zeigen Sie im Menü Datei auf Neu, zeigen Sie dann auf Software, und klicken Sie anschließend auf UML-Modelldiagramm.

  2. Klicken Sie in der Strukturansicht mit der rechten Maustaste auf das Paket, in dem das StrukturansichtStatisches Strukturdiagramm enthalten sein soll, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie dann auf Statisches Strukturdiagramm.

    Es wird eine leere Seite angezeigt, und die Schablone UML – Statische Struktur wird zur obersten Schablone. In der Arbeitsumgebung wird 'Statische Struktur' als Wasserzeichen angezeigt. Der Strukturansicht wird ein Symbol hinzugefügt, das das Diagramm darstellt.

    Hinweis : Wenn die Strukturansicht nicht sichtbar ist, zeigen Sie im Menü UML auf Ansicht, und klicken Sie dann auf Modell-Explorer.

  3. Ziehen Sie Klassen- oder Objekt-Shapes auf das Zeichenblatt, um die Klassen oder Objekte darzustellen, die im statischen Klassenstrukturdiagramm oder Konzeptmodell enthalten sein sollen.

    Arbeiten mit Klassen und Objekten in statischen UML-Strukturdiagrammen

  4. Doppelklicken Sie auf jedes Shape, um das Dialogfeld UML-Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie Attribute, Operationen und andere Eigenschaften hinzufügen können.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Klassen- oder Objekt-Shape, und klicken Sie dann auf Optionen für Shape-Anzeige, um die Eigenschaften auszuwählen, die auf dem Shape angezeigt werden, sowie die Unterdrückung bestimmter Bereiche des Shapes anzugeben (z. B. von Attributen, Operationen und Vorlagenparametern).

  6. Geben Sie die Beziehungen zwischen Klassen und Objekten mithilfe der Assoziation-, Verknüpfung-, Abhängigkeiten-, Generalisierung- oder Komposition-Shapes an.

    Arbeiten mit Assoziationen in statischen UML-Strukturdiagrammen

    Arbeiten mit Abhängigkeiten in statischen UML-Strukturdiagrammen

    Arbeiten mit Generalisierungen in statischen UML-Strukturdiagrammen

    Arbeiten mit Beziehungen in statischen UML-Strukturdiagrammen

  7. Doppelklicken Sie auf jedes Verknüpfung-Shape (Assoziation, Verknüpfung, Abhängigkeit, Generalisierung oder Komposition), um das entsprechende Dialogfeld UML-Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie Assoziationsendedetails und andere Eigenschaften eingeben können.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×