Erstellen eines neuen Projekts aus einem anderen Projekt oder einer Vorlage

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Andere Projektmanager haben irgendwann bereits gute Vorarbeitet geleistet. Sie können sehr viel Zeit sparen, wenn Sie deren Arbeit – vorhandene Projekte und Vorlagen – beim Einrichten Ihres neuen Projekts als Grundlage verwenden.

Diese Anweisungen gelten für Microsoft Project 2016, 2013 und 2010.

Beginnen mit einem vorhandenen Projekt

  1. Öffnen Sie das Projekt oder die Vorlage, das bzw. die Sie als Grundlage für Ihr neues Projekt verwenden möchten.

  2. Klicken Sie auf Datei > Informationen.

  3. Ändern Sie unter Projektinformationen den Anfangs- und Endtermin des Projekts.

  4. Klicken Sie auf Speichern unter, und wählen Sie einen neuen Namen und einen neuen Speicherort für das Projekt aus.

Sie können gleich mit der Arbeit an Ihrem neuen Projekt beginnen, aber wahrscheinlich müssen Sie zuerst einige vorhandene Projektinformationen bereinigen.

Eine Möglichkeit, diese Aufräumarbeit zu vermeiden (besonders, wenn Sie mit der alten Datei mehr als ein Projekt erstellen möchten), besteht darin, das alte Projekt als Vorlage zu speichern. Beim Speichern haben Sie die Möglichkeit, alle Ist-Werte zu entfernen, sodass nur die Vorgänge und Ressourcen erhalten bleiben.

Starten mit einer Vorlage

  1. Klicken Sie auf Datei > Neu.

  2. Suchen Sie im Feld nach Vorlagen, oder klicken Sie unten auf die gewünschte Vorlage.

  3. Klicken Sie im Vorschaufeld auf Erstellen.

Verfügbare Vorlagen im Bereich 'Neu' der Backstage-Ansicht

Vergewissern Sie sich, dass die Ressourcen, Vorgänge und Angaben zur Dauer für Ihr Projekt richtig sind. Natürlich können Sie die Angaben nach Ihrem Ermessen ändern.

Diese Anweisungen gelten für Microsoft Project 2007.

Erstellen eines Projekts auf der Grundlage einer Vorlage

Project 2007 enthält viele Standardvorlagen, die Sie verwenden können. Weitere Vorlagen stehen auf Microsoft Office Online zur Verfügung. Wenn Ihre Organisation über eigene benutzerdefinierte Vorlagen verfügt, hat sie diese möglicherweise im Unternehmensintranet gespeichert. Gehen Sie wie folgt vor, um auf diese Vorlagen zuzugreifen.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Neu.

  2. Klicken Sie im Aufgabenbereich Neues Projekt unter Vorlagen auf Auf dem Computer.

    - ODER -

    Wenn Ihre Organisation Vorlagen auf einer Website speichert, klicken Sie unter Vorlagen auf Auf Websites.

    Tipp : Weitere Office Project 2007-Vorlagen sind möglicherweise auf Microsoft Office Online verfügbar. Klicken Sie im Aufgabenbereich unter Vorlagen auf Vorlagen auf Office Online.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Vorlagen auf die Registerkarten, um die verfügbaren Registerkarten anzuzeigen.

  4. Klicken Sie auf die Vorlage, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.

  6. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für das neue Projekt ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

Verfügbare Vorlagen

Verschiedene Kategorien von Vorlagen stehen zur Verfügung, die Sie beim Einstieg in die Planung Ihres Projekts unterstützen. Verwenden Sie die Informationen in den folgenden Abschnitten, um die richtige Vorlage für Ihr Projekt zu finden.

Kundenservicevorlagen

Die folgenden Vorlagen stellen einen Ausgangspunkt für Kundenserviceprojekte dar.

Vorlage

Beschreibung

Überwachung von Kundenfeedback

Stellt ein Framework zur Entwicklung von Prozessen für die Überwachung von Kundenfeedback als Teil fortlaufender Verbesserungsbestrebungen dar. Diese Vorlage legt den Schwerpunkt auf die Überwachung von Feedback nach dessen Erfassung. Sie bietet nur eingeschränkte Unterstützung für die Datensammlung.

Kundendiensteinrichtung

Unterstützt eine Kundendienstorganisation beim Einrichten einer Supportstruktur für ein neues Produkt. Hierbei handelt es sich um ein komplexes Thema, wofür mehrere Zeitpläne erforderlich sein können, um alle Komponenten abzudecken.

Planung für Kundendienst nach Produktfertigstellung

Stellt die grundlegenden Schritte zum Einrichten eines an die Fertigung anschließenden Supportdienstes für neue Verbrauchsgüter bereit. Verbrauchsgüter sind Konsumgüter, wie Nahrung und Getränke, Schuhe und Bekleidung, Tabakwaren und Drogerieartikel.

Buchhaltungs- und Finanzvorlagen

Die folgenden Vorlagen stellen einen Ausgangspunkt für Finanz- und Buchhaltungsprojekte dar.

Vorlage

Beschreibung

Vorbereitung des Jahresberichts

Betrifft die allgemeinen Finanz- und Buchhaltungsaktivitäten, die beim Erstellen des Jahresfinanzberichts normalerweise erforderlich sind. Zu den Aktivitäten gehören das Einholen von Informationen aus mehreren Abteilungen, die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen (beispielsweise Rechtsabteilung und Öffentlichkeitsarbeit), um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Informationen ordnungsgemäß vorgelegt werden, sowie Drucklegung und Verteilung.

Implementierung eines Finanz- und Buchhaltungssystems

Beschreibt die Schritte, die zum Implementieren eines Finanz- und Buchhaltungssystems erforderlich sind. Es wird angenommen, dass bereits ein vorhandenes System oder ein vorhandener Prozess etabliert ist und ein neues System es bzw. ihn ersetzen soll. Ferner wird davon ausgegangen, dass das neue Anwendungssoftwaresystem bereits ausgewählt wurde.

Vorbereitung einer Eröffnungsbilanz für das Datum des Übergangs zu IFRS

Bezieht sich auf die erheblichen Finanz- und Buchhaltungsaktivitäten, die Unternehmen bei der Vorbereitung ihrer Eröffnungsbilanz zum Datum des Übergangs zu IFRS (International Financial Reporting Standards) im Kontext einer Umstellung von den zuvor geltenden US-amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften (GAAP, Generally Accepted Accounting Principles) abverlangt werden.

Seitenanfang

Vorlagen für Personalwesen und Ressourcenverwaltung

Die folgenden Vorlagen bilden einen Ausgangspunkt für Projekte in Personalwesen und Ressourcenverwaltung.

Vorlage

Beschreibung

Entwicklung der Qualifikationsanforderungen – Einstellungsplan – Einstellungsprognose

Bietet ein Framework für die allgemeinen Aktivitäten im Personalwesen, die zum Durchführen einer Analyse der prognostizierten Qualifikationsanforderungen und zum Entwickeln der potenziellen Einstellungs- und Schulungspläne erforderlich sind, mit denen die Lücke geschlossen werden soll.

Auswerten der Auslagerungsstrategie für Personalfunktionen

Betrifft die allgemeinen Aktivitäten, die zum Bewerten einer Auslagerungsstrategie für Personalfunktionen erforderlich sind. Enthält Phasen für die Analyse der aktuellen Situation, Recherchen im Vorfeld, das Durchführen tiefgehender Analysen und den Rollout eines Pilotprogramms.

Implementierung eines Personalwesen-Informationssystems

Beschreibt auf allgemeiner Ebene die erforderlichen Schritte zum Implementieren eines HRIS-Systems (Human Resources Information System, Personalwesen-Informationssystem). Nicht spezifisch für ein bestimmtes kommerzielles Softwaresystem ausgelegt.

Leistungsbeurteilungen

Bezieht sich auf die allgemeinen Aktivitäten, durch die der typische quartalsweise oder jährliche Zyklus der Leistungsbeurteilungen definiert ist. Diese Vorlage setzt einen bestehenden Prozess zur Leistungsüberprüfung voraus und nimmt an, dass die Leistung nicht entgeltwirksam ist.

Vertragspartnerbewertung und -konsolidierung

Bezieht sich auf das Verfahren zum Identifizieren von bevorzugten Anbietern.

Aufforderung zur Angebotsabgabe für Anbieter (RFP, Request For Proposal)

Stellt einen standardisierten Prozess zum Erstellen, Verteilen und Bewerten von abgegebenen Angeboten von potentiellen Anbietern bereit. Er ist für die Verwendung durch Organisationen vorgesehen, die auf die förmliche Einhaltung eines genehmigten Verfahrens angewiesen sind, um die Dienste von Anbietern in Anspruch zu nehmen.

Vertriebs- und Marketingvorlagen

Die folgenden Vorlagen stellen einen Ausgangspunkt für Vertriebs- und Marketingprojekte dar.

Vorlage

Beschreibung

Einholung von Angeboten für Finanzdienstleistungen

Hilft beim Nachverfolgung der Planung, Durchführung, der an die Einholung anschließenden Schritte und des Abschlusses einer Einholung von Angeboten für Finanzdienstleistungen. Der Schwerpunkt dieser Vorlage liegt auf der Einholung des Angebots, nicht auf seiner Ausgestaltung.

Interne Bereitschaftsschulung

Stellt einen Plan vor, der das Erkennen von Schulungsbedarf, das Entwickeln von Schulungslösungen und das Bereitstellen von internen Schulungsprogrammen unterstützt. Der Schwerpunkt dieser Vorlage liegt auf internen Schulungen für Vertriebszwecke, das allgemeine Framework kann jedoch auch für andere Schulungen genutzt werden.

Verwaltung von eingehenden Anfragen (RFQs, Requests For Quotes)

Gibt Vertriebsmanagern eine reglementierte Methode zur Verwaltung des Anfrageprozesses an die Hand.

Planung von Marketingkampagnen

Beschreibt allgemein die verschiedenen Überlegungen, die zur Planung einer Marketingkampagne in Ihrer Organisation erforderlich sein können. Dabei geht es auch um das Verständnis Ihrer Marktposition, um Datenerhebung und Analyse der Kampagnenwirksamkeit.

Planung und Durchführung von Marketingveranstaltungen

Beschreibt allgemein die wichtigsten Kategorien, die bei der Planung von Marketingveranstaltungen berücksichtigt werden sollen.

Planung, Ausführung und Nachbereitung von Fachausstellungen/-messen

Bietet eine allgemeine Darstellung der zur Planung einer Messeteilnahme erforderlichen Schritte. Die Vorgänge sollten verkürzt werden können, wenn Sie an mehreren Messen/Fachausstellungen teilnehmen und einen Rhythmus entwickeln.

Produktentwicklungs-Lebenszyklusvorlagen

Die folgenden Vorlagen bieten Ausgangspunkte für Projekte innerhalb des Produktentwicklungs-Lebenszyklus.

Vorlage

Beschreibung

Externe technische Bereitschaftsschulung

Behandelt Planung in Form von Bereitstellung durch externe Schulungsprogramme im Hinblick auf Bedarfsbeurteilung, Entwicklung von Materialien und Inhalten, Nachfragegenerierung und Durchführung von Aktivitäten.

MSF-Anwendungsentwicklung

Stammt aus dem Prozessmodell für Anwendungsentwicklung, einer Schlüsselkomponente des Microsoft Solutions Framework (MSF). Dieses flexible Modell verbessert die Projektkontrolle, minimiert das Risiko, verbessert die Produktqualität und steigert die Entwicklungsgeschwindigkeit in der Softwarebranche.

Neues Produkt

Liefert das Framework für die Entwicklung eines neuen Produkts mit einem disziplinierten Ansatz, der zu einer höheren Erfolgsquote beiträgt.

Einführung eines neuen Produkts

Bietet Unterstützung beim Definieren und Verwalten der Schlüsselkomponenten in einem strengen Plan zur Markteinführung eines Produkts: klar definierte Vertriebsziele, gesicherte Bereitschaft der Vertriebskanäle, verkaufsfördernde Funktionen (Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Werbung) sowie Ressourcen zum Nachverfolgen, Überwachen und Abrechnen der Durchführung.

Produktentwicklungsplanung

Beschreibt auf allgemeiner Ebene einen strategischen Ansatz für die Produktentwicklung. Indem Sie mit der Position Ihres Unternehmens am Markt arbeiten, eine Produktinfrastruktur einrichten und Ihr Wissen um Ihre Ziele und den Wettbewerb einbringen, erstellt diese Vorlage ein Framework für den Einstieg in eine Produktentwicklung.

Produktbewertung nach der Einführung

Beschreibt auf allgemeiner Ebene Schlüsselbereiche zur Beurteilung der Leistung eines Produkts nach dessen Markteinführung.

Softwareentwicklung

Konzentriert sich auf die erforderlichen Schritte und Prozesse zur erfolgreichen Einleitung eines Softwareentwicklungsprozesses. Sie können die Vorlage unverändert verwenden oder sie zur rekursiven Entwicklung verändern.

Softwarelokalisierung

Konzentriert sich auf die erforderlichen Schritte und Prozesse zur erfolgreichen Lokalisierung von Software.

Seitenanfang

Vorlagen für Prozessoptimierung und Compliance

Die folgenden Vorlagen bieten Ausgangspunkte für Projekte, die Aktivitäten zur Prozessoptimierung und Compliance überwachen.

Vorlage

Beschreibung

ISO 9001-Managementüberprüfung

Führt Sie durch den Managementüberprüfungsprozess für Auditkompatibilität mit ISO 9001, einschließlich festgelegter Intervalle und strenger Richtlinien für die Überprüfung.

Projektbüro

Konzentriert sich auf die erforderlichen Schritte und Prozesse zum erfolgreichen Anstoßen, Überwachen und Einrichten eines Projektbüros im Unternehmen.

Six Sigma-DMAIC-Zyklus

Umschreibt die Phasen, Schlüsselaktivitäten und Projektleistungen im Six Sigma-Standardlebenszyklus.

SOX-Kompatibilität und Technologieoptionen

Befasst sich mit den allgemeinen Aktivitäten für die Überprüfung von vorhandenen internen Kontrollmechanismen und die Bewertung von potenziellen Technologieoptionen für eine effizientere Konformität mit Sarbanes-Oxley (SOX), Abschnitt 404. Beim Projekt wird davon ausgegangen, dass die Organisation bereits den SOX-Anforderungen genügt.

IT-Vorlagen

Die folgenden Vorlagen stellen einen Ausgangspunkt für IT-Projekte dar.

Vorlage

Beschreibung

Infrastrukturbereitstellung

Konzentriert sich auf die erforderlichen Schritte und Verfahren zum erfolgreichen Anstoßen, Entwerfen und Bereitstellen einer neuen Infrastruktur.

Plan zur Verbesserung der Sicherheitsinfrastruktur

Bietet einen Ansatz zur Ermittlung, zur Planung und zum Rollout von Infrastrukturverbesserungen. Der Schwerpunkt liegt auf der Sicherheitsinfrastruktur und dient der Veranschaulichung eines Plans, der ein Gleichgewicht zwischen zwei treibenden Kräften erfordert: der Aufrechterhaltung von Sicherheit einerseits und der Abwicklung der Geschäftsabläufe andererseits. Dieser Ansatz kann jedoch für viele Infrastrukturinitiativen verwendet werden.

Vorlagen für strategische Geschäftsentwicklung

Die folgenden Vorlagen bieten Ausgangspunkte für Projekte zur strategischen Geschäftsentwicklung.

Vorlage

Beschreibung

Neue Abschlüsse

Beschreibt das Verfahren zum Entwickeln einer unternehmerischen Geschäftschance hin zu einem operativen Geschäftsfeld. Kann für den Einsatz in einer großen Bandbreite spezifischer Geschäftssituationen angepasst werden.

Beurteilung von strategischen Fusionen und Akquisitionen

Benennt die allgemeinen Aktivitäten, die ein Unternehmen entwickeln muss, um seine Unternehmenswachstumsstrategie festzulegen. Der Plan umfasst das Erkennen der eigenen Marktposition, die Bewertung des Konfliktausgleichs zwischen Fusionen und Akquisitionen und interner Entwicklung, die Bewertung von Fusions- und Akquisitionskandidaten und das Platzieren von Schätzungen für Zielunternehmen.

Weitere Vorlagen

Die folgenden Vorlagen stellen einen Ausgangspunkt für verschiedene andere Arten von Projekten dar.

Vorlage

Beschreibung

Kommerzielles Bauvorhaben

Beinhaltet die grundlegenden Aufgaben, die zum Errichten eines mehrstöckigen Gebäudes für gewerbliche Nutzung erforderlich sind, und zeigt die Beziehungen zwischen diesen Aufgaben. Sie können die Vorlage ausschließlich als Schulungsmittel oder zur Anleitung für die Entwicklung eigener Pläne für Ihre Projekte verwenden, oder Sie können die Vorlage anpassen und sie als Grundlage für den Einstieg in einen Projektplan verwenden.

Projekt zur elektronischen Verwaltung (E-Gov)

Stellt eine Beispielanwendung für E-Government für eine lokale oder Landesbehörde bereit. Die Beispielanwendung ist ein elektronisches Zahlungssystem, ein Beispiel für ein G2C-Projekt (Government-to-Citizen) in elektronischer Verwaltung. Es ist als Programm mit drei Projekten strukturiert (Technische Architektur, Sicherheitsextranet und e-Payment) und stellt ein Beispiel für den Aufbau komplexer Objekte dar.

Konstruktion

Hilft Ihnen beim Bestimmen der normalen Aktivitäten, die für ein effektives Entwicklungsprojekt und zu seiner Übersetzung in ein typisches Projektplanformat erforderlich sind. Sie können diese Vorlage zu Schulungszwecken verwenden oder sie abändern und als Grundlage für einen ersten Projektplan nutzen.

Umzugsplan

Konzentriert sich auf die Schritte für einen erfolgreichen Umzug in ein neues Zuhause.

Verarbeitung von Versicherungsansprüchen

Beschreibt auf allgemeiner Ebene die Verarbeitung von Ansprüchen aus Hausrat- und Haftpflichtpolicen aus der Sicht des Versicherungsunternehmens. Ursprünglich für KfZ-Versicherungen entwickelt, kann diese Vorlage auch für Immobilienbesitz verwendet werden.

Büroumzug

Konzentriert sich auf die erforderlichen Schritte für einen erfolgreichen Umzug an einen neuen Bürostandort.

Bau eines Einfamilienhauses

Beinhaltet die grundlegenden Aufgaben beim Bau eines Einfamilienhauses und die logischen Beziehungen zwischen diesen Aufgaben. Sie können diese Vorlage zu Schulungszwecken, zur Entwicklung von benutzerdefinierten Projektplänen für eigene Projekte oder als Ausgangspunkt für einen ersten Projektplan verwenden.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×