Erstellen eines gedruckten Formulars in Word

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können ein gedruckten Formular in Word erstellen, indem Sie das Formular mit Kontrollkästchen, Textfeldern und leere Zeilen. Finden Sie auch viele geschäftliche, Schulung und rechtlichen forms Vorlagen online, und Sie Ihren Anforderungen anpassen können.

Informationen zum Erstellen von Formularen, die auf den Computern der Personen ausgefüllt werden, finden Sie unter Erstellen von Formularen, die Benutzer abgeschlossen oder Drucken in Word.

Inhalt dieses Artikels

Erstellen einer Checkliste zum Drucken

Unterstreichen von Leerzeichen für ein gedruckten Formular

Einfügen von Textfeldern für ein gedruckten Formular

Erstellen einer Checkliste zum Drucken

Wenn Sie zum Erstellen einer Checkliste, die Sie auf Papier ausgefüllt werden möchten, können Sie eine Liste erstellen, die ein Feld Symbol als Aufzählungszeichen verwendet. Sie können aus einer Vielzahl von Aufzählungszeichen auswählen.

Wie Sie zum Erstellen einer Liste vorgehen, hängt davon ab, ob Ihr Dokument bereits Aufzählungen mit verschiedenen Arten von Aufzählungszeichen enthält.

Erstellen einer Aufzählung mit benutzerdefinierten Aufzählungszeichen

  1. Geben Sie die Liste der einzelnen Einträge ein.

  2. Markieren Sie die Liste.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf den Pfeil neben Aufzählungszeichen.

  4. Klicken Sie auf Neues Aufzählungszeichen definieren.

  5. Klicken Sie auf Symbol.

  6. Klicken Sie im Feld Schriftart auf eine Symbolschriftart, die auf Ihrem Computer installiert ist, z. B. Wingdings.

  7. Führen Sie anschließend einen Bildlauf durch die verfügbaren Symbole durch, und doppelklicken Sie dann auf das gewünschte Kästchensymbol, z. B. ein einfaches Kästchen ( Einfaches Kästchen ) oder ein dreidimensionales Kästchen ( Dreidimensionales Kästchen ).

Erstellen einer Tabelle, um zu verhindern, dass vorhandene Aufzählungszeichen geändert werden

Schritt 1: Erstellen einer Tabelle

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf Tabelle > Tabelle einfügen.

  2. Geben Sie im Feld Spaltenanzahl den Wert 2 ein.

  3. Geben Sie im Feld Zeilenanzahl die gewünschte Anzahl von Zeilen ein. Sie benötigen eine Zeile für jedes Element in der Liste.

  4. Klicken Sie auf OK.

Schritt 2: Einfügen von Kontrollkästchen und Text

  1. Klicken Sie auf die obere linke Zelle.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Symbole auf Symbol, und klicken Sie dann auf Weitere Symbole.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Symbole.

  4. Klicken Sie im Feld Schriftart auf eine Symbolschriftart, die auf Ihrem Computer installiert ist, z. B. Wingdings.

  5. Führen Sie anschließend einen Bildlauf durch die verfügbaren Symbole durch, und doppelklicken Sie dann auf das gewünschte Kästchensymbol, z. B. ein einfaches Kästchen ( Einfaches Kästchen ) oder ein dreidimensionales Kästchen ( Dreidimensionales Kästchen ).

  6. Klicken Sie auf Schließen.

  7. Klicken Sie auf die nächste Zelle, in der Sie ein Kästchen einfügen möchten, und drücken Sie dann STRG+Y, um ein weiteres Kästchen einzufügen.

  8. Nachdem Sie das für jede von Ihnen gewünschte Element in der linken Spalte einfügen, geben Sie den Text, den Sie für die einzelnen Listenelemente in der rechten Spalte der Tabelle verwenden möchten.

Schritt 3: Optimieren des Layouts

Obwohl Sie die Tabelle verwenden, um das Layout der Liste zu gestalten, möchten Sie wahrscheinlich den Abstand anpassen, damit die Spalte mit den Kontrollkästchen nicht zu breit ist und der Text sich dicht neben den Kontrollkästchen befindet. Die Rahmenlinien, die Word in der Regel mit der Tabelle bereitstellt, sollen wahrscheinlich nicht angezeigt werden. Um diese Anpassungen vorzunehmen, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, zeigen Sie auf AutoAnpassen, und klicken Sie dann auf AutoAnpassen ​​an Inhalt.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, klicken Sie auf Tabelleneigenschaften, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Tabelle.

  3. Klicken Sie auf Optionen, und geben Sie dann in den Feldern Links und Rechts jeweils einen Wert an, mit dem ein kleiner Abstand zwischen dem Kontrollkästchen und dem Text entsteht, z. B. 0,05 cm. Klicken Sie dann auf OK.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Tabelle auf Rahmen und Schattierung, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Rahmen.

  5. Klicken Sie unter Einstellung auf Ohne und dann auf OK.

    Hinweis : Nachdem Sie die Rahmenlinien entfernt haben, werden möglicherweise immer noch graue Rahmenlinien angezeigt. Hierbei handelt es sich um die Gitternetzlinien der Tabelle, die beim Drucken des Dokuments nicht sichtbar sind. Wenn Sie überhaupt nicht möchten, dass die Gitternetzlinien angezeigt werden, können Sie diese ausblenden, indem Sie unter Tabellentools auf der Registerkarte Layout in der Gruppe Tabelle auf Gitternetzlinien anzeigen klicken.

Seitenanfang

Unterstreichen von Leerzeichen für ein gedruckten Formular

Unterstreichen von Leerzeichen, indem Sie UMSCHALT + Bindestrich (-) drücken, es ist jedoch schwierig, um das unterstreichen auszurichten – Wenn Sie ein Formular, beispielsweise erstellen. Auch, wenn die AutoFormat-Option zum Ändern der Unterstriche in Rahmenlinien aktiviert ist, drücken UMSCHALT + Bindestrich (-) in einer Zeile drei oder mehrmals führt in einer Zeile zu Fehlern, die die Breite des Absatzes, erweitert, die möglicherweise nicht gewünscht.

Ein besseres Unterstreichen von Leerzeichen für ein Dokument gedruckt wird, verwenden die TAB-Taste, und weisen der Unterstreichung Formatierung auf die Registerkarte Zeichen.

Anwenden von Formatierung in Tabstoppzeichen Unterstreichung

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf ¶ Einblenden/Ausblenden.

    Die Markierungen, die darauf hinzuweisen Leerzeichen und Tabstopps werden angezeigt.

  2. Drücken Sie die TAB-TASTE.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Zeichen, die Sie unterstreichen möchten. Ein Tabstoppzeichen sieht wie ein kleiner Pfeil aus.
    TAB

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Drücken Sie STRG + u zum eine einfache Unterstreichung zuzuweisen.

    • Zum Anwenden einer anderen Formatvorlage für Unterstreichung, klicken Sie auf der Registerkarte Start klicken Sie auf das Startprogramm für das Dialogfeld Startprogramm für ein Dialogfeld , klicken Sie auf der Registerkarte Schriftart, und klicken Sie dann auf unterstreichungsstils zum Auswählen eines anderen Unterstreichung.

Seitenanfang

Einfügen von Textfeldern für ein gedruckten Formular

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Text auf Textfeld.

  2. Klicken Sie auf Textfeld, und klicken Sie dann zeichnen Sie im Textfeld an der gewünschten Stelle in einem Formular zu.

  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Lassen Sie das Textfeld leer. Die Begrenzung des Textfelds wird beim Drucken des Formulars gedruckt.

    • Geben Sie den Text im Textfeld ein. Sie können den Text formatieren, indem Sie den Text markieren und auf Optionen auf der Minisymbolleiste, die neben dem markierten Text angezeigt wird.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×